• Mitglieder:
    347'920
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger verliert erneut gegen Djokovic

26.02.2011 | Tennis, Starseite 2

Roger musste sich heute im Final des Turniers von Dubai gegen Novak Djokovic geschlagen geben, das Resultat war mit 6-3, 6-3 deutlich.

 

"Ich hatte einen schwierigen Start und einen schwierigen Schluss, aber Novak spielte durchwegs ein solides Turnier und hat den Sieg verdient," sagte Roger. "Es ist ein harter Abschluss aber dies war für mich dennoch ein tolles Turnier."

Roger hatte es von Beginn weg mit einem stark aufspielenden Gegner zu tun. Im ersten Satz ging entsprechend alles schnell und unser Champion war ohne grosse Chancen. Im zweiten Satz hatte er dann aber eine gute Gelegenheit, den Anschluss zu finden, als er Djokovic breaken und mit 3-1 in Führung gehen konnte. Djokovic liess sich aber nicht irritieren und gewann 20 der nächsten 25 Ballwechsel und damit letztendlich das Match.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
26.02.2011 | 22:17
Leider, leider hat es heute nicht gereicht. Der Joker spielte einfach zu gut und Roger konnte nicht dagegen halten. Wie will / kann mann dass entgegen kommen? Du bist immer noch unsere Nr. 1 und wir gratuliere zum Einzug ins Final. Schön wäre es aber wenn du wieder ein Titel holen würdest. Sind wir unverschämt und zu gierig? Inzwischen hoffen wir nur auf das nächste Mal. Abschreiben und nach vorne schauen. Alles Gute an dir und deinen.
26.02.2011 | 21:54
NEIIIIIIN!!!! Not fair!!! Play again!!!
26.02.2011 | 20:55
...wenn man über Roger spricht kann man das Wort " schlecht " ehrlich gesagt aus seinem Wortschatz nehmen !!
war heute nicht sein Tag und fairer Weise muss man eingestehen das Nole derzeit besser ist !!
Roger nimmt solche Turniere mittlerweile nicht mehr zu 100 % ernst und konzentriert sich auf die Grand Slams , was nach all den Jahren und Erfolgen auch irgendwo nachvollziehbar ist !!
26.02.2011 | 20:07
ich find übrigens beides nicht hilfreich. weder die leute die immer nur sagen "ach du bist trotzdem der beste hattest nur pech heute" noch solche "fans" die dann gleich den teufel an die wand malen und schon fast beleidigende aussagen abgeben wie du grade.

er hat heute nicht gut gespielt. ich denke das weiss er selber am besten. aber er weiss auch, dass er immernoch jeden schlagen kann, wenn er sein bestes tennis auf dne platz bringt. also lasst einfach mal die kirche im dorf ;)
26.02.2011 | 19:56
ja die breaks waren unnötig. deswegen sag ich ja heut war kein gutes spiel von roger. aber die matches davor hat er im grossen und ganzen souverän gespielt. und ja ich hab sie gesehn.

als ob nadal und djokovic nie im satz break hinten liegen würden und dann vom gegner wieder reingebracht werden. hast du djokovic gegen mayer gesehn? sowas passiert. deswegen spielt man nicht gleich ein grauenvolles match.

wie gesagt ich freu mich auf die masters die jetzt kommen. es ist spannend wie selten
26.02.2011 | 19:48
Waren die Leistungen gg. Devverman, Grannolers, Stakhovsky, Gasquet gut???
Hast Du es gesehen gg. Gasquet bei 3-5 im 2.? Gasquet hat danach alles falsch gemacht. Aber eben, wenn der Gegner hilft reichts immer. Aber Djokovic, Nadal usw werden Roger nicht helfen.......
26.02.2011 | 19:43
Purge

Ein riesiger Fan sogar. 8 mal den Ball schnell verschlagen und dadurch 2 mal den Aufschlag abgeben ist doch zu verhindern oder? Und was machen die so genannten richtigen Fans? Immer, es wird besser. Glaubsch wirklich, dass Roger so in Indian Wells oder Miami siegen wird??? Wenn ja OK, abwarten, die Turniere kommen ...........
26.02.2011 | 19:42
ganz genau. an das shanghai finale hab ich mich auch erinnert gefühlt. das sind zwei schwache matches in mehr als nem viertel jahr. und was war dazwischen? ich hab nicht so wahnsinnig viele erschreckend schwache leistungen gesehen.. du schon? im gegenteil. der herbst letztes jahr war eigentlich durchweg richtig starkes tennis von roger, speziell die WTF. und dieses jahr hat er bisher auch nicht schlecht gespielt. ich weiss nicht was du da sonst an katastrophalen leistungen gesehen haben willst
26.02.2011 | 19:34
Es war heute kein schlecter Tag. Es wird so langsam zur Gewohnheit. Fehler, Fehler, Fehler. Ohne Geduld zu zeigen, schlägt Roger alles meterweit daneben. Shanghai 2010 Final gg. Murray hat Roger auch so verloren. Immer will Roger den Gegner in 1 Stunde weghauen. Das geht einfach nicht. Aufschlag und Fehler der Gegner reichen zum Sieg. Wenn die Gegner keine Fehler machen, kommt meistens die Niederlage.
26.02.2011 | 19:28
@ akis81

offensichtlich bist du ein riesen fan von roger. dir ist schon klar dass du dich grade praktisch über ihn lustig gemacht hast so nach dem motto "das hätte ich ja noch besser hingekriegt, man du bist ja der schlechteste tennisspieler den ich jemals gesehn hab". solche fans kann man immer brauchen +g+

djokovic ist im moment einfach schwer zu spielen und roger hat probleme direkte punkte gegen ihn zu machen. dadurch kommen dann eben die fehler. klar hat er heute kein gutes spiel gem