• Mitglieder:
    345'999
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger unterliegt Djokovic

12.11.2012 | Tennis, Starseite 2

Roger unterlag im Finale der World Tour Finals heute dem Serben Novak Djokovic mit 6-7(6), 5-7. 

Es war von Beginn an ein packendes Duell der beiden besten Spieler auf der Tour. Vor 17.000 Zuschauern erwischte Roger den besseren Start: nach acht Minuten stand es 3-0 für unseren Champ. Doch dann kämpfte sich Djokovic in die Partie. Dem Serben gelang das Rebreak zum 2-3 und von da an war es ein hochspannendes und hochklassiges Endspiel, wie man es sich für einen Saisonabschluss wünscht. Im spannenden Tie-Break im ersten Satz wusste schliesslich Djokovic seinen dritten Satzball zu nutzen. 

Im zweiten Satz gab Roger sofort die richtige Antwort und ging mit einem Break mit 1-0 in Führung. Aber auch diesen Vorteil konnte unser Champ im zweiten Durchgang wieder nicht halten - bei 5-4 und 40-15 vergab er sogar zwei Satzbälle. Am Ende war der Serbe der Nervenstärkere und verwandelte nach 2:14 Stunden seinen ersten Matchball zum Sieg. 

Dennoch blickt Roger auf eine sehr gelungene Saison zurück. Er bleibt auch weiterhin Rekordchampion des Turniers mit sechs Titeln (2003, 2004, 2006, 2007, 2010 und 2011) - hinter ihm folgen in er ewigen Bestenliste Ivan Lendl und Pete Sampras (je fünf).

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 4 | 4
13.11.2012 | 11:35
Herzlichen Glückwunsch zur einen tollen Masters Turnier und deine Leistung beim hart umkämpften Finale. Was im 2. Satz bei 5:4 und 40:15 passiert ist wissen nur die Götter und Die waren nicht bei dir in den wichtigen Momenten. Trozdem super gespielt. Und was du alles dieses Jahr fertig gebracht hast mit so viele Meilensteine können andere Spieler nur von träumen. Wünsche dir eine gute Erholungsphase mit der Familie um die Batterien wieder neu zu laden und dann viel Spass
13.11.2012 | 10:53
Harald68 Du hast es voll auf den Punkt gebracht. Bin voll Deiner Meinung. Roger hat 2012 sehr gut gespielt, was ihm eigentlich viele - auch ich - nicht zugetraut hatten. Freuen wir uns auf 2013 mit unserem Roger forever.
13.11.2012 | 08:59
Ein tolles Match. Leider war auch einiges Pech dabei. Aber insgesamt machte Nole 3,4 Big Points mehr als Roger - das wars dann. Generell war 2012 aber ein tolles Jahr. Roger hat soviel erreicht, das hätten ihm nicht viele zugetraut. Am Ende hätte er fast noch die aktuelle Nr 1 geschlagen. Das macht Appetit auf 2013, und wenn Roger spielt, schau ich Tennis. Sonst ists mir ziemlich Wurscht....frei nach Loriot: ohne Roger ist Tennis möglich, aber sinnlos.
13.11.2012 | 07:13
Trotzt allem war es ein ganz rassiger Match , danke, so sehr das wir Dich immer noch bewundern dürfen ob wohl ich etwas kritisiert habe .
Wünsche Dir und Deiner Familie eine tolle
Weihnachts season das ist die beste Zeit mit Deinen zwei herzigen Töchtern( habe ein Grosskind mit diesem alter
Frohe Weihnacht und ein Erfolgreiches Neujahr
13.11.2012 | 07:05
Lieber Roger ,
Ja was kann man schon sagen als herzlichen Glückwunsch zum runner up Titel.
es war zwar herz-zerbrechend zu zu schauen weil man das Gefühl hatte das Du eigentlich hättest der Gewinner sein können . Mir kam vor als gingen Deine Serves nicht ganz so wie es sein sollte in den wichtigsten Momenten. Es kommt darauf an ob Du eigentlich noch gewinnen willst oder nicht ,denn wenn der Wille zum gewinnen stark genug ist , bekommt man es auch ,das ist die Grundlinie worauf es ankommt
13.11.2012 | 00:58
Lieber Roger,du warst hervorragend!Du bist virklich der Sieger.Meinen Gluckwunsch und schone Ruhepause!
13.11.2012 | 00:30
Herzlichen Glückwunsch und allerhöchste Anerkennung für dieses Match von Dir, lieber Roger!

Du hast am Ende einer sehr langen und anstrengenden Saison wirklich nochmals alles gegeben.
Es fehlte nicht viel zum 7. Titel in O2, nur ein kleines Quentchen Glück.
Das war heute auf Seiten des Djokers.

Kopf hoch, es war ein wirklich erstklassiges Match auf allerhöchstem Niveau.

Jetzt erhole Dich gut im Kreise Deiner so sympathischen Familie.
See You in 2013.
:-)
12.11.2012 | 23:49
Hallo Roger, super gespielt, kein Grund zur Enttäuschung! Es war extrem knapp. 86:85 in Punkten für Djokovic. Schade, dass du das Break zum 4:0 im ersten bzw. die 2 Satzbälle im 2. nicht realisieren konntest. Bitte arbeite im nächsten Jahr genauso hart weiter, dann liegen weiterhin ganz große Titel drin. Dein Fan Ischtwan!
Page 4 | 4