• Mitglieder:
    346'036
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Der Kindertraum geht in Erfüllung...

29.10.2006 | Tennis

Roger hat einen weiteren Meilenstein in seiner Tenniskarriere erreicht: Er gewann zum ersten Mal das ATP- Turnier in seiner Heimatstadt Basel. Im Endspiel siegte er locker gegen den Titelverteidiger Fernando Gonzalez aus Chile 6-3, 6-2,7-6 (7-3) und feierte damit bereits seinen elften Turniersieg in diesem Jahr und den 44. in seiner Karriere.

 

„Es ist unglaublich, das erste Mal zurückzukehren und dann gleich den Titel zu holen,“ sagte er nach seinem Sieg. „Ein Traum seit meiner Zeit hier als Balljunge ging bereits in Erfüllung, als ich Tennisprofi werden konnte. Und dann hier als Nummer eins der Welt zurückkehren zu können und das Turnier zu gewinnen - das ist einer der schönsten Momente meiner Karriere.“

 

Roger schlug ausserdem im Verlaufe der Swiss Indoors insgesamt 40 Asse. Das bedeutet, dass die Bank Sarasin insgesamt 40'000 Franken an das Projekt fit-4-future spenden wird.

 

Das Finale dauerte 1:59 Stunden, wobei erst im letzten Satz einiges an Spannung aufkam. Roger, der in den letzten beiden Runden eher Mühe bekundet hatte, präsentierte sich von Anfang an hoch konzentriert. Den ersten Satz gewann er dank eines Breaks zum 4:2, der zweite Durchgang war dank einem Doppelbreak bis zum 3:0 ebenfalls früh entschieden. Erst im dritten Satz hielt der Chilene besser mit und kam auch zu seinen einzigen beiden Breakchancen, konnte aber die neunte Niederlage im neunten Vergleich mit Roger auch nicht mehr abwenden. Um 16.44 Uhr segelte beim ersten Matchball eine Vorhand des zweifachen Olympia-Medaillengewinners ins Out und leitete eine minutenlange Standing Ovation ein.

 

Roger baute damit seine viertlängste Siegesserie auf 24 Matchgewinne aus. In Phasen, wo die meisten Konkurrenten über die verständliche Müdigkeit am Jahresende klagen, dominiert Roger die Szene weiter. In den letzten vier Wochen hat er in Tokio, Madrid und nun Basel triumphiert und an all diesen Orten seinen Premierensieg gefeiert. In Paris-Bercy und Shanghai hat er in den kommenden Wochen die Gelegenheit, seine ohnehin stratosphärische Jahresbilanz von 87:5 weiter in die Höhe zu schrauben.

 

 

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
29.10.2006 | 20:10
congratulations roger!
weiter so ;-)
29.10.2006 | 20:03
Herzlichen Glueckwunsch zu deinem Sieg in Basel. Mein Sohn, der von Griechenland nach Basel geflogen ist nur um dich zu sehen, ist natuerlich begeistert. Hast du die Griechische Fahne eventuell gesehen?
29.10.2006 | 20:00
Congratulation lieber Roger!!

Ist sicher ein atemberaubendes Gefühl sein Heimturnier zu gewinnen. Damit hast du dir endlich einen großen Traum erfüllt. Wünsch dir für die Zukunkt weiter viel Glück!

lg
29.10.2006 | 19:47
eifach genial! es freut mi mega, dass du hüt gunne hesch! du bisch eifach en bewundernswerte mensch! ez wünsch ich dir no alles gueti und god bless you!
29.10.2006 | 19:36
Nun hast du einen weiteren Bubentraum verwirklichen können. Ich gratuliere Dir zu dieser Leistung und bin froh, dass es nach den letzten Jahren mit den Verletzungspausen gleich auf Anhieb geklappt hat.

Für den Saisonschluss drücke ich auf jeden Fall be
29.10.2006 | 19:20
Lieber Roger!
Ich gratuliere dir ganz herzlich zum Heimturniersieg in Basel!!!!
Endlich hat es geklappt! Du hast es so verdient!
Du kannst wahnsinnig stolz auf dich sein!!!
Geniesse den Abend und nochmals herzlichen Glückwunsch!

Gimena (Janine)
29.10.2006 | 19:06
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Sieg in Basel. Es muss sicherlich ein ganz besonderes Gefühl für dich sein. Hoffentlich geht es so weiter!

Liebe Grüße

Nicole
29.10.2006 | 19:04
gratulation !!!!!

bald gehen dir die träum aus leiber roger :)

das ist neben der müdigkeit sicher der einzge minus an deiner form !!!
29.10.2006 | 19:04
Es war ein phantastisches Match!
Es freut mich sehr, dass du auch am Ende der Saison so toll leisten kannst.
Ich habe daran nie gezweifelt, dass du Heimspiel gewinnst.
Ich kann mir gut vorstellen wie viel dir das bedeutet. Vor deinen Freunde, Fans...
29.10.2006 | 18:50
Rolf 1934, dem Kuenstler Roger auf dem Tennis Court zuzuschauen ist immer wieder ein Vergnuegen. Gleichzeitig schwebt er dank seiner professionellen Einstellung und Fairness bei allen Sportbegeisterten auf einer ungeahnten Sympathiewelle. Bravo weiter so