• Mitglieder:
    347'949
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger in Thriller knapp am Sieg vorbei

06.07.2008 | Tennis

Rogers Serie in Wimbledon ist heute nach einer unglaublichen Partie leider zu Ende gegangen. Er unterlag in seinem sechsten aufeinanderfolgenden Wimbledon-Final die erste Niederlage: Er verlor gegen Rafael Nadal nach fast fünf Stunden 4-6, 4-6, 7-6, 7-6, 7-9.

 

"Ich versuchte alles - aber Rafa ist ein würdiger Champion. Es ist schade, dass ich unter den Bedingungen nicht gewinnen konnte, aber ich komme wieder," sagte Roger.

 

 

In einer an Spannung nicht zu überbietenden Patie schaffte es Roger leider nicht, einige Chancen zu nutzen, vor allem zu Re-Breaks. Nach dem Verlust der ersten beiden Sätze kämpfte er sich auf phantastische Art und Weise zurück und entscheid beide anschliessenden Tie-Breaks für sich. Im letzten Satz, in dem es traditionsgemäss in Wimbledon kein Tie-Break gibt, kam es also zum Showdown. Mit einem Schlagabtausch, der demjenigen von Boxern gleichkam, war es schliesslich Nadal, der beim Stand von 7-7 das Break schaffte und anschliessend seinen Aufschlag zum Titelgewinn durchbrachte.

 

Enttäuscht, aber mit der Grösse eines Gentlemans ertrug unser Champion nach dem finalen Aus bei den French Open nun auch die erste Pleite nach 65 Rasen-Siegen in Serie gegen seinen Dauerrivalen und musste den Traum begraben, als erster Tennisprofi sechsmal in Serie die All England Championships zu gewinnen.

 

Weltranglisten-Erster bleibt er aber auch in der an diesem Montag beginnenden 232. Woche nacheinander. Für Roger war es die erste Niederlage auf Rasen seit sechs Jahren: 2002 hatte er in der 1. Runde gegen Mario Ancic verloren, seither war er in 65 Partien auf Gras ungeschlagen geblieben. Im Londoner Südwesten hatte er seit 40 Partien nicht mehr verloren, durch die Niederlage konnte er die Bestmarke von Björn Borg nicht egalisieren.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
08.07.2008 | 15:37
Hi Roger,
Puuhhh....Das Match hat mich wahrscheinlich 5 Jahre altern lassen. Ich war so aufgewühlt, dass ich bis 4 Uhr nachts kein Auge zugetan habe. Natürlich ist die Niederlage ärgerlich, zumal du genügen Chancen hattest, die ersten beiden Sätze für di
08.07.2008 | 14:20
Roger! Dein Passierschlag beim Matchball Nadal im vierten Satz war einfach unglaublich. Die Tatsache, dass es am Ende nicht ganz gereicht hat stimmt mich traurig.

Nichtsdestotrotz- wir geben nicht auf- nicht Roger Federer- der Mensch, der Tennis neu b
08.07.2008 | 14:03
es ist schade, aber ich denke dass du naechstest jahr deinen titel wieder zurueckholst. du bist auf rasen einfach der bessere spieler als nadal nur hattest du einfach ein wenig pech und nadal etwas glueck. auf gehst zu den us open da denke ich wirst du en
08.07.2008 | 14:03
es ist schade, aber ich denke dass du naechstest jahr deinen titel wieder zurueckholst. du bist auf rasen einfach der bessere spieler als nadal nur hattest du einfach ein wenig pech und nadal etwas glueck. auf gehst zu den us open da denke ich wirst du en
08.07.2008 | 13:41
Liebe Roger
Ich chan zwar nöd säge "Ich weiss wie Du Dich fühlsch", wil das für alli Ussestehendä schlichtwäg nöd möglich isch, aber ich weiss, dass Dini Fans gschlosse hinter Dir stönd, Dich unterstützed und stolz uf Dich sind, ganz egal was uf oder näb
08.07.2008 | 13:24
Lieber Roger

ich muss dir ganz einfach nochmals schreiben.
Gestern habe ich dich in Sport aktuell gesehen und es tat sehr weh dich so enttäuscht und deprimiert zu sehen.

Wenn ich aber die vielen Eintragungen deiner Fans im Forum lese, die beinahe
08.07.2008 | 09:06
Hi Roger,

tut mir wirklich Leid das du verlorne hast aber du kommst ja nächstes Jahr wieder.
Ich habe dein Spiel vom ersten Aufschlag bis zu deinem letzten Fehler gesehen.
Nachdem Satz-Ausgleich habe ich mir nur noch gedacht du packsat es auch nach d
08.07.2008 | 00:47
Hi Roger!

Mal abgesehen von einer Person, die sich hier - bezeichnender Weise offensichtlich ohne es zu bemerken - fortwährend selbst durch ihre armseligen Äußerungen diskreditiert, siehst Du an den Reaktionen Deiner Fans, wie nahe auch uns Deine Fina
08.07.2008 | 00:10
Lieber Roger,

nach dem French Open-Finale haben sich viele gefragt, wie Du diese Niederlage verkraften würdest.
Mit Deinen Matches in Halle und in Wimbledon auf dem Weg ins Finale hast Du darauf eine eindrucksvolle Antwort gegeben. Leider ist es dann
07.07.2008 | 22:41
Geehrter Herr Federer
Was Sie in diesem Finale geleistet haben, beeindruckt mich tief, es ist unglaublich - dasselbe gilt auch für Rafael Nadal! Ihre Niederlage schmerzt auch mich, wie sehr hätten auch Sie den Sieg verdient!!! Doch es gibt nur EINEN Gewi