• Mitglieder:
    346'021
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Absage des 5-fachen Halle Champions

06.06.2011 | Tennis, Starseite 2

Liebe Fans

Ich habe mich leider dazu entschliessen müssen, meine Teilnahme am Gerry Weber Open in Halle abzusagen. Ich bin sehr enttäuscht, nicht spielen zu können, da das Turnier zu meinen Favoriten auf der ATP Tour zählt. Aber ich muss meinem Körper, vor allem meiner Leiste, Ruhe gönnen. Nach einem Gespräch mit meinem Team heute Morgen fühle ich, dass das Risiko zu gross ist, dass es sich vor Wimbledon verschlimmern könnte.
Ich richte all meinen Fans in Halle herzliche Grüsse aus und möchte mich bei euch allen dafür entschuldigen, dass ich dieses Jahr nicht teilnehmen kann. Aber ich freue mich auf ein Wiedersehen nächstes Jahr.

Euer Roger

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
10.06.2011 | 14:46
ich finde Roger hat richtig entscheiden. denn wenn er jetzt in Halle gespielt hätte und sich noch stärker verletzt hätte wäre das viel schlimmer. es tut mir schon leid für die die jetzt wegen Roger ein ticket gekauft haben aber Wimbledon ist einfach wichtiger.
10.06.2011 | 14:15
it really cool to see in Switzerland.
The reaction was the people was interesting.
People stopping to make a picture of you.
Or just trying to make a picture of 3 young banking women were following to make picture with there handy.

Bevor i could to stopping me I was following you too.
Just before the Hotel H.... I could see you face.

It could have been you....
10.06.2011 | 01:27
es ist schon traurig was ihr da für nen aufriss macht inkl. herr weber ....................
er hätte die letzten jahre ja auch in queens spielen können
und ich wusste auch nicht das halle wichtiger ist als wimbeldon!!!!
09.06.2011 | 22:50
@ klaus_121 - melde dich von dieser Seite bitte ab !!! Kurzfristige Absage??
Hast du schon mal in deinem Leben Tennis gespielt?? Wenn man verletzt ist, ist man verletzt. Alles klar!?
09.06.2011 | 20:47
@spekt130890: Roger hat in seiner Karriere Überragendes geleistet. Er könnte sich leisten, ehrlich dazu zu stehen, dass er nach den zermürbenden FrenchOpen mental am Boden ist. Jeder würde das verstehen (es war im Finale offensichtlich !).... Die Menschen, die ihn jetzt kritisieren, arbeiten hart dafür, ihn bei Turnieren live sehen zu können und haben keine fadenscheinigen Ausreden verdient !!!!
09.06.2011 | 12:57
Ich kann die Kommentare schon nicht mehr hören. Die Tennis"freunde" um mich rum sind nicht zu überhören. Roger würde dem Turnier mehr schaden als nützen zB. Die Rede ist jetzt davon, und wird mit großem Beifall angenommen, zukünftig Nadal und/oder Djokovitch einzuladen. Überall und jederzeit werden Turniere abgesagt, also lasst Roger in Ruhe. Auch ohne ihn habe ich hier schönes Tennis gesehen und es wird noch spannende Matche geben. Und nächstes Jahr mache ich wieder Urlaub in Halle...
09.06.2011 | 12:48
Ich habe wegen Roger ein Wochenticket Halle geholt und habe mir eine Woche Urlaub genommen. Natürlich war ich enttäuscht, aber wenn man körperlich nicht fit ist ist man körperlich nicht fit. PUNKT. Jemanden "Betrug/Verrat" vorzuwerfen ist schon ein starkes Stück. Das sind Leute, die von sich auf andere schliessen, weil sie bei jedem Wehwehchen ungerechtfertigt zu Hause bleiben. Da bin ich mir sicher. Aber zum Glück ist nicht jeder so. Also... hier in Halle ist die Stimmung muss ich leider s
09.06.2011 | 12:41
Lifetime Contract auch wenn man Probleme mit der Gesundheit bekommt? Hallo??

Roger spürt momentan eine Überlastung seiner Leiste und das Beste, was er gerade tun kann, ist es eine Schonpause zu legen. Wir alle wollen schliesslich auch, dass er fit für Wimbledon ist, oder?
09.06.2011 | 11:01
Ich fand Rogers Performance 2010 in Halle insgesamt nicht berauschend, die Niederlage gegen Hewitt war unnötig. Was er dann in Wimbledon gezeigt hat, war sehr, sehr durchwachsen, er wirkte lustlos. Vielleicht hätte er schon damals eine Pause nach Paris gebraucht. Ich wünsche ihm, dass er diese Zeit jetzt nützt. Recht gebe ich den Fans, die sagen, er hätte sich den Lifetime Contract sparen können. Ist wohl aus spontaner Freude und Euphorie über das Engagement der Webers entstanden....
09.06.2011 | 10:12
Ich glaube hier verstehen einige was falsch.Natürlich ist allen klar, dass man sich nach 2 Wochen total fertig fühlt, aber Federer wusste (!!!), als er den Lifetime Contract unterschrieben hat, dass es keine Pause zwischen Paris &Halle gibt.Vor diesem Hintergrund kann man ja wohl zurecht sauer sein,wenn er dennoch nicht erscheint.Dann unterschreibt man sowas halt nicht.1x im Jahr nach Deutschland kommen für seine Fans wäre eigentlich auch nicht so übel.