• Mitglieder:
    347'431
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Aus gegen Murray

25.01.2013 | Tennis, Starseite 2

Roger hat sein heutiges Halbfinale an den Australian Open gegen den Schotten Andy Murry mit 4-6, 7-6(5), 3-6, 7-6(2), 2-6 verloren. In einem erstklassigen Tennis-Thriller boten beide Spieler den Zuschauern ein beeindruckendes Spektakel.

Roger erwischte einen schlechten Start, denn bereits im ersten Game erspielte sich der Schotte eine Breakchance, die Roger aber abwehren konnte. Unser Champ kämpfte sich oft zurück und zeigte vorallem in den Tiebreaks im zweiten und vierten Satz Nervenstärke. Letzendlich war Murray aber insgesamt der bessere Spieler; er schlug 21 Asse und mehr als 60 Winner. Vorallem im fünften Satz hatte Roger nicht mehr viel entgegenzusetzen und so verwertete Murray nach knapp vier Stunden seinen zweiten Matchball zum Einzug ins Finale. 

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 9 | 5
Keine Kommentare
Page 9 | 5