• Mitglieder:
    348'254
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Indian Wells: Webnews

19.03.2012 | Tennis, Starseite 1

Federer auf der Jagd nach Nadal (SF Sport)

Dank seinem Sieg am ATP-1000-Turnier von Indian Wells ist Roger Federer der erfolgreichste Spieler des letzten halben Jahres. In der Weltrangliste halbierte der Baselbieter seinen Rückstand auf die Weltnummer 2 Rafael Nadal – und muss ab kommendem Wochenende in Miami weniger Punkte verteidigen als der Spanier. Es war eine perfekte Woche für Roger Federer. Auch wenn zunächst wenig auf einen Triumph des 30-Jährigen hingedeutet hatte. Da er mit einer leichten Grippe nach Indian Wells gereist war, musste er sich durch die ersten Partien durchbeissen. «Ich bin mit der Einstellung reingegangen, dass ich nur gewinnen kann. Als Favorit habe ich mich nicht gesehen, da ich mich nicht gut gefühlt habe», so der Baselbieter.



Rekord für Federer - Vierter Titel in Indian Wells (Welt Online)

Rekord für Roger Federer beim ATP-Masters in Indian Wells. Der Schweizer Tennisprofi gewann zum vierten Mal das mit 5,5 Millionen Dollar dotierte Hartplatz-Turnier in der kalifornischen Wüste. Federer ließ sich im Gegensatz zur Niederlage im Davis-Cup-Duell kein zweites Mal vom US Amerikaner John Isner überraschen und konnte nach einem 7:6 (9:7), 6:3 zum vierten Mal die Sieger-Trophäe in die Höhe strecken. «Es ist schon einige Zeit her, dass ich hier so erfolgreich war», betonte Federer.



Federer im Stil einer Nummer 1 (NZZ Online)

Im Männertennis werden die Karten neu gemischt. In Indian Wells (USA) am ersten Formel-1000-Turnier der Saison erlitt der Ranking-Patron Novak Djokovic die zweite Saisonniederlage. Dafür zeigt das Leistungsbarometer ein Hoch für Federer an. Er gewann dieses Turnier auf Hartbelag nach 2004/05/06 zum vierten Mal. Für den Basler war es in diesem Jahr der dritte Titel in Folge nach Dubai und Rotterdam.


73. Turniersieg für Roger Federer (suedostschweiz.ch)

Federer hat damit seinen Ruf als «heissester Spieler der letzten sechs Monate» zementiert. Er hat nun 39 der letzten 41 Partien gewonnen und sich innert weniger als 24 Stunden an seinen beiden einzigen Bezwingern dieser Phase revanchiert. Federer hat jetzt neben 16 Majors auch 19 Masters-1000-Titel auf dem Konto und schliesst damit zu Nadal auf, der dieses Ranking bisher alleine anführte. Mit seinem 73. Turniersieg im 103. Final - dem dritten aufeinanderfolgenden des Jahres nach Rotterdam und Dubai - rückt Federer bis auf vier Turniersiege an John McEnroe heran, der in der Liste der «Open Era»-Titelträger Platz 3 belegt.


Federer feiert Rekord als "Wüstenkönig" (Yahoo! Eurosport Deutschland)

Damit ist Federer neuer Rekordsieger beim Master in Indian Wells. "Wenn am Ende alles gut ausgeht, nachdem es früher in der Woche ein paar Probleme gab und dann der Titel und die Emotionen da sind, dann ist das ein wunderbares Gefühl", sagte der Schweizer.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Keine Kommentare