• Mitglieder:
    347'914
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Highlight der NBC Olympia-Reportagen

25.08.2008 | Tennis

Die Berichterstattung über die Olympischen Spiele ging am Sonntag mit der Schlusszeremonie zu Ende, welche Bob Costas von der NBC moderierte. Der folgende, kurze Auszug stammt aus einem Interview mit Jacques Rogge, dem Präsidenten des IOK.

 

Costas: Eine letzte Frage, welcher Augenblick dieser Spiele war ihr persönlicher Favorit?

 

Rogge: Ich habe viele. Aber den Moment, in dem Roger Federer nach dem Gewinn der Goldmedaille im Doppel Tränen der Freude vergiesst, werde ich nie vergessen. Hier ist der Mann der zusammen mit Sampras wohl der beste Spieler aller Zeiten ist. Er hat alles gewonnen, doch eine Olympische Goldmedaille fehlte ihm noch. Er wollte am Ende der Saison an den Olympischen Spielen teilnehmen, er gewann die Goldmedaille und er weinte. Ich meine für mich ist das dasselbe. Das Funkeln in den Augen von Michael Jordan. Diese Athleten sind Millionäre, sie sind Megastars. Sie gewinnen eine Olympische Medaille und es gibt dabei kein Geld zu gewinnen, und man sieht dieses Funkeln in den Augen, die Tränen in den Augen, dies sind die dramatischen Momente der Spiele.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 2
27.08.2008 | 13:29
Als ich dich mit Freudentränen in den Augen dort stehen sah....da kamen auch mir die Tränen...aber das ist nicht zu vergleichen=)
Bleib so wie du bist, denn du bist absolut perfekt!!
26.08.2008 | 13:17
Das war wirklich ein sehr spezieller Moment, den ich immer in meinem Herzen behalten werde:-)
26.08.2008 | 12:13
Hallo lieber Roger,
mw 75 spricht genau das aus, was auch ich empfinde und Dir sagen will. Du bist einfach ein
"Mensch".
Liebe Grüße und viel Erfolg bei den US-Open.
Peter
26.08.2008 | 08:32
Hallo Roger!

Ich finde es toll, daß Jacques Rogge "Deinen großen Moment" als den schönsten bezeichnet. Es gab bestimmt einige Gewinner, die in Tränen ausgebrochen sind, und viele Momente, die auch schön und wichtig waren.
Aber Du kannst besonders sto
25.08.2008 | 20:59
Roger,
im Leben kommt es nicht auf die Momente an in denen man atmet, sondern auf die, die einen den Atem rauben. Dies war so ein Moment, genieße ihn. Ich wünsche dir weiterhin noch viele Momenten wie diesen. Mach weiter so.
Grüße, Jan.
25.08.2008 | 19:54
Lieber Roger,

ich habe mich sehr gefreut, dass du die Goldmedaille zusammen mit Stan gewonnen hast. Für dich ist in diesem Monet ein sher großer Traum in Erfüllung geganegn und ich konnte es live in TV bzw. Internet mit ansehen. Aber es doch schon bes
25.08.2008 | 19:53
Hey Roger!!

Mit dem was Jacques Rogge gesagt hat, hat er vollkommen recht. Was gibt es schöneres? Vielleicht noch den verwandelten Matchball, aber mehr auch nicht. Viel Glück nun für die US Open- du packst das!!

Gaaaaaanz liebe Grüße aus Hamburg :)
25.08.2008 | 19:33
ich schließe mich euch an .. ^^ roger du bist einfavh der beste auch wenn du im einzel keine medallie bekommen hast .. im doppel ist es doch viel schöner weil man sich zusammen freuen kann hut ab vor eurer leistung im doppel. und weiterhin viel glück bei
25.08.2008 | 19:07
Wir sind stolz auf dich - und du kannst stolz auf dich sein!! Was du schon alles erreicht hast ist einfach unglaublich!!
Viel Glück für die US-Open!!!
25.08.2008 | 18:57
Lieber Roger!
Ich habe mich so sehr für sie gefreut, als sie ihre Goldmedaille gewonnen haben!
Ich denke, es war ein unvergesslciher Moment für sie!
Jetzt drücke ich ihnen ganz fest die Daumen für die UsOpen!
Viel Glück,
Jana;)
Page 1 | 2