• Mitglieder:
    347'343
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger unterliegt Nadal in dramatischem Finale

11.06.2006 | Tennis

Roger hat die Erfüllung eines riesigen Traums heute leider verpasst. In einem packenden Spiel unterlag er dem Spanier Rafal Nadal, der Nr. 2 der Welt, mit 6-1, 1-6, 4-6 und 6-7.

"Rafael hat den Sieg hier total verdient," meinte Roger nach der Niederlage. Für Nadal bedeutet der Sieg die Fortsetzung einer Serie: Er ist seit nunmehr 60 Matches hintereinander auf Sand unbesiegt.

Für Roger ist die Niederlage dagegen das Ende einer Serie: Er hat zuvor in sieben Grand-Slam-Finals nie verloren. Mit einem Finalsieg wäre für ihn der Traum in Erfüllung gegangen, alle vier Major-Turniere in Serie zu gewinnen.

Dem exklusiven Zirkel gehören bislang die Amerikaner Andre Agassi und Donald Budge, die Australier Roy Emerson und Rod Laver sowie der Engländer Fred Perry an. Den «echten » Grand Slam (Siege in den vier Turnieren in einem Jahr) haben lediglich Budge (1938) und Laver (1962 und 1969) erreicht.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 3 | 3
12.06.2006 | 11:18
Man kann nicht alle gewinnen, muß auch Niederlagen ertragen können!
Nach vorne schauen auf Wimbledon!
Das nächste Spiel, der nächste Sieg warten schon auf den Meister!
12.06.2006 | 11:13
Hey Rog!

Ich finde es absolut unglaublich, welch ein fairer Sportler du bist und wie du deine Anerkennung mit einem Lächeln zeigen konntest! Du bist ein Vorbild für alle Sportler! Kopf hoch, die Rasen-Saison wartet! It's Wimbledon-Time...;)
12.06.2006 | 11:10
Lieber Roger
Wir sind sehr stolz auf Dich! Du hast wunderbares Tennis gezeigt in Paris und uns sehr viel Freude gemacht. Dass es dann letztendlich nicht zum Titel reichte, tut uns weh, und wir können nur in etwa nachfühlen, was in Dir vorgeht. ABER, wie
12.06.2006 | 10:58
hey roger
sooo schade, nach dieser super vorbereitung der traum ausgeträumt, das tut weh!!
hoffe du kannst das schnell verdauen und nach wimbledon schauen und weiterkämpfen, mit deinem super tennis!
gruss margrit
11.06.2006 | 23:56
Lieber Roger

es tut uns sehr weh, dass du es leider leider nicht geschafft hast gegen Nadal. Du hättest es so verdient dieses Mal, umsomehr als dein erster Satz und das Comeback im vierten Satz absolut beeindruckend waren. Lass dich nicht nicht unter
11.06.2006 | 20:22
hi roger!
der erste satz war echt überragend und das zeigt wie das match in rom das du rafa schlagen kannst! wenn du wirklich dein bestes tennis spielst hat er nur wenige chancen! nächstes jahr wird das ganz anders aussehen!
ich wünsch dir viel glück in
11.06.2006 | 20:20
Hey Roger
Soo schade! Es tut mir echt im Herzen weh. Ich und Deine Fans hätten Dir den Sieg mehr als nur gegönnt! Du hast zeitweise sehr stark gespielt aber leider reichte es nicht ganz. Aber nichts kann darüber hinwegtäuschen wer die Nummer 1 der Welt i
11.06.2006 | 20:12
Hey Roger!
Du hast im Finale echt stark gespielt, aber leider hat Rafa ein wenig besser gespielt und somit auch die French Open gewonnen. Ich finds echt schade, dass du die French Open nicht gewonnen hast. Du warst eigentlich im diesen Jahr sehr gut auf
Page 3 | 3