• Mitglieder:
    348'245
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger kämpft sich ins |Halbfinale

05.06.2012 | Tennis, Starseite 1

Roger hat heute einen Zweisatzrückstand gegen den Argentinier Juan Martin Del Potro wettmachen müssen und zieht schlussendlich mit einem 3-6, 6-7(4), 6-2, 6-0, 6-3 Sieg in sein sechstes Halbfinale an den French Open ein. 

Unser Champ war bis Mitte des zweiten Satzes nicht in Form und machte daher viele Fehler. Erst dann fand Roger zurück ins Spiel und es gab teilweise sehr lange Duelle von der Grundlinie. Dennoch gelang es dem Argentinier das Tiebreak mit 7-4 zu gewinnen. Doch danach wendete sich die Partie schlagartig: Roger drehte voll auf und dem offensichtlich angeschlagene Del Potro, der sich wegen Knieproblemen behandeln lassen musste, hatte dem nichts mehr entgegen zu setzen. Roger gewann zwölf der folgenden 14 Duelle und beendete das Match nach 3:14 Stunden mit seinem zweiten Matchball. 

Roger schaffte damit zum 31. Mal den Einzug ins Halbfinale eines Grand Slams und egalisiert damit einen weiteren Rekord von Jimmy Connors. Als nächstes trifft unser Champ auf Novak Djokovic. 

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 3 | 3
06.06.2012 | 09:18
Mich würde interessieren was es mit dem "Shut up" an die Zuschauer auf sich hatte..Ist ja sonst absolut nicht seine Art.Echt einfach so in die Menge rein oder war da irgendwas???? OH GOTT WÄR DAS SCHÖN WENN DJOKO GEFLOGEN WÄRE!!!
Hätte Tsonga ihn mal beim MB am Netz einfach abgeballert !!!
06.06.2012 | 09:04
So richtig wohl fühlte sich Roger vor dem Match noch nicht in Paris - scheint diesmal etwas müsam zu sein von den Bedingungen her, und wenn er das sagt, wird es wohl so sein. jetzt glaube ich aber, dass er im Turnier "drinnen" ist - das war schon große Klasse, wie er das Ding gedreht hat, ich war da gar nicht so sicher, wobei der 2. Satz ja auch sehr eng war. Super gemacht - und ab dem 2. Satz auch wirklich toll gespielt! Viel Glück und Spass weiterhin! Nole ist zu schlagen, keine Frage!
06.06.2012 | 08:23
Hallo Roger!

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!

oh mein Gott, es hätte nicht ganz so spannend sein müssen! :)
der Start war mühsam, weil Delpo richtig gut war, im 2. war es besser, und ab dem 3. hast Du einfach klasse gespielt!

Ich wünsche Dir ALLES GUTE UND VIEL GLÜCK gegen Nole!

Liebe Grüße

Martina
aber egal, Hauptsache gewonnen!!!
06.06.2012 | 07:47
Meine Nerven wurden extrem strapaziert, wir sind’s ja auch nicht gewohnt, dass Du so langsam startest. Aber egal, durch ist durch und Deine mentale Stärke war bewundernswert. Nun geht’s gegen Nole, da hoffen wir natürlich auf einen besseren Start, denn sonst wird’s ganz happig. Denke aber, dass Du nun def. im Turnier bist, nach dem gestrigen Match. Wir drücken Dir ganz fest die Daumen, dass Du den Final erreichen kannst !!! Go Roger go !!
Herzliche Grüsse,
Adrian
05.06.2012 | 22:25
Ayayay meine Nerven!!... Ich bin verkrampfter als Roger nun... Ganz herzliche Gratulation zum wunderbaren Sieg!!! Du bist ein echter Phoenix!! Ich bin sehr stolz auf Dich.

Viel Glück im Halbfinale gegen Djokobtch!!
05.06.2012 | 22:08
Ich bin bereit so tief zu leiden, solange der Schluss so wie heute <<Game, Set and Match, Federer>> heisst.

Deine Reserven kamen heute zur Geltung! Bravo!
05.06.2012 | 21:59
Hi Roger, herzlichen Glückwunsch zum Sieg! Ich wünsche dir viel Glück im Halbfinale!
05.06.2012 | 20:56
Unglaublicher Match! Meine Nerven wurden arg strapaziert. Klasse, dass du diesen Sieg nach Hause gebracht hast. Ich denke es ist schwierig gegen einen Gegner zu spielen, bei dem man nicht weiss, was wirklich los ist (Schmerzen, Müdigkeit, ???).
Freue mich sehr auf den Match gegen Nole, der ja auch alles geben musste. Gute Erholung und viel Erfolg.
05.06.2012 | 20:33
Super gemacht Roger! Einfach klasse!

Jetz wird es aber Zeit dass Du dem Djokovic zeigst wo der Hammer hängt. Bitte...
Page 3 | 3