• Mitglieder:
    347'018
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Im Viertelfinale ausgeschieden

06.09.2012 | Tennis, Starseite 2

Roger ist an den US Open im Viertelfinale ausgeschieden. Er unterlag Tomas Berdych (ATP 7) mit 6-7(1), 4-6, 6-3, 3-6.

Es war Rogers erste Niederlage in seinem 24. Anlauf der New Yorker Night Session. Unser Champ konnte dieses Mal nur phasenweise an seine starke Leistung anknüpfen. Roger kassierte das entscheidende Break zum 3-5 im vierten Satz, nachdem er sich im dritten Satz noch einmal gut zurückgekämpft hatte. 

Insgesamt machte Roger mit 40 "Unforced Errors" zu viele unerzwungene Fehler. "Das ist eine grosse Enttäuschung für mich. Ich habe mich eigentlich gut gefühlt. Ich hatte die Sache im Griff. Ich spürte, dass der Gegner am Anfang unsicher war. Da hätte ich jedoch viel mehr tun müssen. Ich habe kein gutes Spiel gemacht", erklärte Roger nach der Partie.

Roger verpasste damit erstmals seit 2003 den Einzug in die Halbfinals an den US Open, dennoch wird er auch nach den US Open die Nr. 1 der Weltrangliste bleiben.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 2 | 4
06.09.2012 | 20:38
Lieber Roger! Sie sagen, Sie müssen "über die Bücher" ok, genau, machen Sie das, und Sie werden sehen, Sie hatten einen wunderbaren, erfolgreichen Sommer, ja ein siegreiches 2012...das noch nicht ganz zu Ende ist! Also, was hadern Sie so...Sie haben so viel geleistet und gewonnen da ist ein V-Final-Verlust kein Beinbruch! Wir Fans wissen, dass Sie Ihre eigenen Ansprüche sehr hoch schrauben..aber auch Ihr Körper braucht Schonung!Ich wil damit nur sagen, seien Sie glücklich mit all dem Erreic
06.09.2012 | 20:06
Natürlich zwängt sich nun zu Beginn ein wenig die Enttäuschung in den Vordergrund. Aber hey, Siege und Niederlagen gehören halt dazu. Und zudem musst niemandem mehr etwas beweisen - du bist um bleibst der grösste Tennisspieler aller Zeiten :-) Liebe Grüsse!
06.09.2012 | 19:58
Lieber Roger
Ich habe befürchtet, dass es so kommen würde... Denn die ersten drei Runden waren schlicht und eifach zu leicht und dass Du nicht gegen Mardy Fish hast spielen können, hat Dir sicherlich auch nicht geholfen. Deswegen war der Schritt zu Berdych zu gross. Das ist sehr unglücklich gelaufen!
Aber dennoch: Das war Dein erstes "schlechtes" Spiel seit den French Open! Kann immer mal passieren! Also Kopf hoch und ab in die Hallen, wo DU wieder dominieren wirst :)
Alles Gute Roger :)
06.09.2012 | 19:42
Lieber Roger! Kopf hoch und abhaken! Gestern abend war einfach nicht Dein Tag! Geniesse die Zeit mit Deiner Familie. Bedenke was Du erreicht hast in den letzten 12 Monaten: Wimby #7; #1 Ranking; 293+ Wochen #1 (Rekord)!, 34 consec. QF! usw. In diesem Jahr mussten andere deutlich mehr unten durch als Du! Geniesse diese Erfolge und schöpfe Kraft und Momentum daraus! Denke an Deine Fans, die Dich immer unterstützen, auch in solchen Momenten. Du wirst weiter siegen! Es gibt nur einen RF! :-)
06.09.2012 | 18:24
Schade, die Enttäuschung ist natürlich im Moment schon groß.
Aber wie Harald68 schon gesagt hat, 2012 war bis jetzt ein unglaubliches Jahr.
Und das Berdych gefährlich sein kann hat auch jeder gewusst.
Bin mir sicher du wirst noch einiges in deiner Karriere gewinnen !!
06.09.2012 | 16:35
Der Berdych ist ein Wahnsinn...mal von der Rolle, mal jenseits gut, der ist einfach wirklich "eine Wundertüte". Diesmal war er besser, ist auch anzuerkennen. Ich glaube auch, dass Roger seine Ziele für 2012 mehr als übererfüllt hat. Unglaublich, wie er heuer gespielt hat!!! Ist schwer, sich nach dieser tollen Saison immer voll zu motivieren, muss man auch verstehen. Schauen wir, was der Herbst bringt. Für mich hat er 2012 schon alles geschafft, was ich mir gewünscht hab! Wirklich toll!
06.09.2012 | 14:54
Schade Roger...ich bin aus dem Tschechien und trotzdem habe ich dir die Daumen gedrück, denn du bist mein beliebtester Sieler aller Welt...für immer!!! Dein Tennis ist unnachahmlich und einzigartig, deshalb bist du der Beste!!!
06.09.2012 | 14:47
Hallo Roger!

natürlich schade, aber das kann passieren, danach weiß man immer alles besser.
bin sicher, das es das nächste mal wieder anderes läuft!
Du bist auch nur ein Mensch und keine "Sieg-Maschine!"

Kopf hoch, genieß jetzt ein paar freie Tage mit Deiner Familie.

Alles Gute für die Zukunft.

Liebe Grüße

Martina
06.09.2012 | 13:34
Hallo Roger

Natürlich ist die Enttäuschung im Moment bei dir und uns Fans gross, doch auch ein Superchampion erwischt mal nicht den besten Tag. Sicher hätte das Spiel auch anders verlaufen können, ein wenig Glück und alles wäre anders. Lassen wir den Kopf nicht hängen, du hast ja schon so viel erreicht in deiner Karriere. Wir wissen, dass du wieder siegen wirst. Gute Erholung und alles Gute, es wäre schön dich am Davis Cup zu sehen.
06.09.2012 | 13:08
Kopf hoch Roger
Page 2 | 4