• Mitglieder:
    348'322
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger zum grössten Spieler |aller Zeiten gewählt

28.01.2012 | Off Court, Starseite 3

Auf der offiziellen Website der Australian Open wurde diese Woche das Resultat einer online-Umfrage "Wer ist der grösste Tennisspieler aller Zeiten?" publiziert.

Über 45'000 Tennis-Fans nahmen an der Umfrage teil und ernannten Roger mit einer überwältigenden Mehrheit zum grössten Spieler aller Zeiten!

Unser Champion erhielt insgesamt über 70% der Stimmen (33'000).

An zweiter Stelle folgt - weit abgeschlagen - Rafael Nadal (5'700 Stimmen). Der Spanier wird gefolgt von Pete Sampras (6%) und Rod Laver (4%). Roger hatte dieses Jahr die Gelegenheit, die Australische Legende in Melbourne Park zu treffen.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 5
09.06.2012 | 14:39
Meiner Meinung nach ist Federer der beste Spieler aller Zeiten, da er, abgesehen von seinen sportlichen Erfolgen, diesen Sport repräsentiert, wie es noch keiner vor ihm getan hat. Für die meisten jungen Tennisspieler ist Federer das größte Vorbild und der beste Repräsentant dieses Sportes. Allen Kritikern Federers muss klar sein, dass ihn seine Fehler (auf oder neben dem Platz) menschlich machen. Außerdem solltet ihr euch fragen, wo der Tennissport von heute ohne RF wäre.
09.06.2012 | 14:39
Ein Rücktritt von Federer wäre der größte Verlust, den dieser Sport jemals hinnehmen müsste, bedenkt das. Federer ist nicht nur einer der erfolgreichsten und besten Spieler aller Zeiten, er ist auch Sohn, Ehemann und Vater. Er ist menschlich und deswegen sollten auch wir verstehen, wenn es mal gerade nicht so gut läuft.

Viel Erfolg für Wimbeldon & Olympia!
P.S.: Vielleicht sieht man sich ja mal Samstag oder Sonntag nächste Woche in Halle!
05.02.2012 | 01:47
kann man Roger irgendwo irgendwann mal live sehen
begegnen damit meine ich auf keinem Tennis Game
Auf einer Veranstaltung wo er teilnimmt etc.Wisst ihr Fans mehr als ich???
Beste Roger Grüsse.
05.02.2012 | 01:47
kann man Roger irgendwo irgendwann mal live sehen
begegnen damit meine ich auf keinem Tennis Game
Auf einer Veranstaltung wo er teilnimmt etc.Wisst ihr Fans mehr als ich???
Beste Roger Grüsse.
04.02.2012 | 11:23
@Feeling: Ich denke, dass ich bestimmt 100+ Spiele von RF gesehen habe. Aber ich habe beispielsweise auch ca. 120-150 Spiele von Pete Sampras gesehen und ehrlich gesagt fand ich das Tennisspiel von PS eleganter. Ich frage mich nur, ob die Kommentare so euphorisch wären, wenn er zu seinen besten Zeiten mehr Konkurrenz gehabt und daraus resultierend ggf. weniger Grand Slams gewonnen hätte. Bewunderung siegt und fällt schließlich mit den Erfolgen! Aber das scheint ein Endlosthema zu sein ;)
04.02.2012 | 09:24
Miky-Blue Wenn sie selten so euphorisches gelesen haben, haben sie offenbar noch nicht viel über Roger gelesen, gehört :-).Glauben Sie mir, RF ist für mich nicht Gott :-), finde nur, man sollte sein Erfolg stehen lassen wie er ist, und nicht mit „glückliche Bedingungen“ herunterreduzieren. Ganz klar er spielt „nur“ Tennis, aber weiss nicht, wie oft sie RFs Spiele verfolgt haben, sein Spiel war/ist einzigartig, darüber sind sich (fast) alle einig (nicht nur Fans). Weiterhin spannendes
03.02.2012 | 23:25
@Feeling: Ich habe selten so einen euphorischen Kommentar gelesen :) Der Mann spielt doch letztlich "nur" Tennis und hat keine Blinde sehend oder ähnliches gemacht ;) Es ist doch völlig normal, dass man sich Vorbilder sucht und sich ein wenig an ihnen orientiert, um seinem eigenem Leben eine gewisse Richtung zu geben. Man sollte sie jedoch nicht über den Himmel hinaus loben, sonst verlieren am Ende beide gleichermaßen den Boden unter den Füssen :D
03.02.2012 | 14:32
An Piadono: „Es wäre schön gewesen, wenn Roger die Leistung von Rafa zugegeben und gewürdigt hätte“. Ich frage mich so oft, was einige in den Interviews von Roger immer hören bzw. NICHT HÖREN. Sorry, was hört ihr eigentlich? Roger hat es doch getan, und zwar ziemlich klar indem er sagte „Rafa hat besser gespielt“! Was soll er denn ihrer Meinung nach mehr sagen?
03.02.2012 | 14:31
Bezweifelte nie, dass es die meisten so sehen. Und die ewigen Gegenargumente wie z.B. auch das von Miky-Blue. Schon alleine, dass RF dieses Spiel in einer Vielfältigkeit beherrscht wie kein anderer (schon gar nicht RN), und dies mit einer Leichtigkeit, Schönheit und Perfektion, ist klar der Grund dafür, dass er so viel erreicht hat (bis heute), egal welchen Gegnern er gegenübergestanden hätte. Wäre er auch gleich alt wie ND und co. würde er wahrscheinlich auch heute das Tennis dominieren.
03.02.2012 | 14:30
Möchte auch einmal noch erwähnen: Keiner hat GLOBAL die „Tennis“Welt, so sehr, durch sein einmaliges Spiel und sein Wesen, fasziniert. Er hat Millionen von Menschen erst den Zugang zum Tennis finden lassen. So auch für mich, habe auch Sampres, Becker, Agassi und co. ab und zu geschaut, aber seit Roger gehört Tennis absolut zu meinem Leben.
Page 1 | 5