• Mitglieder:
    347'718
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Neuntes Finale!

04.07.2014 | Tennis, Starseite 1

Roger schlug Milos Raonic heute klar 6-4, 6-4, 6-4 und steht somit zum neuten Mal in seiner Karriere in Wimbledon im Endspiel.

 

"Das war ein grosser Sieg, ich musste mich wirklich auf jedem Punkt voll konzentrieren. Ich weiss, dass es in dieser Phase immer der Fall ist, aber es war hart. Ich musste bei eigenem Aufschlag vorsichtig sein und wusste, dass es bei seinem Aufschlag nur wenige Chancen geben würde, aber ich bin sehr, sehr glücklich," sagte Roger.

Roger hatte die Partie vollständig unter Kontrolle und gestand Raonic über die gesamte Spieldauer lediglich eine Breakchance zu. Roger nutzte seinerseits drei Gelegenheiten zum Break, gleich am Anfang der Partie und jeweils beim Stand von 4-4 in den Sätzen zwei und drei.

Am Sonntag kann Roger einmal mehr in weitere Sphären vorstossen: Die Anzahl Grand Slam Siege auf 18 erhöhen und den achten Wimbledon Titel als alleiniger Rekordhalter sichern, wenn er Novak Djokovic im Finale besiegt. Die beiden spielten bisher 34 Mal gegeneinander, Roger siegte dabei 18 Mal.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 2 | 2
04.07.2014 | 21:59
Grandios ! Jetzt zu meiner Botschaft. Solltest Du am Sonntag gewinnen, bitte kein Schwachsinn machen und mit dem Tennis aufhören. 3 Gründe weiterzumachen:
1. Die Umstellung auf das neue Racket ist nicht beendet, es kommt noch besser
2. Die 2 Herren vorne schwächeln
3. Von unten kommt 2-3 Jahre kaum Gefahr
Bleib am Ball Champ ! Niemand kann Dich am Sonntag aufhalten, nur Du selber.
04.07.2014 | 21:57
Hi Roger, herzlichen Glückwunsch zum Sieg! Ich wünsche dir viel Glück im Finale!
04.07.2014 | 21:06
Tolle Leistung. Gratulation an Roger. Trotzdem: Es war bis jetzt ein eigenartiges Turnier. Die Leistungen allgemein waren ziemlich schwach. Weiß nicht, ob das mit dem rutschigen Rasen zusammen hängt. Roger war der einzige, der seine Leistung abrufen und sich normal auf dem Platz bewegen konnte. Alle anderen spielten zaghaft und unkontrolliert. Das Match Djokovic gegen Dimitrov war unterste Schublade. Nur Fehler auf beiden Seiten. Es kann im Finale nur einen Sieger geben.
04.07.2014 | 21:01
Herzlichen Glückwunsch an Dich.
Liebe Grüße und viel Erfolg am Sonntag.
Maria
04.07.2014 | 20:56
Großartig Roger!!!

Herzlichen Glückwunsch an Dich.
Den Djoker schaffst Du, Er hat es schwerer gehabt.

Hol Dir den Pokal, jetzt muss es sein. Glaube immer an Dich!

Liebe Grüße und viel Erfolg am Sonntag.

Uwe
Page 2 | 2