• Mitglieder:
    346'056
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Aus in Shanghai

10.10.2013 | Tennis, Starseite 3

Roger ist heute im Achtelfinale von Shanghai gegen Gaël Monfils mit 4-6, 7-6(5) und 3-6 ausgeschieden.

 

Roger erwischte einen schlechten Start und wurde von Monfils im allerersten Game gebreakt. Den Rückstand konnte er leider nicht mehr aufholen. Im zweiten Satz gab er seinen Aufschlag zum Stand von 3-4 ab, diesmal konnte er aber gleich anschliessend ebenfalls ein Break realisieren und das Tie-Break nach einer Aufholjagd für sich entscheiden. Im Entscheidungssatz war der Franzose dann leider der stärkere Spieler und verwertete den ersten seiner drei Matchbälle.

Rogers nächste Halt auf der Tour ist Basel, seine Heimat-Stadt. Das Turnier beginnt am 21. Oktober.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 3 | 3
10.10.2013 | 17:37
Hi Roger, sehr schade das du verloren hast. Ich wünsche dir viel Glück in Basel!
10.10.2013 | 17:28
Lieber Roger
Was ist nur los mit dir? Es ist sehr traurig dich so spielen zu sehen. Du wirkst auf dem Platz ungeduldig, frustriert, ohne Spielfreude. Alles ist sehr verkrampft ohne Selbstbewusstsein, und das kommt nur durch mehr Matchpraxis zurück. So kann es doch nicht weitergehen. Ich kann nicht mehr glauben, dass du so noch Spass am spielen hast. Saison abschliessen und im 14 Neuanfang wagen? Alles Gute Astrid
10.10.2013 | 14:57
Roger will in London spielen. Wie will er sich qualifizieren?? Basel und Paris sind sehr gut besetzt. Eine Garantie, dass er dort ein Match gewinnen kann gibt es nicht. Roger muss nächste Woche spielen. Also schnell eine Wildcard holen!! In Shanghai können ihn nur noch Nole und Nadal helfen. Wenn Roger bis Basel wartet, könnte es schon zu spät sein. Ein frühes Aus dort (in seinem Zustand logisch) und er ist beim Saisonfinale nicht dabei.
10.10.2013 | 14:42
Immer das gleiche. Immer wieder diese Aussetzer! Ein paar Minuten nicht im Spiel und alles ist vorbei. Ohne Konstanz kann man auf der ATP Tour nicht gewinnen. Erstes Spiel, erster Satz: Roger schenkt dem Gegner seinen Service und dann regt er sich auf weil er nicht breaken kann. Wie oft haben wir das in diesem Jahr schon miterlebt??? Es passiert immer wieder!! Da fehlt auch die Geduld, er spielt da alles oder nichts! Am Ende bleibt nur ein Achtelfinale und 90 P. ........
10.10.2013 | 14:32
Hallo Roger
Leider nicht ganz gereicht. Aber bitte gib nicht auf. Wir Fans warten bis es wieder klappt mit dem Siegen. Wenn Du Dein Selbstvertrauen wieder gefunden hast, wird es auch wieder mit dem Siegen klappen, da bin ich mir sicher. Wünsche Dir viel Erfolg weiterhin im Doppel mit Ze Zhang und danach natürlich in Basel. Chribi
10.10.2013 | 14:32
Hallo Roger
Leider nicht ganz gereicht. Aber bitte gib nicht auf. Wir Fans warten bis es wieder klappt mit dem Siegen. Wenn Du Dein Selbstvertrauen wieder gefunden hast, wird es auch wieder mit dem Siegen klappen, da bin ich mir sicher. Wünsche Dir viel Erfolg weiterhin im Doppel mit Ze Zhang und danach natürlich in Basel. Chribi
10.10.2013 | 13:44
Das war wohl nichts, lieber Roger. Wir warten aber geduldig bist du deine Form wieder findest. Gib nicht auf und glaube an dich. Du kannst es noch.
Alles Gute im Doppel.
10.10.2013 | 13:35
Roger Federer hat einmal mehr gezeigt, dass er nicht in der Lage ist, fehlendes Selbstvertrauen durch seine grosse Spielerfahrung und-technik zu kompensieren. Keine Gewinne, kein Selbstvertrauen; ich frage mich wirklich langsam wie er aus dieser Spirale rauskommen will????
10.10.2013 | 13:26
Lieber Roger,

du hast es dir so sehr gewünscht – wie alle deine Millionen Fans.

Du bist und wirst immer der Größte bleiben!

Viel Glück zusammen mit Ze Zhang!

Christiane
Page 3 | 3