• Mitglieder:
    346'084
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger ohne Satzverlust im Viertelfinale

20.01.2014 | Tennis, Starseite 1

Roger gewinnt mit seinem variantenreichen Spiel das  Achtelfinale der Australian Open gegen Jo-Wilfried Tsonga überlegen mit 6-3, 7-5, 6-4. Nach 1 Stunde und 52 Minuten nutzte Roger seinen 2. Matchball, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Damit steht Roger am Mittwoch gegen Andy Murray zum 41. Mal in einem Grand-Slam-Viertelfinal. Ausser Roger hatte dies bis heute erst Jimmy Connors geschafft, welcher sich den Titel neu mit unserem Champ teilen darf.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 3
22.01.2014 | 13:00
Der Weg ist das Ziel ! Gratulation.
22.01.2014 | 11:01
Roger und Australian Open 2014, Zwischenstand 14-0 Sätze.
Weiter so, für all die Momente der letzten Jahre, die unter der Chancenungleichheit gelitten haben, einen veralteten Schläger zu spielen. Wer Tennis spielt und so ein Racket mal in der Hand hatte, wird alles verstehen. Roland Garros, zieht Dich warm an ! Mach die Partie zu !
22.01.2014 | 10:19
Weiter so Roger : 13 Sätze zu 0. Goooooooooooooooooo Roger ! Nicht locker lassen.
21.01.2014 | 20:58
Viel Glück für morgen Roger ! Bleib auf Deinem Weg und geniesse es ! Was die anderen betrifft, abwarten, Dimitrov ist noch im Rennen. Vielleicht spielen Raff und Nole gemeinsam UNO im Flugzeug nach Europa. Go Roger !
21.01.2014 | 20:58
Viel Glück für morgen Roger ! Bleib auf Deinem Weg und geniesse es ! Was die anderen betrifft, abwarten, Dimitrov ist noch im Rennen. Vielleicht spielen Raff und Nole gemeinsam UNO im Flugzeug nach Europa. Go Roger !
21.01.2014 | 19:21
Roger spielt zwar sehr gut, aber ich freue mich nicht so sehr auf sein Match gg. Murray, denn ob Roger im Viertelfinale scheitert oder im Halbfinal ist nicht so wichtig. Nadal wünscht sich innerlich sicher Roger als Gegner, denn es wäre für ihn ein Freilos im Halbfinale! Durch die Niederlage von Nole, ist für Nadal die einzige Gefahr weg. Der Rest wird spielen, schlagen und rennen aber zum Schluss verlieren. Also woher die Zuversicht?? Egal wie Roger spielt, spätestens gg. Nadal ist Schluss!
21.01.2014 | 15:14
Wilson RF Modell 2014 : Gewicht 349g, Balance 32mm, Schlägerkopf 630qcm, Swingweight 331g, Bespannungsmuster 16x19, leichtes PWS System erkennbar, Bespannungshärte 24/22Kg. Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2014 mit Roger !
21.01.2014 | 11:15
Wow!! Das hatte ich wirklich nicht erwartet. Absolute Topform von RF. So ist er tatsächlich ein Titelanwärter und damit hatte ich bei den Grand Slams nicht mehr gerechnet ... . So habe ich mich natürlich noch so gerne geirrt. Ich bin sehr gespannt, bis wohin die Reise gehen wird. Jetzt ist wieder vieles möglich. Die Schlägerumstellung hat offenbar sehr viel gebracht und darf als gelungen abgebucht werden. Hopp RF! Wer weiss, vielleicht gibt es ja sogar ein Finale gegen Stan ... .
21.01.2014 | 07:44
mooie tennis,gefeliciteerd!succes tegen Murray.
20.01.2014 | 23:39
Dein neues Racket, lass es so matt, ohne Schnickschnack, höchstens ein RF auf der Griffkappe. Deine zukünftige Gegner schlafen seit heute unruhig. Hol den Pot, Roger t !!
Page 1 | 3