• Mitglieder:
    348'460
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger mit super Start

14.01.2014 | Tennis, Starseite 1

Roger steht dank eines souveränen 6-4, 6-4, 6-2 Siegs gegen den Australier James Duckworth in der zweiten Runde des Australian Open.


Roger stellte mit seinem Sieg ausserdem einen neuen Rekord auf: Er ist der erste Spieler der Tennisgeschichte, der 57 Grand-Slam-Turniere in Folge spielte.

Bei Temperaturen über 40 Grad war Roger in der Rod-Laver-Arena jederzeit überlegen. Vor den Augen seines neuen Trainers Stefan Edberg sicherte er sich nach 1:44 Stunden bei seinem ersten Matchball mit einem Servicewinner den Sieg. In der nächsten Runde trifft Roger auf Blaz Kavcic (ATP 99), gegen den er noch nie gespielt hat.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
14.01.2014 | 17:47
Duckworth hat zwar nicht ganz schlecht serviert, aber wieder nur 4/17 Breakchancen, Roger da muss dringend was getan werden...So wirst du gegen Murray oder spätestens gegen Rafa wahrscheinlich keinen Blumentopf gewinnen...im Erarbeiten von Breakchancen bist du immer noch Weltklasse, aber diese unglaubliche Schwäche bei der Verwertung ist mir wirklich ein Rätsel!!
14.01.2014 | 16:19
Hi Roger, herzlichen Glückwunsch zum Sieg! Ich wünsche dir viel Glück in der nächsten Runde!
14.01.2014 | 15:14
Es hat sich gelohnt in der Nacht auf zu stehen. Herzlichen Glückwunsch zum schönen Auftakt Sieg im mörderische Hitze. Habe dich noch nie so schwitzen gesehen wie beim Interview mit Heinz Günthardt. Erhol dich gut von den Strapazen. und alles Gute gegen Kavcic.
14.01.2014 | 09:31
Sehr gut, Roger ! Schritt für Schritt. Das Ziel ist der Weg ! Viel Glück und Können !
14.01.2014 | 09:08
Herzlichen Glückwunsch zum guten Start in die Australian Open 2014, lieber Roger!

Konnte das Match leider nicht mitverfolgen, aber das Ergebnis - Sieg in "straight sets" - ist deutlich.

Alles Gute in der zweiten Runde!

Freue mich über die Zusammenarbeit mit Stefan Edberg...