• Mitglieder:
    348'037
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger gewinnt sein siebtes Grand Slam!

29.01.2006 | Tennis

Roger hat das Australian Open in Melbourne zum zweiten Mal nach 2004 gewonnen! Er bezwang am Sonntag den Sensations-Finalisten Marcos Baghdatis aus Zypern in vier Sätzen mit 5-7, 7-5, 6-0 und 6-2.

 

Roger geriet gegen den zypriotischen Shooting Star Baghdatis, der in Melbourne nacheinander Andy Roddick, Ivan Ljubicic und David Nalbandian bezwungen hatte, zu Beginn des hochklassigen Matchs jedoch in schwere Bedrängnis. Er zeigte dann allerdings sein allerbestes Tennis, mit dem er alle Experten verzückt.

 

 

Damit bleibt Roger in Grand-Slam-Finals ungeschlagen. Er hat mit dem Australian Open das siebte Endspiel eines Grand-Slams, das er seit Juli 2003 bestritten hat, für sich entschieden. Er hat nun nacheinander Wimbledon, das US Open und (zum zweiten Mal nach 2004) das Australian Open gewonnen. Eine solche Serie an den wichtigsten Turnieren ist zuletzt Pete Sampras vor zwölf Jahren gelungen.

 

"Ich hoffe, Ihr wisst, wie viel mir das bedeutet", sagte der weltbeste Tennisspieler in seiner bislang emotionalsten Dankesrede und schluchzte: "Jetzt bricht alles aus mir heraus." Er umarmte die Tennis-Legende, Rod Laver, zwei Mal und wischte sich verstohlen die Tränen aus dem Gesicht. Der Australier, nach dem die Turnier-Arena benannt ist, konnte als einziger Spieler alle vier Grand-Slam-Turniere innerhalb eines Jahres gleich zwei Mal gewinnen (1962, 1969).

 

Dieses Ziel kann auch Roger dieses Jahr wieder ins Auge fassen, nachdem er zum zweiten Mal nach 2004 das erste Major-Turnier des Jahres gewonnen hat. "Er ist der einzige, der es schaffen kann. Er ist so talentiert. Es ist eine Freude, ihm zuzuschauen", sagte Laver.

 

Rogers Vorsprung in der Weltrangliste nimmt nach dem erneuten Sieg monumentale Züge an: Zwischen sich und seinen einzigen ernsthaften Verfolger Rafael Nadal hat er nun schon 2660 Punkte gelegt. Der Spanier, der nicht in Melbourne hatte antreten können, hat damit einen Rückstand von mehr als 2,5 Major-Turnieren auf den Schweizer Tennis-Star.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
29.01.2006 | 17:59
Gratulation! Das war einfach spitze. ich wusste genau das du nach dem ersten Satz in dein Spiel finden würdest! zum Glück hat der schiedsrichter genau hingeguckt im zweiten Satz! aber selbst wenn nicht hättest du es gepackt! ich bin total stolz auf dich!
29.01.2006 | 17:59
hallo roger!

du spielst nicht tennis. du bist tennis. ein künstler. dichtest, malst, schreibst tennis. zelebrierst philosophisches tennis. ich bin ein schriftsteller aus oberwil und würde gerne mal über dich eine kurzgeschichte schreiben. lyrische pros
29.01.2006 | 17:57
Wowww, Roger!!!
Ich gratuliere dir ganz herzlich zum Australien Open Titel. Du hast wieder super Leistung gebracht.
Der grösste Stolz, den du zeigen konntest, waren die Tränen! (Mir kamen sie auch gerade.) Du bist ein echter MANN, der Gefühle zeigen kan
29.01.2006 | 17:56
Roger,einmal mehr hast Du gezeigt,das Du einfach unvergleichbar bist;nicht nur während sondern auch nach dem Spiel!Du schaffst es immer wieder unsere Herzen zu berühren und gibst uns so unendlich viele Gründe mit Recht soltz auf Dich zu sein.Bitte bleib i
29.01.2006 | 17:55
hallo roger

du spielst nicht tennis. du bist tennis. ein künstler. einer, der tennis malt, scheibt. dichtet. ich bin ein schriftsteller aus oberwil und bewundere deine philosophische spielweise. gerne würde ich mal eine kurzgeschichte über dich scheibe
29.01.2006 | 17:47
Roger, herzlichen Glückwunsch zu deinem traumhaften Sieg in Melbourne. Es war ein echt klasse Match. Du hast gekämpft und mal wieder gezeigt was alles in dir steckt. Ich habe mich riesig mit dir gefreut und ich bin stolz das du deine Gefühle gezeigt hast.
29.01.2006 | 17:18
Herzliche Gratulation!
Ich freue mich mit vielen anderen Roger-Fans über diesen weiteren Erfolg! Die Tränen und Emotionen bei der Siegerehrung sind keinesfalls peinlich, sondern sie zeugen davon, dass Dir solche Erfolge sehr viel bedeuten und dass Du die
29.01.2006 | 17:09
super match ihmm ersten satz hatte ich noch zweifel denn marcos Baghatis hat sehr gut gespielt aber trotzdem du bist der grosste ich hab richtig mit gefiebert ich sag nur super
29.01.2006 | 17:03
Super Roger!

Ist wirklich unglaublich wie du dich durchgekämpft hast (2.Satz)

Weiterhin viel Erfolg im noch jungen Tennisjahr!

Küde
29.01.2006 | 16:57
Glückwunsch!
Du bist und bleibst der beste :D!