• Mitglieder:
    347'436
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger unterliegt im Finale

05.06.2011 | Tennis, Starseite 3

Roger unterlag Rafael Nadal heute in einem hochklassigen Finale an den French Open mit 5-7, 6-7, 7-5 und 1-6.

 

"Es war eine ausserordentliche Leistung von Rafa. Er hat mich einmal mehr geschlagen. Ich bin traurig aber froh, dass ich gegen ihn spielen konnte," sagte Roger.

Roger hatte absolut die Möglichkeit, die Anzahl seiner Grand Slam Titel auf 17 zu erhöhen. Er zeigte sich kämpferisch, hatte unglaublich starke Phasen und spielte angriffslustiges Tennis. Die Zahl gewonnener Punkte unterschied sich nach der Partie nicht wesentlich - Nadal hatte schlicht einmal mehr die wichtigen Punkte für sich entscheiden können.

Im ersten Satz konnte Roger mit 3-0 und später 5-2 in Führung gehen. Doch genau in dem Moment fand Nadal zu seiner überragenden Form und sicherte sich mit den folgenden fünf Games den Satz, obwohl Roger sogar einen Satzball hatte. Die starke Phase des Spaniers hielt noch zu Beginn des zweiten Satzes an, ehe sich Roger dann endlich wieder zurück ins Spiel brachte, dann leider das Tiebreak aber klar verlor. Auch im dritten Durchgang musste Roger kämpfen, um einen 2-4 Rückstand auszugleichen, was er auf fantastische Art und Weise tat und sich letzendlich seinen ersten Satz sichern konnte. Im vierten Satz hatte Roger wiederum ausgezeichnete Möglichkeiten, doch konnte er leider die Breakchancen nicht nutzen; Nadal seinerseits liess nichts anbrennen.

Somit kann Rafael Nadal nun seinen zehnten Grand Slam Erfolg feiern. Für Roger geht es gleich kommende Woche weiter mit dem Start in die Rasen-Saison in Halle.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
05.06.2011 | 21:01
MELENIUM
Nadal hat bereits 4 Wimbledon-Finals und schon 2 Titel auf Rasen! Hat sogar Roger geschlagen. Und nicht vergessen er hat auch alle 4 gewonnen. Also es ist nur eine Frage der Zeit bis er Roger eingeholt hat.
Wenn Roger auch diesen Record verliert, dann müssen auch wir, die Fans von Roger, anerkennen das Nadal erfolgreicher ist.
Wäre Roger gg. Nole augeschieden, wäre Nadal bei 9 Titel geblieben und nicht mehr die Nr.1, aber nein ihr wolltet alle den Traumfinal.
05.06.2011 | 21:01
Schade, der 1.Satz war doch schon Deiner. Aber Du hast toll gekämpft und warst ein absolut gleichwertiger Gegner. Deine Einstellung hat 100% gestimmt. So gewinnst Du Wimbledon. Ganz große Klasse, Du bist einfach der Beste.
05.06.2011 | 20:58
ich stimme akis nur in einer sache zu. die ganze nadal-niederlagen-serie speziell auf sand hat tatsächlich mehr mit dem kopf als mit dem sportlichen zu tun. da hätte er längst ansetzen müssen. krass das roger noch immer auf die unfairen nadal tricks reinfällt ( physio bei 2:5 und vieles vieles mehr) da müsste er drüber stehen.
ich bin nun wirklich nicht der, der jetzt schon nach titeln in halle und wimbledon ruft, aber sorgen mach ich mir um roger nach diesen FO nun nicht mehr.
05.06.2011 | 20:52
superrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr turnier
05.06.2011 | 20:51
Beiträge? Was soll das? ich verstehe es bei weitem nicht!! Und glaube sehr viele Fans hier sind meiner Meinung!

Viel Glück Roger in Halle (falls du spielst) und natürlich vorallem bei deinem Heim-Turnier in Wimbledon! Go Roger! Du bist bereit für ganz ganz grosssssse Siege!! VIEL GLÜCK
05.06.2011 | 20:51
STERNENSTAUB13055
Stimmt doch oder. Roger holte 2 GS-Titel gg. Nadal auf Rasen, den einen in Extremis und als Nadal noch auf Rasen nicht gut spielte.
Djokovic???? Gegen den hat er oft gewonnen und wird auch in Zukunft gewinnen. Aber die Angst vor Nadal wird Roger nie abstellen, das bleibt immer so. Er hat so oft gg. Nadal verloren obwohl er besser war, wie auch heute. Der Belag spielt eine kleine Rolle. Es sind immer 5-6 Punkte die entscheiden.
05.06.2011 | 20:49
Zuerst: Roger, du hast ein grossartiges Turnier gespielt und wir respektieren dein Spiel ! Du spielst bei weitem schon viel konstanter als vor 2 Monaten und kannst gegen die Grossen gewinnen. Ein bisschen pech hattest du im 1. Satz. Was solls. Hätte wäre, wir können nun den Konjunktiv nicht mehr von gebrauch machen! Du hast gekämpft und bärenstark gespielt.

Wir sollten aufhören Roger zu kritisieren. Das gilt sicher auch mal dem Herren aus Griechenland Akis81. Warum immer solche negative
05.06.2011 | 20:49
super turnier, roger! wimbledon kann kommen und nadal dann gehen :-)
05.06.2011 | 20:49
super turnier, roger! wimbledon kann kommen und nadal dann gehen :-)
05.06.2011 | 20:48
super turnier, roger! wimbledon kann kommen und nadal dann gehen :-)