• Mitglieder:
    347'921
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger verliert epischen Final

01.02.2009 | Tennis

Roger musste seinen Traum, den Rekord von Pete Sampras mit 14 Grand Slam Titeln zu egalisieren, leider verschieben. Er verlor das heutige Finale des Australian Open gegen Rafael Nadal 5-7, 6-3, 6-7(3), 6-3, 2-6.

 

Nach dem Fünf-Satz-Match über 4:23 Stunden konnte Roger seine Tränen nicht zurückhalten und unterstrich, wie viel ihm der Titel bedeutet hätte. Unser Champion hätte heute die Marke von 14 Grand Slam Titel erreichen können, hat nun aber die letzten drei Begegnungen mit Nadal in Grand Slam Finals verloren.

 

Im ersten Aufeinandertreffen bei den Australian Open zeigten die weltbesten beiden Profis vor 15 000 Zuschauern in der ausverkauften Rod Laver Arena Weltklasse-Tennis und spektakuläre Ballwechsel. Unser dreimalige Melbourne-Champion nutzte nur sechs von 19 Breakchancen. Obwohl Nadal zwei Tage zuvor noch fünf Stunden und 14 Minuten im längsten Match der Australian-Open-Geschichte auf dem Platz gestanden hatte und sich mehrmals am rechten Oberschenkel behandeln lassen musste, reichte es Roger nicht zum Sieg.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
03.02.2009 | 23:01
Ein großer Tennisspieler
Ein großer Mensch!

Du hast nicht nur verloren, bis bald, beim nächsten Titel!
Liebe Grüße
03.02.2009 | 21:50
Hallo Roger!
Ich habe das Spiel gesehen. Ich habe mit dir gelitten, gefreut und am Ende mit dir geweint. Nur ein ganz großer Sportler bringt anderer dazu mit ihm zu fühlen.
Du bist ein ganz großer Sportler.
Hochachtungsvoll
Isabella
03.02.2009 | 21:47
Hallo Roger!
Du hast ganz großes Tennis gespielt, doch es hat nicht gereicht.
Nächstes Mal funktioniert es, du musst an dich glauben. Ich glaube an dich!
Du hast nach dem Match einfach eine Klasse gezeigt die dir nicht so schnell ein Sportler nachmach
03.02.2009 | 20:47
Du schaffst das schon!!
Du holst dir den 14. !!!!
Egal wann, egal wie, egal gegen wen, du wirst es schaffen!!
Auch wenn du mal ein paar Chancen auslässt, oder wenn du mal eine Niederlage hin nehmen musst und die Tränen nicht mehr zurückhalten kannst, w
03.02.2009 | 18:55
Hey Roger!
Es gibt eigentlich nur noch eine Sache, die ich dir sagen möchte (alles andere kann ich nur bestätigen) : DU BIST EINFACH EIN WUNDERBARER MENSCH !!!! Vor dem Fernseher kamen auch mir die Tränen, ganz ehrlich...Das war einfach wahnsinn, das ka
03.02.2009 | 17:05
Hallo Roger!
Es ist wirklich unglaublich schade, dass du nicht gewonnen hast. Du hättest es echt so verdient gehabt. Aber zuerstmal muss ich sagen, dass das Match einfach atemberaubend war..eines der Besten die ich je gesehen habe! Und du kannst trotzall
03.02.2009 | 14:31
Hallo Roger!

Schade, dass es nicht gereicht hatte.
Jetzt nicht den Kopf hengen lassen!
Nu bist du die Nummer zwei, wie damals Nadal den du einige Titel weggeschnappt hast. Er hat nicht aufgegeben und immer weiter trainiert, bis sich das Blatt gewend
03.02.2009 | 13:51
Hallo lieber Roger,
Schade, dass du verloren hast, aber du hast die Herzen von vielen menschen erobert, da du dich von deinen sensiblen seiten gezeigt hast. Und glaub mir, gerade diese Sensibilität, die du besitzt , wird dir helfen noch lange da oben zu
03.02.2009 | 13:17
Hallo,

Rog, mach weiter so. Es war echt knapp und es muss schon einmal kommen, dass Du ihn besiegst! Du hast noch viele Moeglichkeiten der 15., 16., 17... Grandslam zu gewinen. Kopf hoch und viel Glueck. Dieses Jahr wird der Sampras Rekord fallen. Und
03.02.2009 | 11:41
Hallo Roger

Danke für das feine Tennis welches du uns geboten hast. Die Niederlage ist hart und hätte verhindert werden können, aber was solls die Welt dreht sich weiter und die Filzbälle fliegen immer wieder übers Netz.