• Mitglieder:
    347'925
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger verliert gegen |Benneteau

15.02.2013 | Tennis, Starseite 1

Roger hat das heutige Viertelfinale in Rotterdam gegen den Franzosen Julien Benneteau überraschend mit 3-6, 5-7 verloren. 

Roger zeigte heute eine schwache Leistung und fand nie wirklich ins Spiel. Bereits im ersten Game kassierte er das erste von insgesamt fünf Breaks. Selbst bei eigenem Aufschlag gelang unserem Champ heute wenig. Erst im zweiten Satz, beim Stand von 1-4, konnte Roger seine Leistung steigern und er holte sich das Rebreak. Beim Stand von 5-5 hatte Roger sogar drei Breakchancen zum 6-5, doch der Franzose konnte dies verhindern und nutzte nach knapp 81 Minuten seinen ersten Matchball zum Sieg. 

 

Als nächstes stehen die Dubai Duty Free Tennis Championships auf Rogers Turnierplan. Das Turnier beginnt am 25. Februar.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 2
18.02.2013 | 10:29
....Freu mich auf Dubai!! Liebi Grüess!
18.02.2013 | 10:27
Höchste Zeit für ein positives Zeichen hier an dich,Roger :-)
Einige "Fans" sind wieder nervös;und kritische Diskussionen passen eher ins Forum. Tage,an denen's nicht läuft,sind nichts als nur menschlich und kein Drama.
Auch ich sass mit hängenden Ohren da,machte mir aber eher Sorgen,ob die etwas langsamer scheinenden Reflexe und Reaktionen erste Zeichen von Grippe sind oder der Kopf nicht frei ist,weil dich etwas sehr beschäftigt.
Hoffe,dein Wünsch erfüllt sich in SA! Freu mich auf Du
18.02.2013 | 09:56
Was mich am meisten ärgerte, war die Einstellung von Roger in der ersten Stunde des Matches. Ohne Plan machte er alles falsch! Ich hatte den Eindruck, er wolle schnell nach Hause. Sehr schwache Aufschläge, unerklärliche Doppelfehler in wichtigen Momenten, Fehler ohne auf Winner zu gehen, und vorallem diese Netzangriffe um schnell den Punkt zu verschenken. Wenn er keine Lust auf solche Turniere hat, dann soll er sie nicht mehr spielen. Für mich sind auch die Trainer schuld......
18.02.2013 | 04:57
Also es sieht so aus als dass das Anschlagen etwas trainiert werden muss ,damit es dann wieder besser klappt.Es wäre ja so gut gewesen wenn Du bei dem Davis Cup mit gemacht hättest,dort hattest Du Dich etwas üben können.So es tut mir leid das wir Dich dort nicht sehen konnten und ich , wie viele Andere fragen wohl warum . Ich bringe Davis Cup nur auf , weil ich denke es hätte Dir fur dieses Tournier zu Deinem Vorteil dienen koennen . Viel Glueck bei dem naechsten Tournier
17.02.2013 | 22:26
@DONCARLOS hoffen wir, dass Du mit Deiner - nach dem Match durchaus nachvollziehbaren - Einschätzung nicht recht behältst...ich war auch konsterniert. Andererseits wollte Roger ja nun mehr trainieren als spielen, und in intensiven Trainingsphasen haut im Match meist wenig hin. Wer selbst spielt, kennt das. Warten wir bis Sommer, dann wissen wir mehr. Was sicher fehlt, ist der letzte Biss - sonst hätte er gegen Benneteau nicht so abgeschenkt. Am Schluss gings ja...aber viel zu spät.
17.02.2013 | 20:41
Das war sicher die schlechteste Leistung der letzten Jahre. Aber ich vermute mal, dass irgendwie die Luft draußen ist. Hab irgendwie das Gefühl, die Karriere neigt sich jetzt dem Ende zu (leider). Für Siege bei einem Grand-Slam-Turnier reicht es aufgrund der Konkurrenz nicht mehr. Für kleinere Turniere fehlt der Biss, was nach dieser langen erfolgreichen Karriere verständlich ist. Eigentlich sehe ich nur noch geringe Chancen bei einem Masters Series Turnier. Freuen wir uns über jedes Spiel.
16.02.2013 | 19:07
@STEFAN111 ich geb Dir recht, so ganz blick ich auch nicht durch. Roger meinte ja, er müsse die konkrete Turnierplanung noch finden, er probiert mal....ein bissl sah es aus, als ob er sich nicht so gut wie sonst bewegt. Fehlt da vielleicht doch Matchpraxis? Aber Roger wird sich wohl am meisten ärgern und gut analysieren. Am wichtigsten ist, dass er gesund bleibt und möglichst lange spielt. Rafa muss leider jetzt schon Tribut zollen für sein Spiel.....
16.02.2013 | 15:44
Es sollte heißen: Bleib gesund.


Bitte gestatte mir an dieser Stelle noch eine Anmerkung zu Deiner Website:
Die ist wenig komfortabel, zumindest mit dem Firefox.
Nicht jede/-r will den IE verwenden.

Kein automatisierter Login (mit gespeichertem Passwort), die Anzeige der übrigen Zeichen inkorrekt. Und das schon seit langem. Bisher hat es der Webmaster wohl nicht für nötig erachtet, daran zu arbeiten.

Freundliche Grüße
J.
16.02.2013 | 15:39
Schade, daß Du gegen Benneteau in Rotterdam ausgeschieden bist.
Auch der King of Tennis hat mal einen schlechten Tag.

Es hat sich aber nichts verändert.
Nach wie vor spielst Du - und nur Du - Tennis am Schönsten auf dem ganzen Planeten.

Nicht auszudenken, wenn Du eines Tages (hoffentlich erst in sehr ferner Zukunft) das Racquet in den Schrank legst.
Das wird ein sehr trauriger Tag für den "weißen Sport".

Tennis ohne Dich ist meistens langweilig und wenig interessant.

Bleib ges
16.02.2013 | 15:26
Konnte keine deine Matches anschauen aber was ich gelesen habe, hast du den ganzen Turnier nicht besonders gut gespielt. Hoffentlich bist du nicht krank oder verletzt und dass du nur eine schlechte Phase hast. Pass auf dich auf und starte wieder fit und volle zuversicht in Dubai. Vielleicht wird die Wärme in deine 2. Zuhause gut tuen. Wir freuen uns auf dich.
Page 1 | 2