• Mitglieder:
    345'999
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger zum Neunten!

11.09.2006 | Tennis

Roger kontrollierte im Final der US Open praktisch nach belieben und feierte einen 6-2, 4-6, 7-5, 6-1 Erfolg über Andy Roddick - sein dritter Grand Slam Sieg dieses Jahr und der neunte seiner Karriere.

Nach einer Bewertung seiner eigenen Leistung gefragt, sagte er: "Es war absolut fantastisch. Ich habe durch das gesamte Turnier hindurch tolle Matches gespielt." In seiner Gästebox war Tiger Woods präsent, der ihm versprochen hatte, anwesend zu sein, falls er das Endspiel erreichen sollte.

Roger ist somit der erste Spieler seit Ivan Lendl 1985-87, der drei US Open-Titel in Folge gewonnen hat. Ausserdem ist er der einzige Athlet der Tennisgeschichte (also auch vor der Open-Ära), der den Titel in Wimbledon und anschliessend denjenigen des US Open drei Jahre in Serie nach Hause nehmen konnte.

Er triumphte in einer äusserst beeindruckenden Art und Weise und schlug sogar den aufschlagstarken Roddick in der As-Bilanz 17-7; bei der Winners-Statistik hatte er zum Schluss mit 69-33 klar die Nase vorn. Zuguterletzt beeindruckte er damit, acht der letzten neun Games für sich zu entscheiden.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 6 | 5
Keine Kommentare
Page 6 | 5