• Mitglieder:
    348'456
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Nur noch eine Runde!

06.09.2008 | Tennis

Roger steht zum fünften Mal in Folge im Endspiel des US-Open! Er setzte sich gegen Novak Djokovic (ATP 3) mit 6-3, 5-7, 7-5, 6-2 durch.

 

"Ich freue mich riesig, wieder im Final zu sein," sagte Roger. "Ich habe die ganze Saison über hart gearbeitet, um in den grossen Turnieren gute Leistungen zu zeigen. Hier am Open zu gewinnen, würde mir extrem viel bedeuten."

 

Wer dabei sein Gegner sein wird, ist noch nicht bekannt. Das Spiel zwischen Andy Murray (ATP 6) und Rafael Nadal musste bei 6-2, 7-6 (5) und 2-3 für den Briten wegen Regen auf Sonntag verschoben werden. Der Final findet damit erstmals seit 1987 und zum erst dritten Mal überhaupt an einem Montag statt.

 

Roger ist nun nur noch einen Sieg von seinem fünften US-Open-Titel in Folge entfernt. Was er heute gegen Djokovic zeigte, stimmt zuversichtlich, dass er in diesem Jahr doch noch zu einem Major-Titel kommt, nachdem er zweimal im Final (Wimbledon und French Open) und einmal im Halbfinal (Australian Open) gescheitert ist.

 

Djokovic witterte seine Chance und setzte unseren Champ stark unter Druck. Doch Roger behielt die Nerven - und konnte sich in den entscheidenden Situationen vor allem auf seinen Aufschlag verlassen. Insgesamt gelangen ihm 20 Asse. Beim Stand von 6-5 im dritten Durchgang gelang Roger ein Zauberball: Einen Schmetterschlag seines Kontrahenten brachte er mit einem eigenen Überkopfball zurück ins Feld und ebnete so den Weg zum Satzgewinn. Im vierten Durchgang gab er sich keine Blösse mehr und verwandelte gleich seinen ersten Matchball zum Einzug ins Finale.

 

 

 

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
08.09.2008 | 08:27
Hallo Roger,
immer wieder pocht mein Herz, auch wenn die Aufnahme wiederholt gelaufen ist. (Das Livegame gegen Djokovic habe ich natürlich gesehen!) Wie viele Wege zum Point hast du eigentlich... unzählbar. Super! Fantastisch!
Ich freue mich sehr daß ic
Hallo Roger,
immer wieder pocht mein Herz, auch wenn die Aufnahme wiederholt gelaufen ist. (Das Livegame gegen Djokovic habe ich natürlich gesehen!) Wie viele Wege zum Point hast du eigentlich... unzählbar. Super! Fantastisch!
Ich freue mich sehr daß ic
08.09.2008 | 07:56
Hallo Roger!
Zunächst mal Glückwunsch zum 5. Finale in Folge bei den US OPEN. Das soll Dir erstmal einer nach machen!! Gegen Djokovic hast Du sensationell gespielt und ich war begeistert!! Nun im Finale gegen Murray wird es ebenfalls sehr schwer werden,
08.09.2008 | 07:45
Super Roger!

Das war wieder der "alte" Roger Federer. Aber bereits in den Runden zuvor warst Du schon wieder sehr stark. Und gegen Djokovic hast Du auch öfters wieder Deine Waffe, den kurzen Rückhand-Slice eingesetzt. Der ist absolut tödlich.
Nachdem
08.09.2008 | 07:27
Einfch brilliant !!!
In dem Spiel gegen Djoko hast du mal wieder deine Weltklasse bewiesen!
Du bist einfach der Größte und ich wünsche dir viel Erfolg im Finale...
Murray ist echt gut aber ich denke du hast eine sehr sehr gute Chance zu gewinnen und d
07.09.2008 | 19:17
Super Roger,
hoffe du kannst auch im Finale gewinnen.
LG Burak
07.09.2008 | 18:03
Hallo Roger

Herzliche Gratulation zum 5. ununterbrochenen Einzug in den Final des US-Opens! Was für ein Match! Was für eine unglaublich starke Demonstration von Dir!

...also die Voraussage stimmt nicht, dass Du nie mehr gegen Novak gewinnen würdest
Hallo Roger

Herzliche Gratulation zum 5. ununterbrochenen Einzug in den Final des US-Opens! Was für ein Match! Was für eine unglaublich starke Demonstration von Dir!

...also die Voraussage stimmt nicht, dass Du nie mehr gegen Novak gewinnen würdest
07.09.2008 | 16:41
und jetzt dr fünft hindrenand ROGER !!! gratuliere zum finaliizug
07.09.2008 | 16:06
Gratulation zu Deiner phantastischen Leistung und dem Einzug ins Finale!

Du hast Dich trotz all der Schwierigkeiten zu Anfang des Jahres sowohl im Verlauf der Saison als auch während der U.S. Open kontinuierlich gesteigert. Es war eine Freude, mit anzu