• Mitglieder:
    347'911
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Frühes Ende in Dubai

03.03.2008 | Tennis

 

Roger hat sich bereits heute vom Turnier in Dubai verabschieden müssen, das ist seine erste Niederlage in der ersten Runde an einem ATP-Turnier seit August 2004. Er unterlag dem Schotten Andy Murray 7-6(6), 3-6, 4-6.

 

"Normalerweise gelingt es mir, solche Partien noch zu gewinnen. Doch heute nicht", analysierte Roger. Er wurde vor allem von seiner Vorhand im Stich gelassen und fand auch deswegen kein Mittel gegen den Aufschlag seines Gegners. "Es war keine schlechte Partie. Das war aber auch das einzig Positive", kommentierte er seine dritte Begegnung mit Murray. "Meine Vorhand war katastrophal und ohne Vorhand konnte ich ihn nicht schlagen."

 

Andy Murray war der schwerst mögliche Gegner, den Roger im ersten Spiel nach seiner Halbfinal-Niederlage bei den Australian Open zugelost bekommen konnte. Der Brite ist nicht nur der in der Weltrangliste am besten Gereihte aller ungesetzten Spieler im Tableau von Dubai, sondern mit zwei Turniersiegen auch exzellent in die Saison gestartet. Heute liess er keinen Breakball zu, gewann 91 Prozent der Punkte nach erstem Aufschlag und nutzte zwei seiner vier Möglichkeiten zum Break.

 

Als nächstes steht für unseren Champ der NetJets Showdown gegen Pete Sampras auf dem Programm.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 4
16.04.2008 | 08:38
Super Roger, weiter so, dein Start ist gelungen, wir glauben an dich und hoffen, dass der "Sandplatz" dir Glück bringen möge!
Herliche Grüsse Margrit Heusser
16.04.2008 | 08:26
Super Roger, weiter so, dein Start ist gelungen, wir glauben an dich und hoffen, dass der "Sandplatz" dir Glück bringen möge!
Herliche Grüsse Margrit Heusser
05.04.2008 | 08:45
Lieber Roger
Verzweifle nicht an Deiner Leistung, denn Du kannst noch immer super Tennis spielen, ganz sicher hast Du noch ein Trainingsrückstand von der Krankheit welche Dich vor ein paar Wochen befallen hat. Für die nächsten Spiele wünsche ich Dir nur
19.03.2008 | 14:51
Lieber Roger habe Mega-Freude wie Du dieses Match wieder suverän hinter Dich gebracht hast, ich danke Dir dafür! Für die nächsten Spiele drücke ich ganz feste die Daumen!
Gruss Margrit Heusser
09.03.2008 | 10:34
Hallo Roger

Ich und meine Familie glauben an dich,
Dass du es allen zeigen wirst.
Kopf hoch und alles Gute wünscht Dir Martin und Familie.
06.03.2008 | 21:41
hey roger...
schau nach vorn!
passiert soger den besten der besten=)
also viel glück beim nächsten spiel!
hau rein
lg max
06.03.2008 | 13:57
Hi Roger,

Deine Niederlage gegen Murray schmerzte sehr. Und Deine Aussage (gem. Tages Aneziger, 3.3.08) ... «an die vielen Siege gewöhnt, es war ein angenehmes Leben. Jetzt muss ich echt zulegen und wieder zu einem erfolgreicheren Rhythmus finden.» hat
06.03.2008 | 08:10
Hey,

Kopf hoch!! Von solch einer kleinen Niederlage wird man sich doch nicht unterkriegen lassen!!!

Also Viel Spass und Erfolg beim Spiel gegen Pete!!
06.03.2008 | 08:10
Hei Rog

Lass die Leute jetzt reden. Einige verlangen jetzt einen Trainer, andere kritisieren deine Saisonplanung. Genau das, was dich über 200 Wochen an der Spitze des Tennis-Ranking gehalten hat.
Du wirst auch in diesem Jahr sicher 2 Grand-Slams gewi
05.03.2008 | 09:34
jednou to prijít muselo (myslím ten nezdar, nedarí se porád), tož co, odpocine, potrénuje a pak treba všem ostatním natrhne zadek =-)
Page 1 | 4