• Mitglieder:
    347'054
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Der Traum wird Wirklichkeit!

08.07.2007 | Tennis

Roger hat heute in Wimbledon seinen fünften Titel in Serie gewonnen und damit den Rekord des Schweden Björn Borg eingestellt!

 

Er hatte dabei seine Hochs und Tiefs, in den entscheidenden Momenten aber zeigte sich Roger doch nervenstark und gewann das Match schliesslich nach einem Fünfsatzmarathon mit 7-6 (9-7), 4-6, 7-6 (7-3), 2-6, 6-2 gegen den Spanier Rafael Nadal. Am Ende nahm der Weltranglisten-Erste die kostbare Trophäe aus der Hand des Herzogs von Kent in Empfang, nachdem er Minuten vorher noch vor Glück weinend auf dem ramponierten Rasen gelegen hatte.

 

«Ich war heute ganz einfach der Glücklichere. Rafael hätte es auch verdient gehabt», sagte unser Champion nach der wieder gewonnenen Neuauflage des Vorjahres-Finals, mit der er den Rekord des Schweden Björn Borg egalisierte. «Alle Achtung», lobte der dreimalige Champion Boris Becker, nachdem der Schweizer den 34. Sieg in Serie im Londoner Südwesten geschafft hatte. «Das war knapp heute. Ich bin froh über jeden Titel, bevor Rafael ihn mir wegnimmt», sagte Roger nach seinem elften Grand-Slam-Sieg. Mehr Titel hat nur der Amerikaner Pete Sampras, der allein in Wimbledon sieben seiner vierzehn Siege holte.

 

Bei wunderschönem Tennis-Wetter boten die beiden topgesetzten Superstars ein Finale der Sonderklasse, das für Roger das erste Fünfsatz-Match in Wimbledon nach dem Achtelfinalsieg gegen Sampras 2001 war. «Fünf Siege in Serie: Ich gratuliere Roger, das ist fantastisch», sagte Nadal, der sich über ein «grossartiges Turnier von mir» freute.

 

«Ich will den Titel unbedingt. Ein Jahr ohne wäre sehr traurig», hatte sich der seit 54 Matches auf seinem Lieblingsbelag unbesiegte Roger vor seinem 13. Grand-Slam-Finale selbst unter Druck gesetzt, was ihm auch anzumerken war. So bedurfte es beim Stand von 1-4 im vierten Satz schon eines Ausrutschers seines Kontrahenten, um die Partie schliesslich doch in fünf Sätzen zu gewinnen. Doch es war kein leichtes Spiel gegen Nadal, der mit dem dritten French-Open-Sieg die Hoffnungen Rogers auf den Grand Slam zunichte gemacht hatte.

 

"Borg, Jimmy Connors, John McEnroe und Boris Becker dort sitzen und mir zuschauen sehen... Ich werde sehr spezielle Erinnerungen von diesem Finalspiel mitnehmen."

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
09.07.2007 | 09:32
Fantastischer Sieg! Aber jetzt ist die Zeit gekommen für einen neuen Trainer, neue Impulse, neue Inspiration, neue Motivation. Derzeit scheint Roger von seiner (enormen) Substanz zu zehren, macht spielerisch kaum noch Fortschritte, während sich die andere
09.07.2007 | 09:27
hey Roger

jupiiiiiiiiiiiiiii du häsches gschafft!

Herzliche Glückwunsch zu dim hervoragende Sieg über dä Nadal.
I ha di 1. zwei Sätz nu im Radio ghört williha müese schaffe däfür di andere 3 live vorä Fernseh.
Äs isch afach wieder super wa du zaub
09.07.2007 | 09:03
Wow Roger, war das ein Spiel!! Meine Nerven flatterten ganz schön mit... dafür liefen meine Tränen auch gleich mit! Ich gratuliere ganz herzlich, es war mehr als nur ein Krimi und ich freue mich riiiiiiesig, dass es so enden durfte!! Gute Erholung nun und
09.07.2007 | 07:38
suuper roger!
eifach genial wie da geschter wieder gmacht häsch!! esch zwor wörki mängisch härt gsi zom zueluege abr schloss esches doch suuper worde! gratulation ond gueti erholig!
09.07.2007 | 01:24
Lieber Roger,
wie schon in Hamburg hat Ihnen auch heute
das von Ihnen signierte Schweizer Cap aus
Halle 2006, das ich vor dem TV trug Glück
gebracht. Ich gratuliere Ihnen voller Demut zu
diesem großartigen Triumph in Wimbledon. Das
war eine phänomen
09.07.2007 | 00:26
Das war knapp, PUHH...:) Meine Nerven waren zu Ende. Habe bei jedem Ball mitgefiebert. Ich freue mich für dich und hoffe du schaffst es noch nächstes Jahr dann hast den schönsten Rekord im Tennis aller Zeiten, 6 Siege Siege hintereinander in unserer Zeit
08.07.2007 | 23:55
roger..
ich habe das ganze match ohne pause verfolgt..ich muss sagen: es ging wirklich an die nerven..du standest im 5. satz kurz vor der niederlage, aber dein absoluter wille, deine kraft un dein temprament hat dich zum sieg geführt..es ist jedesma wied
08.07.2007 | 23:16
Herzliche Gratulation Roger!

Was für zwei Wochen.

Alinghi gewinnt!
Cancellara gewinnt den TdF-Prolog in London!
KlitschKO gewinnt!

Dann: am aller schönsten:

ROGER gewinnt zum 5.MAL in Serie WIMBLEDON!!!

Es ist wie ein Traum aber wahr!!!
08.07.2007 | 23:07
Herzliche Gratulation zu diesem Fantastischen Spiel und Sieg.
08.07.2007 | 22:59
What a game, what a day....I can die with a smile on my face now...:-) Roger, you are the greatest sportsman ever!
dom