• Mitglieder:
    348'328
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger Federer und Mercedes-Benz (China) verkünden strategische Partnerschaft

28.04.2008 | Off Court

Peking, 28. April 2008 Mercedes-Benz China Ltd. hat heute eine mehrjährige strategische Werbe- und Marketing-Partnerschaft mit Roger verkündet. Rogers Engagement für "Swing for the Stars", einem Entwicklungsprogramm für Tennis-Junioren, bildet eine Komponente der Zusammenarbeit. Dieses Programm wurde von Mercedes-Benz in Zusammenarbeit mit dem Chinesischen Tennisverband gegründet. "Es ist spannend, mit einer solch bekannten Marke wie Mercedes-Benz in China zusammen zu arbeiten. Ich freue mich sehr, sie beim Ausbau des Geschäfts zu unterstützen und ausserdem mithelfen kann, die Popularität des Tennis in China weiter zu steigern", so Roger.

 

Roger ist seit 2004 die Nummer eins im Herren-Tennis und hat bislang 54 Titel gewonnen: 12 Grand Slams, vier Mal den Masters Cup und dazu 14 Masters Series-Turniere. Im Jahr 2008 wurde er zum vierten Mal in Folge zum Laureus Weltsportler des Jahres gewählt - diese Ehre wurde zuvor noch niemandem zuteil. Von vielen als einer der besten Spieler der Geschichte betrachtet, engagiert sich Roger auch stets für wohltätige Zwecke. So gründete er im Jahr 2003 die Roger Federer Foundation. Das Hauptziel der Stiftung liegt darin, den Sport zu fördern und jungen Menschen eine Ausbildung zu ermöglichen. Zudem ist Roger seit 2006 auch als Botschafter der UNICEF tätig, um weltweit Kindern in Armut zu unterstützen.

 

Die heutige Nummer eins war schon als kleines Kind vom Tennis fasziniert. Schon mit drei Jahren schlug Roger im heimischen Tennisclub die ersten Bälle übers Netz und es war bereits dort kaum zu übersehen, welch unglaubliches Talent in ihm steckt. Mit 14 Jahren wechselte Roger ins Nationale Schweizer Tennis Center. Die dortigen Rahmenbedingungen und das professionelle Umfeld haben ohne Zweifel eine zentrale Rolle in Rogers Karriere gespielt. Noch im gleichen Jahr wurde er in allen Gruppen Schweizermeister. Bevor er 1998 dann Profi wurde, beendete er das Jahr als Nummer eins der Junioren und wurde ITF World Junior Tennis Champion des Jahres.

 

Das Mercedes-Benz "Swing for the Stars" Programm hat zum Ziel, die Fähigkeiten der Chinesischen Junioren-Spieler sowie das Level der Trainer zu steigern. Roger wird sich in dem Programm ebenfalls engagieren.

 

"Roger ist ein aussergewöhnlicher Tennisspieler und ein fantastisches Vorbild. Wir sind sehr glücklich und stolz, dass er unsere Marke repräsentieren wird und zudem auch unser Programm unterstützt. Rogers absoluter Wille zum Sieg und Erfolg ist auch genau das, was Mercedes-Benz seit vielen Jahren auszeichnet. Aus diesem Grund kommt die Zusammenarbeit mit Roger und Mercedes-Benz zustande", so Klaus Maier, Präsident und CEO von Mercedes-Benz China.

 

 

 

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Keine Kommentare