• Mitglieder:
    347'932
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

26. Grand-Slam-Viertelfinale in Serie

07.09.2010 | Tennis

Roger steht zum 26. Mal in Serie in einem Grand-Slam-Viertelfinale, denn er bezwang heute den Österreicher Jürgen Melzer (ATP 13) in mehr als zwei Stunden mit 6-3, 7-6(4), 6-3. Damit hat er in Flushing Meadows bis jetzt weiterhin keinen Satz abgegeben.

 

Jürgen Melzer erwies sich allerdings als ebenbürtiger Gegner, denn teilweise konnte Roger nur mit Glück die wichtigen Punkte für sich entscheiden. Im ersten Satz ging Roger recht schnell mit 4:1 in Führung, bevor er in seinem vierten Aufschlagsspiel erstmals überhaupt Punkte abgab und gleich das Break kassierte. Doch davon lies er sich aber nicht beeindrucken und nahm dem Österreicher sofort wieder den Aufschlag ab.

 

Der zweite Satz verlief recht ausgeglichen - es war Melzer, der die einzigen Breakbälle besass, den Roger aber gekonnt abwehrte - dann musste das Tiebreak entscheiden. Dabei spielte er zwei unerreichbare Netzroller, die letztlich den Ausgang des Spiels mitbestimmten.

 

Im dritten Durchgang schaffte er dann unter den Augen der fast 24'000 Fans (u.a. viele Stars, wie z. B. Cameron Diaz) das entscheidende Break zum 4:2.

 

Am Mittwoch geht es für Roger dann gegen Robin Söderling, der ihm beim letzten Duell in Paris eine schmerzhafte Niederlage zufügte. Im Head-to-Head steht es aber immer noch 12:1 für unseren Champion.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 6 | 3
Keine Kommentare
Page 6 | 3