• Mitglieder:
    347'919
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Rogers Finalserie zu Ende

25.01.2008 | Tennis

Roger wurde heute im Halbfinale des Australian Open in drei Sätzen bezwungen. Sein Gegner, Novak Djokovic, wurde nach einem anfänglichen 3-5 Rückstand stärker und siegte schlussendlich 7-5, 6-3, 7-6 (5).

 

Djokovic zeigte eine zu starke, konstante Leistung. Dort wo Roger noch am US Open Finale eine Spur besser gewesen war, war der Serbe diesmal immer eine Nasenlänge voraus. "Ich glaube er hat heute die wichtigeren Punkte für sich entschieden, es war etwas unglücklich für mich," sagte Roger. "Es hängt stark von der Tagesform ab, man kann nicht immer sein bestes Tennis zeigen. Es ist nicht einfach, jede Woche auf den Platz zu kommen und zu versuchen, zu gewinnen. Man wird immer auf andere Top-10 Spieler oder andere Leute treffen, die einen mit einer tollen Leistung überraschen."

 

Roger fügte an, dass er in der Rod Laver Arena weit von seiner Bestform entfernt war. Er habe aber alles versucht, um ins Match zurück zu finden. "Es ist schon eine Enttäuschung da. Aber im Geiste, so wie ich gekämpft und probiert habe, war es alles, das ich geben konnte", sagte er.

 

Diese Niederlage ohne den Gewinn eines einzigen Satzes ist für Roger die erste an einem Grand Slam, seit er im Jahre 2004 am French Open gegen Gustavo Kuerten verlor. Halter von 12 Grand Slam Kronen, geht seine Verfolgung von Sampras' Rekord von 14 Titeln im Mai am French Open weiter.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
25.01.2008 | 17:35
Hey Roger,

wirklich sehr schade!!! Tut mir echt sehr leid für Dich, dass es nicht zum Finaleinzug gereicht hat.

Auf der einen Seite hat Dein Gegner zwar eine sehr solide Vorstellung abgeliefert. Andererseits konntest Du eben leider nicht Dein bestes
25.01.2008 | 17:22
hi roger!
ist doch nicht so schlimm, wenn du einmal ein match verlierst...mach dir nichts draus, allein dass du bis ins halbfinale gekommen bist ich doch klasse-und in paris schlägst du endlich mal den rafael! ich wünsch dir alles gute und viel glück,
d
25.01.2008 | 17:22
Hey Roger!!

Schade, dass du verloren hast, aber du hast besser gespielt als es das Ergebnis aussagt! Aber daran sieh man mal wieder, dass auch du nur ein Mensch bist! Das nächste mal klappts bestimmt! Und die French Open gewinnst du in diesem Jahr sich
25.01.2008 | 16:46
Roger erst mal herzliche Gratulation zum Erreichen des Halbfinals der AO'08! Schon ne fantastische Leistung, betrachtet man deine gesundheitlichen Probleme vor den Open. Heute hat's für einmal nicht gepasst, einen etwas schlechteren Tag kann jeder mal ein
25.01.2008 | 16:37
Ach was solls. Irgendeinmal musste es ja kommen. Es ist für mich schon erstaunlich, dass du gar nicht in Form bist und doch noch das Halbfinale schafftest. Man muss ja grösse zeigen in der Niederlage, aber du hasst dich leider wieder einmal selbst geschla
25.01.2008 | 16:34
hey roger
kein ding man
das nächste mal gewinnst wieder
mfg paddy
25.01.2008 | 16:33
já jsem ríkala že to bude veselé.....všechno má své výhody, zatímco Djokovic se bude ješte honit po hrišti tak Roger si bude hezky odpocívat....jediný co mu muže vadit že prišel o prachy

andere, das macht doch nicht....... so das war schön Ausschlang =
25.01.2008 | 16:32
já jsem ríkala že to bude veselé.....všechno má své výhody, zatímco Djokovic se bude ješte honit po hrišti tak Roger si bude hezky odpocívat....jediný co mu muže vadit že prišel o prachy

andere, das macht doch nicht....... so das war schön Ausschlang =
25.01.2008 | 16:31
Echt schade, dass du nicht gewonnen hast, aber was solls. Kann ja jedem mal passieren, wichtig ist, dass du auf keinen fall den kopf hängen lässt und versuchst weiter an dir zu arbeiten.....irgendwie müsste jetzt der druck auch etwas weg sein, denn du ha
25.01.2008 | 16:31
Hoi Roger,
Hätte da beinahe noch etwas vergessen:
Lass Dich auf alle Fälle nicht von den Medien ins Bockshorn jagen! Die leben nur in der Gegenwart und haben selten eine Ahnung von Konsistenz. Uebrigens - wusstest Du, dass meine Tochter und Sohn ihr Ten