• Mitglieder:
    347'433
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Einzug ins Viertelfinale

27.06.2011 | Tennis, Starseite 1

Roger hat heute mit einem 6-7(5), 6-3, 6-3, 6-3 Sieg gegen Michail Juschni die Viertelfinals erreicht.

 

Roger musste heute seinen ersten Satz dieses Jahr in Wimbledon abgeben. Zu Beginn überzeugten beide Spieler mit starkem Aufschlagsspielen, sodass es ohne Breaks zum Tie-Break kam. Dort konnte Roger zwar mit 4-1 in Führung gehen, verlor es aber letztendlich nach einer kurzen Schwächephase mit 5-7.
Danach wurde Roger immer stärker und konnte gleich im zweiten Satz zwei Breaks verbuchen. Juschni zeigte zwar immer wieder gute Punkten, doch Roger hatte keine Mühe mitzuhalten und behielt das Heft bis zum Ende in der Hand.

Somit hat Roger nun bereits die unglaubliche Marke von 29 Viertelfinals an Grand Slam in Folge erreicht. Er trifft als nächstes am Mittwoch auf den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (ATP 19).

 

 

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 2
29.06.2011 | 09:25
@Akis81, ich bin wahrlich nicht immer Deiner Meinung, aber diesmal muss ich Dir Recht geben: Es ist schon etwas eigenartig und auffällig, was da immer wieder bei Rafa in schwierigen Situationen physio-mäßig abgeht....das hat er wirklich nicht nötig. An sich mag ich ihn nach Roger am liebsten, er ist ein guter Typ und ein großer Kämpfer. Aber offenbar rät ihm sein Onkel, ab und zu "dirty tennis" zu spielen. die 2 haben scheinbar das Buch von Brad Gilbert gelesen :-)
29.06.2011 | 00:02
akis81 hat endlich mal Recht...
Gedopter Affa hat auch in Hamburg 2008 bei 1-5 in erstem Satz nen Physio geholt ... Einfach peinlich für die wahre Nr. 2 der Welt...
28.06.2011 | 21:58
Bravo Roger!! Weiter so!!... Viel Glück morgen gegen Tsonga konga. Send him hoooome!!
28.06.2011 | 21:20
... um nicht nur hier zu gewinnen, sondern auch die Nr.1 zu bleiben. Er erzählt immer wieder, dass er die Nr.1 abgeschrieben hat. Auch das ist gelogen.
Er will immer das schlimmste für Dich. 2007 wollte er Deinen 5. Titel verhindern. Er lag 2-1 in den Sätzen zurück, im 4. Satz holte er den Physio, er hatte nichts, spielte danach noch besser, er gewann den Satz 6-2 und fast auch das Match. Im 5. Satz hatte er seine Changen. Solange Du Dich beeinflussen lässt, wird er diese Tricks einsetzen
28.06.2011 | 21:08
Roger bitte verachte diese Dinge nicht. Auch in Paris holte er gg. Dich den Physio. Stell Dich, wenn es zum Finale kommt, auch auf solche Dinge ein. Wir wollen nicht schon wieder ein Drama erleben! Ich sag nur eins: VORSICHT. Keiner unternimmt etwas, Du musst alleine damit fertig werden. Er wird hier seinen Titel nicht so einfach hergeben, für ihn stehen 2000 P. aug dem Spiel. Wie auch in Paris: Er wartet darauf, dass Du Nole besiegst. Dann will er gg. Dich seine Tricks einsetzen...
28.06.2011 | 20:53
....keine Change. Unglaublich aber wahr!! Nadal holte den Physio. Die Gegner wurden beeinflusst, ihre Aufschläge kamen nicht mehr, ihr Spiel wurde geschwächt. Die Sätze 4 und 5 gingen, beide Male, klar an Nadal. Wenig später gewann er Wimbledon.
28.06.2011 | 20:47
... Und was zeigte heute die Untersuchung?? Logisch für einen Lügner. Er hat nicht den Hauch von etwas. Sehr überraschend "Herr Nadal". Er spielte gestern noch für 3 h weiter, obwohl sein Fuss gebrochen sei, mit "Schmerzen" aber es ging. Er spielte unglaublich gut und gewann.
Im letzten Jahr hier in Wimbledon: 2.R gg. Haase, 3.R gg. Petzschner. Nadal lag 2-1 in den Sätzen zurück, das Aus war nah. Nadal kann nichts machen meinten auch seine Gegner, er hatte gegen die starken Aufschläger..
28.06.2011 | 20:36
ACHTUNG: Unter den besten 8 treibt wieder ein Betrüger seine Spielchen um die Gegner aus ihrem Konzept zu bringen. Sein Name: Rafael Nadal. Er holte bis jetzt 2 Mal den Physio (gg. Müller und del Potro) in sehr wichtigen Momenten, ende des 1. Satzes. Er glaubte (gestern) sein Fuss sei gebrochen und habe über eine Aufgabe nachgedacht. Er erzählte nach dem Achtelfinale, er wird den Check von heute abwarten, um zu sehen ob er gg. Fish spielen kann, aber viel Hoffnung bestehe nicht!!....
28.06.2011 | 20:32
du bist für mich immer numer 1 der Welt ich haffe,dass du Wimbledon gewennin kannst Gooo ROGIIIIII
28.06.2011 | 19:25
Gratulation zu deiner Leistung! Gut durchgekämpft :-) Freue mich auf dein Match am Mittwoch!
Page 1 | 2