• Mitglieder:
    348'245
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Aus für Roger

30.06.2010 | Tennis

Roger muss seinen Traum vom siebten Titel in Wimbledon erst einmal verschieben, denn er verlor gegen den Tschechen Tomas Berdych (ATP 12) mit 4-6, 6-3, 1-6, 4-6. Nach sieben Finalteilnahmen hintereinander seit 2003 und dabei sechs Titelgewinnen ist er heute im Viertelfinale gescheitert.

 

Auf dem Centre Court setzte sich Rogers ungewohnte Formschwäche fort und der French-Open-Halbfinalist Berdych nutzte die Unsicherheiten unseres Champions erbarmungslos aus.

 

Roger agierte gerade bei den Breakmöglichkeiten alles andere als effizient. Trotz acht Breakbällen gelang ihm nur ein Break - zum 2:0 im zweiten Satz. Danach gelang es Roger das Match bis zum Beginn des dritten Satzes zu kontrollieren. Jedoch verschaffte ein schwaches Aufschlagspiel mit drei Eigenfehlern Berdych wieder die nötige Sicherheit. Der Tscheche setzte sich in der Folge durch.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
11.07.2010 | 20:02
Lieber Roger,

ich war traurig als ich in der F.A.Z. von Deinem Ausscheiden in Wimbledon erfahren habe.

Klar, Berdych ist nicht der schlechtesten Einer. Was der aber gegen Nadal im Finale (welches ich in meinem Urlaub im französ. TV sehen konnte) gez
10.07.2010 | 09:40
@ stern vielen dank für deine meinung

@ jimmy8o auch dir dankeschön.

ich weiss es gibt soviele die so denken wie ich.
es war schon immer so nach einer niederlage von roger. da kommen sie alle mit ihren negativen beiträgen und ratschlägen. und auch
09.07.2010 | 22:06
@schneewitchen..........

recht hast du!!

ER wirds schon machen und wenn nicht, werden wir uns alle mit abfinden MÜSSEN!!

Aber für eine "Fan" Site ist das hier sehr traurig, sorry!
07.07.2010 | 17:29
@schneewitchen und
@crucero

bin auch eurer Meinung.
07.07.2010 | 17:26
@Gblaser

im Uebrigen bin ich auch deiner Meinung, betreffs Final am Sonntag. Ueberhaupt nicht Wimbledon würdig!! Dafür hätte ich keinen Eintritt bezahlt!!
07.07.2010 | 17:16
@Gblaser

meinte nicht nur dich, sondern allgemein. Ich denke Roger ist nicht der Typ wie Nadal, der wegen jedem Wehwehchen ein medical Timout verlangt um des Gegners Rythmus zu brechen. Es hat ihn vermutlich einfach behindert volle Leistung zu bringen.
07.07.2010 | 15:13
Hallo,
ich bin ziemlich sicher, dass die Lungenkrankheit von Roger Anfang Jahr für seine enttäuschenden Resultate eine Rolle spielt. Niemand redet mehr darüber. Aber so etwas bedeutet einen Riesenrückschlag körperlich, ständig läuft man seiner früheren F
05.07.2010 | 21:37
Natürlich schade, dass der KING dieses Jahr "zuhause" auf dem Gras nicht brillieren konnte. Dass es nicht sein Tennis war, ist wohl klar.

Trotzdem finde ich die Reaktionen hier sehr krass. Ich glaube kaum, dass es jetzt nur noch bergab geht, wir sprech
05.07.2010 | 21:14
Ich leide auch jedes Mal mit und wünsche mir , dass Sie wie so oft gewinnen , aber wie fordernd sind wir Fans , Sie sind doch kein Uebermensch ! Wie lange sind Sie die Number one gewesen und ich bin überzeugt , Sie können sie auch wieder werden. Hallo F
05.07.2010 | 15:13
Man Roger das war Mist was du gespielt hast!
Dir fehlt das Feuer in den augen! Du hast deinen Nimbus als "Unbesiegbarer" irgentwie abgelegt. Wo ist das Feuer, die Lust zu gewinnen?Das ist ja nich so, dass es ein Jahr ist, bei dem du die ganze Saison schl