• Mitglieder:
    347'640
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger scheitert an Söderling

01.06.2010 | Tennis

Roger schied heute an den French Open in Paris leider gegen Robin Söderling aus. Er verpasste mit einer 6-3, 3-6, 5-7, 4-6 Niederlage das erste Mal seit sechs Jahren den Einzug ins Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers.

 

Roger legte einen guten Start hin und hatte die Partie unter Kontrolle. Dank eines abwechslungsreichen Spiels konnte er ein Break zum 5-3 realisieren und den Satz später für sich entscheiden. Im zweiten Satz sah er sich dann aber einem immer stärker spielenden Söderling gegenüber und musste selbst den Aufschlag abgeben. Im dritten Satz ging die Partie dann beim Stand von 5-5 in eine Regenpause. Bei der Wiederaufnahme nach über einer Stunde Pause musste Roger seinen Aufschlag erneut abgeben. Im letzten Durchgang ging Roger zwar mit 2-0 in Führung, konnte diese aber nicht halten und musste bis zum Ende selbst zwei Breaks hinnehmen.

 

Somit wurde Rogers Rekordjagd vorerst gestoppt. Hätte er das Halbfinale von Paris erreicht, wäre er am 7. Juni definitiv in seine 286. Woche als Weltranglistenerster gegangen und hätte damit den Rekord von Pete Sampras zunächst egalisiert.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
02.06.2010 | 17:41
Vielleicht Zeit zu erkennen, dass es etwa 30 Spieler gibt, welche in der Lage sind ein French Open zu gewinnen. Es gilt so viel auf diesen Zeitpunkt in die Waage zu legen. Physische Form, Mentalität, Spezialitäten und Kleinigkeiten, wie das, was die Nacht
02.06.2010 | 17:28
Lieber Roger

Die Niederlage ist zwar ärgerlich, aber bestimmt kein Untergang. Wie du gesagt hast, jede Serie endet irgendwann. Aber trotzdem hast du super gespielt! Gratulation!

Die French Open sind vorbei, die langsame und langweilige Unterlage kön
02.06.2010 | 17:11
nun ist auch die nr. 1 der damen ausgeschieden im viertelfinale. serena williams hat also auch verloren gegen sam stosur

siehst du roger, es geht einigen so wie dir.
du hast dein bestes gegeben gestern.
02.06.2010 | 16:50
you're the best player forever.....cheer up !!
02.06.2010 | 15:29
Kann mich einem vohergehenden Kommentator und einer Kommentatorin nur anschließen.

Niemand auf diesem Planeten spielt ein so schönes und elegantes Tennis wie Du, lieber Roger!

Freue mich schon sehr auf die Gerry Weber Open in Halle.
Es ist einfach
02.06.2010 | 14:39
lieber roger! es ist schon unglaublich, da sind wir fans so traurig, regen uns über tv kommentatoren auf, über schadenfreude und dann kommst du selbst und tröstet uns, in dem du mit deiner grösse diese niederlage einordnest! roger: wow!
ein wahnsinns men
02.06.2010 | 14:33
Jeder sagt wie gut Herr Soederling gespiehlt haette leider konnte ich es nicht sehen. Ich fuehle mich selber miserable und als ich von Deiner Niederlage vernommen habe ,da ging es mir noch schlimmer.Ich konnte mich noch nicht dazu bringen den Match anz
02.06.2010 | 12:58
Roger, es war ein Superspiel. Es entschieden lediglich Nuancen und halt auch Glück. Wenn, wenn, wenn ..nützt auch nichts. Also Blick nach vorne. Du bist Super drauf und wieder vollkommen gesund. Scheiß drauf auf den Sampras Rekord. Ist Nadal womöglich wie
02.06.2010 | 12:44
ohne worte
02.06.2010 | 11:45
kopf hoch junge
söderling hat einfach besser gespielt...wenn der so spielt wird der das ding auch gewinnen...bin ich mir sicher...freu mich schon auf wimbledon...da wirst du wieder gewinnen;)