• Mitglieder:
    347'048
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Europas Sportler des Jahres

27.12.2006 | Off Court

Roger hat sich erneut in der von der polnischen Nachrichtenagentur PAP durchgeführten Umfrage nach Europas bestem Sportler des Jahres durchgesetzt. An der Wahl beteiligten sich 16 europäische Nachrichtenagenturen.

 

Für unseren Star war es nach 2004 und 2005 (Ex-aequo-Sieg mit der russischen Stabhochsprung-Weltrekordlerin Jelena Isinbajewa) bereits der dritte Triumph in Folge. Hinter ihm landeten mit gehörigem Respektabstand Formel-1-Doppelweltmeister Fernando Alonso aus Spanien sowie Italiens Fussball-Weltmeister Fabio Cannavaro, der heuer als Europas und Welt-Fussballer des Jahres ausgezeichnet wurde, auf den Plätzen zwei bzw. drei.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 2 | 2
27.12.2006 | 12:58
Hoi Roger,

Ächt genial. Au die hend begreffe, dass Du zor Zit eifach de Best besch. GRATULATION!!! För die nöchst Saison wönsch ech Der nor sBeste.

Hopp Fedi...

mlG Raphaela
27.12.2006 | 11:59
Congratulations, dear Roger! You bring joy, fun and admiration to so many people around the world, its fantastic!! Wishing you a great 2007 with success, health and happiness! Thanks so much, Milaja
27.12.2006 | 11:45
Respekt! Viel Erfolg weiterhin, bleib gesund!
27.12.2006 | 11:22
lieber roger
meinen allergrössten respekt und und herzliche gratulation für dein wahnsinns jahr. ich wünsche dir und deinen lieben ein ebenso erfolreiches und schönes neues jahr, vor allem beste gesundheit..
cutty
27.12.2006 | 10:44
Ganz herzliche Gratulation an Roger Federer zu dieser tollen Ehrung von europäischen Nachrichtenagenturen, die er bereits zum dritten Mal erhält und mit der seine ausgezeichnete Saison 2006 angemessen gewürdigt wird.
27.12.2006 | 08:53
Lieber Roger,

ganz herzlichen Glückwunsch zu einer weiteren Auszeichnung für Dich. Erneut wurde Dir die Anerkennung zuteil, der beste Sportler Europas zu sein und wer hätte diese Ehre mehr verdient als Du, der das Sportjahr 2006 dominiert hat wie kein
Page 2 | 2