• Mitglieder:
    348'335
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Locker ins Achtelfinale

01.09.2012 | Tennis, Starseite 1

Auch sein drittes Spiel an den US Open hat Roger ohne grosse Mühe gewonnen: er besiegte heute den Spanier Fernando Verdasco klar mit 6-3, 6-4, 6-4 und steht damit im Achtelfinale in Flushing Meadows.

Der Spanier Verdasco, der zweitbeste Linkshänder nach Nadal, war auch im fünften Aufeinandertreffen keine Gefahr für unseren Champ. Roger war vorallem durch sein starkes Aufschlagsspiel nie in Gefahr: er schlug sechs Asse und gewann 90% der Punkte mit dem ersten Ball. Der Spanier im Gegenzug beging zehn Doppelfehler. Nach 122 Minuten beendete Roger das Match mit einem herrlichen Backhand-Stoppvolley cross.

Am Montag trifft Roger dann auf den Sieger der Partie zwischen Mardy Fish (USA, ATP 23) und Gilles Simon (Frankreich, ATP 16). 

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 2 | 2
02.09.2012 | 11:08
Gratulation zu diesem Sieg in der Hitze New Yorks. Scheinbar findet zur Zeit niemand ein gutes Rezept, um dich zu schlagen. 26 von 27 Netzangriffen waren erfolgreich, was für eine Bilanz! Bitte weiter so, freue mich auf die weiteren Matches.
02.09.2012 | 04:24
Unstrittig: Seit Jahren überzeugt Ihre Spielweise in Aesthetik und technischer Brillianz und durch Mustergültigkeit im sportlichen Verhalten. Unstrittig sind Sie damit allerbeste Werbung für einen Sport, der neben überdurchschnittlichem Talent auch analytische Klugheit, Fleiß, Beständigkeit verlangt, um solche Spitzenleisungen zu entwickeln. Spitzenleistungen, die von Ihnen der Mitwirkung internationaler Gegner gedankt wird. Erlebbare Fairness sollte nicht an TV-Übertagungsechten scheite
Page 2 | 2