• Mitglieder:
    347'020
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Absage des 5-fachen Halle Champions

06.06.2011 | Tennis, Starseite 2

Liebe Fans

Ich habe mich leider dazu entschliessen müssen, meine Teilnahme am Gerry Weber Open in Halle abzusagen. Ich bin sehr enttäuscht, nicht spielen zu können, da das Turnier zu meinen Favoriten auf der ATP Tour zählt. Aber ich muss meinem Körper, vor allem meiner Leiste, Ruhe gönnen. Nach einem Gespräch mit meinem Team heute Morgen fühle ich, dass das Risiko zu gross ist, dass es sich vor Wimbledon verschlimmern könnte.
Ich richte all meinen Fans in Halle herzliche Grüsse aus und möchte mich bei euch allen dafür entschuldigen, dass ich dieses Jahr nicht teilnehmen kann. Aber ich freue mich auf ein Wiedersehen nächstes Jahr.

Euer Roger

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
07.06.2011 | 21:13
Hey Roger!

Gratuliere zu dem tollem Ergebnis in Paris. Ich finde es sehr schade dass du nicht in Halle antreten kannst, habe die Karten für Halle von meiner Freundin zu Weihnachten geschenkt bekommen. Echt schade ich hätte dich so gerne live spielen gesehen :-(
Ich wünsche dir Gute Besserung und hoffe du hast viel Power für Wimbledon.
LG aus Wien
07.06.2011 | 20:04
Lieber Roger!
Es tut mir ebenfalls Leid, dass Sie nicht kommen, wobei ich das erste mal nach nach Halle fahre und teure Tickets besorgt habe in der Hoffnung dass ich Ihr Spiel erleben kann. Nach dem anstrengendem Grand Slam in Paris habe natürlich Versändnis dafür. Wie Sie den ersten Satz gespielt habe, dachte ich mir, Sie schaffen es. Es ist für einen Amateurspieler schwer zu verstehen woran es lag, dass Nadal durchgekommen ist. Es kann definitiv nicht gesagt werden, dass er besser gespielt
07.06.2011 | 19:01
Roger ist genug alt, um eine kluge Entscheidung zu treffen. Und das rummaulen auf seiner "Fan"-Seite ist einfach völlig daneben. Man hat nie die 100% Sicherheit dass ein Spieler an einem Tournier wirklich teilnehmen kann / wird. Auch in Basel musste er schon 2 Mal verletzungsbedingt / vorsätzlich absagen - und das bei seinem Heimtournier.. Natürlich ist man enttäuscht aber bitte...!

Erhol dich gut und geniesse deine freie Zeit :-) Liebe Grüsse aus der Schweiz :-)
07.06.2011 | 18:05
Wenn ich diese Kommentare hier lese, muss ich mich schon fragen, wer hier ein richtiger Roger-Fan ist...
Ich habe Verständnis dafür, dass er nicht überall spielen kann und Prioritäten setzen muss. Letztes Jahr gab es einen riesen Aufschrei in der Schweiz, als er nicht Davis-Cup spielte. Nund spielt er Davis-Cup und sagt dafür Halle ab. Das ist klar und ich habe vollstes Verstädnis!!
Roger weiss wann er eine Pause braucht und die Fans sollten das akzeptieren.
Vill Glück in Wimbledon! E t
07.06.2011 | 17:34
Take good care of yourself and come back fighting fit to Wimbledon!
07.06.2011 | 17:32
Ich verstehe die Fans schon auch. Zum Glück war ich noch nicht in so einer Situation.
Aber die Dame, die Job und Schule des Kindes hat sausen lassen um ihn zu sehen... wer will ihr die Enttäuschung aberkennen? Das versteht sicher auch der Spieler der absagt.
07.06.2011 | 17:19
Stimme Swissgirl80 100% zu.
Manche Spieler reisen dann zu solchen Turnieren an, kassieren das Startgeld und verlieren lustlos in der 1. Runde. Das hats schon oft gegeben. Das ist dann wirklich Betrug gegenüber den Fans.
So was würde Roger nie machen. Er sagt dann ehrlicherweise gleich ab wenn er sich nicht 100% fit fühlt. Viel Glück für Wimbledon.
07.06.2011 | 16:34
Es ist natürlich schade für alle deutschen Fans, dass Roger nicht nach Halle kommt.
Allerdings finde ich, dass hier einige deutlich übertreiben.
Man sollte seine Entscheidung akzeptieren und ihm für Wimbledon alles erdenkliche Gute wünschen, wenn man ein treuer Fan ist.

Desweiteren darf man nicht vergessen was der Turnierstandort Halle Roger alles zu verdanken hat!
Da finde ich es persönlich schade, dass man sich dort zu sehr auf Roger fokussiert und hofft, dass er genug Zuschauer bri
07.06.2011 | 15:49
jegliches verständnis für rogers absage ist nicht nachvollziehbar.

es kostet jeder jahr viele hunderte euro inklusive 5stündiger anfahrt und nun sagt er zum zweiten mal innerhalb drei jahren ab.

eine absolute unverschämtheit. so verliert man fans und anerkennung.
07.06.2011 | 14:34
Ihr 100% Pro-Roger Poster übertreibt gerade ebenso ein wenig.
Ich denke niemand hier wird deswegen Gegner von Roger. Aber ich denke, dass man enttäuscht ist und sich ein wenig verschaukelt vorkommt, wenn vorher lange von "topfit" und "bester Gesundheit" geredet wird und er jetzt absagt, ist wohl mehr als verständlich. Das hat sicher auch zum Teil seine Wurzeln in den kurzen Zeitabständen der ATPs, aber überraschend ist der Zeitplan ja nicht. Klar dass wir ihm alle bei Wimbledon Erfolg wüns