• Mitglieder:
    347'937
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger kämpft sich ins Viertelfinale

15.03.2012 | Tennis, Starseite 1

Roger musste kämpfen, um sich seinen Platz im Viertelfinale zu sichern. Er benötigte gegen Thomaz Bellucci 100 Minuten, um mit 3-6, 6-3, 6-4 als Sieger vom Platz zu gehen.

"Schlussendlich fand ich einen Weg, gab alles und bin weiter," sagte Roger, der in Indian Wells von 2004-2006 den Titel gewann. "Solche Siege fühlen sich ehrlich gesagt beinahe besser an, denn wenn du super spielst ist es ja eigentlich einfach, oder? Aber wenn es nicht so läuft wie du gerne hättest und es schwierig wird, dann sind das irgendwie die guten Siege."

Im ersten Satz hatte Roger schlicht mit zu vielen Fehlern zu kämpfen und gab Bellucci somit einen grosszügigen Vorteil. In einer halben Stunde waren es insgesamt 13 unerzwungene Fehler. Dann fand Roger allmählich besser ins Spiel und war auf Augenhöhe mit seinem Gegner, im letzten Game sicherte er sich dann endlich das entscheidende Break.

Nach zwei Matches über drei Sätze kann Roger heute von einem Ruhetag profitieren, bevor er dann am Freitag entweder gegen Juan Martin del Potro oder Denis Istomin antritt.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Keine Kommentare