• Mitglieder:
    347'484
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Tausende Bären!

15.03.2007 | Off Court

Nach der Niederlage im Doppel und damit dem endgültigen Ausscheiden in Indian Wells, hat Roger mit rund 50 Ballkindern posiert, welche einen Feder-Bär gekauft hatten. Die Bären verkaufen sich dort wie heisse Würstchen und sind mittlerweile sogar schon ausgegangen!

 

Der Feder-Bär ist quasi Kleinversion von Roger, der Anfang 2006 zum UNICEF Goodwill Botschafter ernannt worden ist. Das Bärchen trägt ein Cyan-farbenes Hemd (die UNICEF-Farbe) mit dem ATP-Logo auf der Vorderseite und dem Namen ‚FEDERER’ auf dem Rücken. Es steht auch eine Nummer darauf – natürlich die Eins! Kurz vor den US Open hatte Roger auf Englisch und Deutsch eine Botschaft aufgenommen, um auf die Situation von Kindern mit AIDS aufmerksam zu machen.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
11.04.2007 | 10:05
Sali Roger!
Du engagiersch dich eifach toll!
Ich wär au gärn eini vo de 50 ballemeiteli gsi...
Schmutz Livia
17.03.2007 | 13:28
Hallo Roger

diese Aktion ist sooooo toll! Zumal es auch kranken Kindern zugute kommt.

Lieber Roger,könntest du nicht auch in der Schweiz so eine Aktion starten? Sicher währe auch hier die Nachfrage gross. Ich wünsche mir schon lange so einen Bär,da
16.03.2007 | 16:22
Hey Roger,

einfach toll, dass so viele deinen Bären gekauft haben und damit der UNICEF etwas gutes tun, ich habe auch einen gekauft!
Die Bären sehen aber auch sehr niedlich aus!

Glükwunsch zu diesem Erfolg :)

Liebe Grüße
Kathrina
16.03.2007 | 10:32
Ich finde das eine sehr schöne Aktion von Roger Federer, die vielen Freude bereitet. Der Kauf der Federbears durch die Ballkinder und viele Turnierbesucher bringt UNICEF wertvolles Geld, mit denen sie Kinder helfen kann, und das Posieren von Roger mit den
15.03.2007 | 20:33
hallo ROGER !!

WIE SÜSS ! TOLLE SACHE !!
ICH WÜNSCHE DIR ALLES GUTE !! DU WIRST GEWINNEN !! ICH BIN 100% SICHER !!

LG FLORECITA