• Mitglieder:
    346'011
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Ohne Probleme weiter

04.07.2012 | Tennis, Starseite 1

Roger hat sein heutiges Viertelfinalspiel von Wimbledon gegen Michail Juschni klar mit 6-1, 6-2, 6-2 gewonnen.

Roger liess seinem Gegner von Beginn an keine Chance: in allen drei Sätzen brachte der Russe schon sein erstes Aufschlagspiel nicht durch. Vor den Augen von Prinz William und seiner Frau Kate liess sich Roger zu keiner Zeit aus der Ruhe bringen. Einzig zwei Breakmöglichkeiten gewährte Roger seinem Gegner, doch selbst diese wehrte er problemlos ab. Unserem Champ unterliefen kaum Fehler und er erspielte sich insgesamt 18 Breakmöglichkeiten, von denen er sechs nutzte. Nach 92 Minuten verwandelte Roger seinen vierten Matchball zum Gewinn des Spiels.

Am Freitag trifft Roger im Halbfinale auf Novak Djokovic.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 2 | 3
05.07.2012 | 15:58
Lieber Herr Federer
Im Buch, das Tennisgenie, sagen sie dass sie in einem Match gegen Safin, wie beim Einspielen gespielt haben, und dass sie deswegen gewonnen haben.
Ich wünsche ihnen viel Glück, und dass sie das Richtige Rezept finden um Djokovic zu schlagen. Sie spielen zum ersten mal gegen ihn auf Rasen. Es ist eine Neue geschichte, eine, in der auch sie grosse Chancen haben um zu gewinnen. Viel Glück.
Liebe Grüsse
Désirée
05.07.2012 | 15:57
Der Spielplan ist noch nicht raus müsste aber demnächst soweit sein. Tippe drauf das Roger startet denn ich denke Andy's Match wollen sie als großen Showdown als zweites legen.
05.07.2012 | 15:36
weiß jemand wer zuerst spielt??
14 Beginn erst Federer dann Murray-Tsonga??
05.07.2012 | 13:54
Lieber Roger, dein Match gegen youzhny war einfach umwerfend! Eine wahre Sinfonie deines so vielseitigen Schlagrepertoires!!
Das Spiel gegen Nole wird ungleich schwerer, aber ich bin voll Vertrauen, dass du das schaffst! Lass dich von einem Meer von Fans inspirieren und zum Sieg tragen!Lass dem hungrigen, kämpferischen Löwen in dir freien Lauf! Und lass Nole gleich von Beginn weg spüren,wie entschlossen du bist, dir deinen Sieg zu holen!
05.07.2012 | 13:02
Hallo Roger. war ein grossartiges Match, Gratulation! Und so könnte es weitergehen: Viele Tennis-und andere Grössen kommen um dich zu sehen, das ist sicher motivierend: zeigs Ihnen, du hast es noch voll drauf. Ich glaub jedenfalls, dass du Djokovic besiegen kannst, er ist stark, aber er hat vielmehr zu verlieren als du, also glaub daran! Liebe Grüsse
05.07.2012 | 11:47
Mein Gefühl sagt mir leider, dass es so kommt wie (fast) immer in den letzten 2 Jahren - gegen Nole (oder Rafa) ist bei einem Grand Slam einfach Schluss. Und nicht etwa, weil Nole/Rafa bessere Spieler sind, sondern weil Roger sich zu sehr beeindrucken lässt und dann die Fehler folgen. Wird Roger endlich mal wieder kämpfen wie ein Verrückter, Emotionen zeigen, beißen, kratzen, dann kann er sich durchsetzen. 5 Satz-Sieg gegen den Djoker, das wärs doch!
05.07.2012 | 11:05
Hallo Roger
Was für ein Match! Du verzauberst alle mit deinem Repertoire an Superschlägen. Das ist einfach unglaublich und phantastisch. Ich freue mich auf den HF. Alles Gute und viel Erfolg.
05.07.2012 | 10:04
Hallo Roger!

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!
Es war ein echt tolles Match und hat so richtig Spaß gemacht zuzusehen! :) :) :)

ALLES GUTE UND VIEL GLÜCK für Freitag!

Liebe Grüße

Martina
05.07.2012 | 09:38
Heartiest congratulations. You're simply the best. Take care of your back and show them all. Good luck on Friday. Yes, you can!
05.07.2012 | 09:15
Ja definitiv!Sollte mal echt bei wichtigen Punkten mal Emotionen zeigen.Immer nur den Kopf senken kann nicht gut sein.FO 2011 gings doch auch!Und ich hoffe das "lahme" Publikum zeigt auch mal Support und Federer nutzt seine Chancen, wenn er sie bekommt!Am Ende ist nur wichtig, dass wir uns nen Sonntag mit Fed machen können.Weil jeder Weiß,Sonntag Federer=GS Nr. 18 :))
Page 2 | 3