• Mitglieder:
    346'012
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Der 40-te Titel?

13.08.2006 | Tennis

Roger musste in der letzten Begegnung vor dem Endspiel nochmals über drei Sätze. Er erreichte durch das hart umkämpfte 6-1, 5-7, 6-3 über Fernando Gonzalez (CHI) das Finale beim Masters-Series-Turnier in Toronto.

Roger trifft im Finale auf Richard Gasquet und steht damit bereits vor dem bereits 40. Turniersieg seiner Karriere. Gasquet hatte sich im zweiten Halbfinale mit 6-2, 7-5 gegen den Schotten Andy Murray durchgesetzt.

«Ich hatte Probleme im zweiten und dritten Satz, aber ich bin durch. Das zählt», sagte Roger, «einen Monat Pause, keine Turniere gespielt und dann gleich im Finale. Mehr kann ich nicht verlangen.» Sein 53. Sieg in Serie auf nordamerikanischem Boden bescherte ihm gleichzeitig seine 17. Finalteilnahme hintereinander. Zwei Wochen vor Beginn der US Open ist der Titelverteidiger zwar noch nicht in Bestform, aber immer noch gut genug für die meisten seiner Gegner.

Gegen Gasquet hat er alle drei Duelle in dieser Saison gewonnen. Der Weltranglisten-51., in diesem Jahr bereits bei den Turnieren in Gstaad und Nottingham erfolgreich, darf sich trotzdem rühmen, einer von vier Spielern zu sein, die gegen Roger seit 2005 gewonnen haben. Im vergangenen Jahr im Monte Carlo hatte der 20-Jährige den grossen Favoriten geschlagen. Dieses Kunststück gelang in dieser Zeit außer ihm nur Rafael Nadal, David Nalbandian und Marat Safin.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 7 | 2
Keine Kommentare
Page 7 | 2