• Mitglieder:
    347'672
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger scheitert an Söderling

01.06.2010 | Tennis

Roger schied heute an den French Open in Paris leider gegen Robin Söderling aus. Er verpasste mit einer 6-3, 3-6, 5-7, 4-6 Niederlage das erste Mal seit sechs Jahren den Einzug ins Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers.

 

Roger legte einen guten Start hin und hatte die Partie unter Kontrolle. Dank eines abwechslungsreichen Spiels konnte er ein Break zum 5-3 realisieren und den Satz später für sich entscheiden. Im zweiten Satz sah er sich dann aber einem immer stärker spielenden Söderling gegenüber und musste selbst den Aufschlag abgeben. Im dritten Satz ging die Partie dann beim Stand von 5-5 in eine Regenpause. Bei der Wiederaufnahme nach über einer Stunde Pause musste Roger seinen Aufschlag erneut abgeben. Im letzten Durchgang ging Roger zwar mit 2-0 in Führung, konnte diese aber nicht halten und musste bis zum Ende selbst zwei Breaks hinnehmen.

 

Somit wurde Rogers Rekordjagd vorerst gestoppt. Hätte er das Halbfinale von Paris erreicht, wäre er am 7. Juni definitiv in seine 286. Woche als Weltranglistenerster gegangen und hätte damit den Rekord von Pete Sampras zunächst egalisiert.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
01.06.2010 | 22:15
Schade Roger
Man der hat auch echt stark gespielt. Da kannst du nichts machen lass den Kopf nicht hängen. Ich glaube du hättest mehr stops versuchen müssen als der platz langsamer wurde. Aber anderseits hat der auch so draufgedroschen das das ziemlich sc
01.06.2010 | 22:04
Sehr Schade Roger :-(

Niemand hätte den Sieg an den diesjährigen French Open so verdient wie du...
Wenn man bedenkt das du nicht die beste Vorbereitungsphase für dieses Turnier hattest, ist es dennoch erstaunlich wie weit du es gebracht hast. Diese m
01.06.2010 | 21:57
Also erst einmal war Söderling der bessere Spieler muss man einfach anerkennen und die bedingungen waren ab Satz 2 ja für Roger auch nicht mehr der Hit sondern eher für Söderling. Dafür hast du es aber noch gut gemacht, aber trotzdem hatte man das Gefühl,
01.06.2010 | 21:55
Obwohl die Leistung eigentlich ganz okay war und Söderling wirklich ausgezeichnet gespielt hat, bin ich schockiert und zwar über Deine Körpersprache während des Spiels. Bereits nach dem 1. Break im 2. Satz hast Du die Schultern und Kopf hängen lassen. Da
01.06.2010 | 21:52
Hilfe!

Wer kann mir Ideen geben, wie ich diese Nachricht verarbeiten kann???
Ich habe nicht 2 (+ 1) herzige “Maitlis“, die auf mich zu Hause warten!
01.06.2010 | 21:44
Für mich ist heute eine Welt untergegangen

Roger du hast heute eine Klasse Partie gegen Söderling abgeliefert - doch der Schwede war heute einfach besser. Wahnsinn wie sein erster Aufschlag kam. Aber trotzdem zereist mir dieses Spiel das Herz - ich wer
01.06.2010 | 21:35
Lieber Roger, schade, Du bist und bleibst trotzdem der Beste aller Zeiten! Alles Beste für Wimbledon!
01.06.2010 | 21:35
Tja, jede Serie geht einmal zuende und bei dieser Serie war es doch nur eine Frage der Zeit. Niemand ist in der Lage soooo unmenschlich gut zu spielen, wie Du es die ganzen Jahre bei Grand Slam Tunieren gemacht hast!!
Natürlich ist es eine Enttäuschung,
01.06.2010 | 21:34
Söderling hat wirklich sehr stark gespielt.

Und die Wetterbedingungen sind bisher eine einzige Katastrophe.

Vielleicht ist ein kleiner Trost, daß Nadal gegen Söderling in dieser Verfassung größte Probleme haben wird, Roland Garros 2010 zu gewinnen.
01.06.2010 | 21:32
Konnte das ganze Match leider nicht angucken, aber als ich das Ergebnis gehört hatte, war ich geschockt. O____O

Schade Roger =( hoffentlich gewinnt Nadal nicht Roland Garros, damit du noch immer die Nr 1 bleibst ;)

=(((((