• Mitglieder:
    346'083
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Traumfinale in Paris

06.06.2008 | Tennis

Zum dritten Mal wird es am Sonntag zum grossen Showdown in Roland Garros kommen! Roger besiegte den Franzosen Gaël Monfils in 3:04 Stunden mit 6-2, 5-7, 6-3, 7-5 und ist wieder nur einen Schritt von seinem Karriere-Grand Slam entfernt.

 

"Das ist ein wunderbarer Augenblick. Es war eng, daher bin ich sehr erleichtert", sagte Roger, als er den windigen Center Court verliess. "Ich werde im Finale alles versuchen und hoffe, hier endlich gewinnen zu können."

 

Für Monfils war es das erste Grand-Slam-Halbfinale seiner Karriere, und die Nervosität war dem 21-Jährigen zu Beginn des Spiels deutlich anzusehen. So brauchte er den gesamten ersten Satz um sich in seiner Taktik zu festigen. Den zweiten Durchgang eröffnete der Franzose dann mit drei Assen und eroberte sich ein frühes Break sogleich zurück. Von diesem Moment an spielte Roger nicht mehr so konstantes Tennis und verlor den Satz. Danach suchte er vermehrt die Entscheidung am Netz und konnte so das Match wieder an sich reissen.

 

Für Roger geht es im Finale um den Sieg des einzigen Grand Slams, welches er noch nicht gewonnen hat und um seinen 13. Grand Slam Titel. Für Nadal bedeutet es den möglichen vierten French Open Titel in Folge. Björn Borg hatte diesen Rekord im Jahr 1981 aufgestellt.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 5 | 5
06.06.2008 | 22:15
Henner86 hat überhaupt nicht recht.
Du hast heute genau das gespielt was dir gegen Nadel den Sieg ermöglicht.
Ideenreich, viel Netz und risikoreich.

Das Einzige was nicht stimmt zwischendurch, ist, dass es etwas unrund wird. Das heisst zu verkrampft
06.06.2008 | 22:09
Vorweg, ich bin ein grosser Fan von Roger Federer. Kurzer Kommentar von mir:

Kann Federer am Sonntag gewinnen?
- wenn er so spielt wie die letzten 3x gegen Nadal in Paris, dann nicht. Er muss sein Spiel verändern, geduldig von der Grundlinie ist der
06.06.2008 | 22:03
ROGER.....GRATULATION!

BITTE GEH LOCKER IN DAS FINALE....UND GLAUB AN DICH.....Nadal ist leicht zum packen, wenn du variierst und dein erster gut kommt....

VIEL GLÜCK

GLG Thomas P.
06.06.2008 | 21:58
LIEBER ROGER !!

DASS IST DEIN JAHR !! GLAUB AN DICH !! SPIEL KONZENTRIERT; LASS RAFA LAUFEN !! AN DER ECKEN SPIELEN !! BITTE !! WENN DU GEGEN RAFA SPIELST SO WIE GEGEN ANCIC ! HAT NADAL KEINE CHANCE !!

DEMUESTRA QUIEN ES EL NUMERO UNO !!
VAMOS ROG
06.06.2008 | 21:54
hey roger!! herzlichen glückwunsch, ich bin so stolz auf dich! ich habe so sehr mit dir mitgefiebert und nun hast du es wieder geschafft!!! du bist einfach der absolute wahnsinn!!!!! ich wünsche dir viel glück für das finale und hoffe dass du dir endlich
06.06.2008 | 21:53
Hi Roger erst mal gratualtion zu deiner hervorragenden leistung heute!!!.. echt spitzen tennis so wie wir all deine Fans es von dir gewohnt sind...jetz ist nur noch ein Schritt zu bewältigen bis du deien großen Traum erreichst.. glaub an dich du hast es a
06.06.2008 | 21:45
Glückwunsch zum Finaleinzug Roger, aber glaube dir wird mal wieder die Rolle des Applaudierenden bleibn für Rafa. Wie du heute teilweise gespielt hast hast du keine Chance. Wenn du eine Chance haben willst, dann musst du die Breakbälle besser nutzen und
Page 5 | 5