• Mitglieder:
    346'015
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Traumfinale in Paris

06.06.2008 | Tennis

Zum dritten Mal wird es am Sonntag zum grossen Showdown in Roland Garros kommen! Roger besiegte den Franzosen Gaël Monfils in 3:04 Stunden mit 6-2, 5-7, 6-3, 7-5 und ist wieder nur einen Schritt von seinem Karriere-Grand Slam entfernt.

 

"Das ist ein wunderbarer Augenblick. Es war eng, daher bin ich sehr erleichtert", sagte Roger, als er den windigen Center Court verliess. "Ich werde im Finale alles versuchen und hoffe, hier endlich gewinnen zu können."

 

Für Monfils war es das erste Grand-Slam-Halbfinale seiner Karriere, und die Nervosität war dem 21-Jährigen zu Beginn des Spiels deutlich anzusehen. So brauchte er den gesamten ersten Satz um sich in seiner Taktik zu festigen. Den zweiten Durchgang eröffnete der Franzose dann mit drei Assen und eroberte sich ein frühes Break sogleich zurück. Von diesem Moment an spielte Roger nicht mehr so konstantes Tennis und verlor den Satz. Danach suchte er vermehrt die Entscheidung am Netz und konnte so das Match wieder an sich reissen.

 

Für Roger geht es im Finale um den Sieg des einzigen Grand Slams, welches er noch nicht gewonnen hat und um seinen 13. Grand Slam Titel. Für Nadal bedeutet es den möglichen vierten French Open Titel in Folge. Björn Borg hatte diesen Rekord im Jahr 1981 aufgestellt.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 6 | 5
Keine Kommentare
Page 6 | 5