• Mitglieder:
    348'346
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Aus gegen Nadal

26.01.2012 | Tennis, Starseite 2

Roger hat heute sein Halbfinal an den Australian Open mit 7-6(5), 2-6, 6-7(5), 4-6 gegen Rafael Nadal verloren. In einem erstklassigen Tennis-Thriller boten beide Spieler den Zuschauern ein beeindruckendes Spektakel.

Roger erwischte einen super Start in das 27. Duell der beiden. Unser Champion ging mit 3-0 in Führung und setzte sich schliesslich im Tiebreak mit 7-5 durch. Im zweiten Satz verlor er allerdings komplett seinen Rhytmus und lies sich von Nadal gleich drei Mal den Aufschlag abnehmen. Auch im dritten Satz fand Roger nicht mehr zu seiner Form zurück, obwohl er sogar beim Stand von 4-3 kurzzeitig in Führung lag. Im folgenden Tie-Break hatte der Spanier aber einfach die Nase vorn. Im vierten und letzten Satz konnte Roger ihn einige Male noch unter Druck setzen indem er ihm am Servicedurchbruch hinderte. Schlussendlich lies sich unser Champ aber den Aufschlag zum vorentscheidenden 4-5 abnehmen und schied somit nach 3:42 Stunden aus dem Halbfinale der Australian Open aus. 

 

"Ich fand mein Spiel hier in Melbourne eigentlich gut und dachte natürlich, dass ich auch im Final etwas erreichen könnte. Aber darüber muss ich mir jetzt keine Gedanken mehr machen. Jetzt fühle ich mich okay. Die Niederlage ist bereits Vergangenheit" sagte Roger im Nachhinein.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
27.01.2012 | 17:34
Lieber Roger Federer,das Jahr hat erst begonnen und sie werden ihn in diesem Jahr nochmals schlagen genau wie an den World Tour Finals. War das ein tolles Match. Die World Tour Finals zu gewinnen, sogar 6 mal, gratuliere, ist genau so viel wert wie ein Grand Slam, denn sie spielen gegen die besten und sie beweisen uns andauernd dass sie der König des Tennis sind.
Lang lebe King Roger
27.01.2012 | 15:15
Schade Roger. Zu viele Unforced Errors und am ende die fehlende Vorhand. Aber trotzdem ein klasse Match ich bin mir sicher du wirst noch Grand-Slams gewinnen und Nadal in die Schranken weisen, denn du bist einfach der beste Spieler der Welt.
27.01.2012 | 15:13
Roger... ich gratuliere dir für die gute Leistung an den AO,du hast einmal mehr gezeigt,dass DU der Grösste bist!Dich spielen zu sehen ist für mich eine enorme Bereicherung, ich fühle emotional extrem stark mit dir mit! Du bist für mich der grösste Sportler aller Zeiten! Mit deinen vielen Siegen im Rücken kannst du frei aufspielen, du kannst gar nichts mehr verlieren,sondern mit jedem Match die Menschen begeistern!!! FIGHT,FIGHT,FIGHT!!! Wish you all the best!
27.01.2012 | 13:22
ja, Nadal hatte Glück. Aber wenn man sich die Statistik anschaut, hat das nicht viel mit Glück zu tun. 18 zu 9 Siege für Nadal sprechen eine klare Sprache. Im Vergleich zu einem Nadal fehlt dir die körperliche u. mentale Stärke u. Fitness, die Konstanz über 5 Sätze und vor allem der absolute Wille ein Spiel auch wenn man zurück liegt zu gewinnen. Deine super Fähigkeiten machen das halt nicht wett. Vielleicht muß dich dein Team mehr auf so ein Match einstellen, dich richtig heiß machen.
27.01.2012 | 09:10
Ja, ja, wenn ich die Draw Liste anschaue, dann sehe ich wieder einmal mehr, dass Roger die viel schwierigeren Gegner hatte als die drei anderen Topspieler. Deshalb mein Vorschlag: weshalb nicht den dreien Djokovic, Nadal und Murray ganz einfach ein "Bye" bis zu den Viertel- oder gar Halbfinals geben? Wäre vielleicht ehrlicher...Spass beiseite: Roger, du spielst wunderbar! Eine grosse Freude, dir zusehen zu dürfen. Mc Enroe hat gesagt: Geniesst ihn, solange er noch spielt. JA!! Bravo, Roger!
27.01.2012 | 07:54
Herzlichen Dank für Deine Spiele am diesjährigen AO !! Mit ein bisschen mehr Glück und einem bisschen besseren 1.Aufschlag, hätte das Spiel gegen Rafa auch andersrum laufen können.
Lass den Kopf nicht hängen, die nächsten grossen Turniere kommen bald und wer weiss, wie’s dort ausgeht.
Liebste Grüsse
Adrian
Go Roger go… 
27.01.2012 | 07:38
Hab mir die Partie noch mal angesehen. Eigentlich hast du super gespielt, nur Nadal ist wieder mal heiß gelaufen. Wahrscheinlich ist er die nächsten Wochen wieder platt. Meiner Meinung nach machst du nur einen Fehler: Du spielst zu hart und zu wenig cross. Djokovic streut gegen Nadal immer wieder weiche Bälle ein und spielt öfters Winkel. Damit zermürbt er ihn und bringt ihm aus seinen stereotypen Schablonenspiel. Beim Masters hast du das super gemacht. Wo war dieses Mal der kurze Slice?
27.01.2012 | 00:07
Lieber Roger
Es tat weh,deine traurigen Augen an der Pressekonferenz zu sehen. Aber vielleicht hüpfen dir bereits wieder deine süssen Mädels auf dem Bauch herum und die Welt sieht wieder viel schöner aus! Manche Spieler laufen gegen dich heiss,auch Rafa, weil du nach wie vor im Tennis das sportliche und emotionale Mass aller Dinge bist. Jeder weiss, dass er nur dann eine Chance hat, wenn er einen Spitzentag einzieht. Und wenns dann läuft,steigert er sich in seinen Match des Jahres.Liebi Gr
26.01.2012 | 23:57
Ich gucke bestimmt seit 20 Jahren Tennis,aber einen so eleganten Spieler wie Roger habe ich noch nie gesehen.
Ich möchte die heutige Leistung von Nadal nicht schlecht reden,aber es gehörte zu seinem heutigen Sieg einfach auch sehr viel Glück !
Roger hat leider zu viele Fehler gemacht und die wichtigen Punkte versäumt.Trotzdem hat er für mich persönlich das spiel diktiert und Nadal laufen lassen.Ich habe nur noch 83 Zeilen und um es so kurz wie möglich zu halten,Roger ist Tennis !!!
26.01.2012 | 23:23
NEIIIIN!!!! Das Spiel gilt nicht!! Spiel mal wieder!!!