• Mitglieder:
    347'416
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger nach Marathon weiter

03.09.2008 | Tennis

Roger musste hart kämpfen, um in den Viertelfinal der US Open einzuziehen. Unser Champion benötigte 3:32 Stunden für den 6-7(5), 7-6(5), 6-3, 3-6, 6-3 Sieg gegen Igor Andrejew.

 

"Er spielte gut. Er schlug extrem gut auf und ich bekundete Mühe von der Grundlinie," sagte Roger. "Es war ein hartes Match. Ich bin sehr glücklich mit dem Resultat. Natürlich hofft man immer, in drei Sätzen durchzukommen. Diese fünf-Sätzer machen aber auch ganz schön Spass."

 

Roger erwischte mit einem frühen Break einen ungünstigen Start. Er konnte sich bei der letzten Gelegenheit das Break zurückholen und zum 5-5 ausgleichen. Im Tiebreak unterliefen ihm dann aber zu viele Fehler. Im zweiten Satz hatte Andrejew die besseren Möglichkeiten, aber Roger konnte dagegen halten und diesmal das Tiebreak fü rsich entscheiden. Danach drehte er auf und ging mit starkem Tennis klar den Satz verbuchen. Leider war die Dominanz im vierten Satz nicht mehr dieselbe und so verlor er diesen - mit vertanen Chancen zum Ausgleich.

 

Der Entscheidungssatz begann hervorragend für Roger. Mit dem dritten Breakball – und einem Traumball - holte er sich nicht nur den Servicedurchbruch zum 2-0, sondern auch tobender Applaus und Standing Ovations des Publikums. Wenig später nutzte Roger den ersten Matchball zum Sieg.

 

Im Viertelfinal wartet nun überraschend der Sensationsmann Gilles Muller. Der Qualifikant ist beim US Open erst der zweite einer Garde nach Nicolas Escudé 1999, welcher die Runde der letzten Acht erreicht. Muller, die Weltnummer 110, schaltete im Achtelfinal über vier Sätze Nikolai Dawydenko aus.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 5
04.09.2008 | 23:45
Gratuliere Roger, Muller war sehr stark, aber Du hast im Stile eines Champions gespielt und
bist in kritischen Situationen ruhig geblieben, so
wie früher. Halte Dir weiter die Daumen, ob gegen Roddick oder Djokovic. Weiterhin viel Glück.
04.09.2008 | 19:34
Perfect!!!
Bitte Roger fahr die sache nachhause auch wenn im halbfinale roddick oder djokovic warten...!!!
ich zähle auf dich roger....!
du hast es dir einfach nur verdient!!!!
04.09.2008 | 18:00
bisch & blibsch eifach min Held :)

de bescht, für immer& ewig!
du gwünsch das turnier, glaub ah dich

cheers, us luzern

04.09.2008 | 14:22
hey roger,
ich freu mich natürlich für dich, aber hoffentlich verläuft das viertelfinale besser... gib alles, dann kannst du locker gewinnen! viel erfolg gegen muller und den rest der us-open wünscht dir
dein schneehund
04.09.2008 | 09:59
come on Roger, nur veiter so.....du hast es bewiesen das du es drauf hast.....jetzt bist du der echte Roger und ich weis das du das Turnier gewinnen wirst.......du bist der beste...hÖre nur auf dein Herz und mach dein Ding,....viele GrÜße aus Sarajevo, Bo
04.09.2008 | 09:14
Super, dass das Match ein gutes Ende hatte. So konnte ich um halb 3 dann doch noch beruhigt schlafen gehen.

Ich drück dir die Daumen für heute abend. Und wie mein Tennislehrer immer sagt: Der nächste Ball ist immer der wichtigste.

Lg Christina
04.09.2008 | 08:48
Gratuliere zu dieser nervenstarken Leistung.
Deine Form der letzten Jahre hast Du zwar nicht mehr, aber dafür ist es jetzt immer sehr spannend.
Du solltest Deinen giftigen Rückhand-Slice (die Variante, dass der Ball knapp hinter dem Netz abstürzt) viel
04.09.2008 | 00:02
Herzliche Gratulation zum Sieg Roger,
Sie haben toll gespielt und ich bereu es nicht eine fast schlaflose Nacht gehabt zu haben weil ich mir Ihr Match live ansah.
Ich freue mich jetzt schon auf`s Viertelfinale.
03.09.2008 | 23:21
Hey Roger,
herzlichen Glückwunsch. Du hast uns zwar eine kurze Nacht beschert, aber solange du gewinnst sind wir glücklich.
Viel Glück gegen Muller
03.09.2008 | 21:11
CONGRATS ROGER!!!

Keep on fighting - dann gewinnst du die US Open und das ganze (verpatzte) Jahr ist vergessen!!!

Alles Gute und

LG Thomas P.
Page 1 | 5