• Mitglieder:
    346'082
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Rogers Finalserie zu Ende

25.01.2008 | Tennis

Roger wurde heute im Halbfinale des Australian Open in drei Sätzen bezwungen. Sein Gegner, Novak Djokovic, wurde nach einem anfänglichen 3-5 Rückstand stärker und siegte schlussendlich 7-5, 6-3, 7-6 (5).

 

Djokovic zeigte eine zu starke, konstante Leistung. Dort wo Roger noch am US Open Finale eine Spur besser gewesen war, war der Serbe diesmal immer eine Nasenlänge voraus. "Ich glaube er hat heute die wichtigeren Punkte für sich entschieden, es war etwas unglücklich für mich," sagte Roger. "Es hängt stark von der Tagesform ab, man kann nicht immer sein bestes Tennis zeigen. Es ist nicht einfach, jede Woche auf den Platz zu kommen und zu versuchen, zu gewinnen. Man wird immer auf andere Top-10 Spieler oder andere Leute treffen, die einen mit einer tollen Leistung überraschen."

 

Roger fügte an, dass er in der Rod Laver Arena weit von seiner Bestform entfernt war. Er habe aber alles versucht, um ins Match zurück zu finden. "Es ist schon eine Enttäuschung da. Aber im Geiste, so wie ich gekämpft und probiert habe, war es alles, das ich geben konnte", sagte er.

 

Diese Niederlage ohne den Gewinn eines einzigen Satzes ist für Roger die erste an einem Grand Slam, seit er im Jahre 2004 am French Open gegen Gustavo Kuerten verlor. Halter von 12 Grand Slam Kronen, geht seine Verfolgung von Sampras' Rekord von 14 Titeln im Mai am French Open weiter.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 9
02.02.2008 | 22:11
schade roger du hast sehr gut gepielt.... aber Kopf hoch das jahr hat gerade erst begonnen und du wirst noch ganz viele titel holen da bin ich mir zu 100% sicher!!!!!.. aslo ich wünsche dir eine shr erfolgreiche vorberitungszeit auf Dubai....also viel erf
31.01.2008 | 19:42
Roger we love ya and ya are always the best example to the world.

ppl all over world love ya, yr gf and yr team.

Go on,

yrs fan frm Tibet and USA.
30.01.2008 | 23:27
Lieber Roger

erst einmal mit grosser Verspätung wünsche ich dir ein glückliches, positives, und vor allem gesundes neues Jahr. Ich hoffe,dass sich viele deiner Wünsche erfüllen werden.

Die verspäteten Wünsche haben damit zu tun, dass ich sechs Woche
30.01.2008 | 14:52
saLüü r0geR.
es esch schoo noo schaad dass duu verL0re hesch.aber das chond schoo weder.duu besch ond bliibschh üsse kiiing<3
bLiib mer x00nd=)
lg saandy
30.01.2008 | 11:22
Ja Roger...das passiert noch....aber jetzt ist es nicht zu ende...hoffentlich gewinnst du dieses Jahr das French Open und so kannst du in Wimbledon den Rekord von Sampras (14 Grand-Slam Titel) erreichen, und vielleicht im September in New York diesen Reko
29.01.2008 | 10:22
hey Roger,

denke auch, dass du am freitag nicht deinen besten tag gehabt hast...

...denke aber auch, dass du die herausforderung, vor der du jetzt stehst, annehmen wirst und dich stärker denn je zurückmelden wirst...

in diesem sinne, viel glück f
28.01.2008 | 23:42
Hi Roger,

nun ja die AO 2008 hatten nicht sollen sein,
aber die nächsten Tourniere kommen.

Werde in Dubai sein und hoffe, eines deiner Spiele live sehen zu können ;-)

alles liebe Gruß Tino
28.01.2008 | 16:29
Lieber Roger !

Auch wenn du diesmal nicht die Australien Open gewonnen hast,DU bist und bleibst der unumstrittene König im Tennis!!!Die die dich angeblich ablösen, sollen erstmal beweisen das sie diese Konstonz die dich schon über viele Jahre austeichn
28.01.2008 | 12:53
Mensch Roger,

Ich hab nich davon geschlafen.

Alles gute trotzdem und viel Einzicht für den folgende Toernieren

Alles Liebe für Dich und Mirka.

Maria
28.01.2008 | 12:22
Hallo Roger,
hoffe, Du hast Dich von den Anstrengungen bei den Australien Open gut erholt.

Was nochmals Deinen Gegner vom Semifinale angeht, so hoffe ich sehr, dass Du ihn beim nächsten Aufeinandertreffen vom Platz fegst.

Seine Art zu spielen hat s
Page 1 | 9