• Mitglieder:
    347'344
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Credit Suisse Sports Awards

11.12.2009 | Off Court

Mit dem Ende des Jahres wird auch wieder die bedeutendste Sportler-Wahl der Schweiz aktuell: Am 12. Dezember findet in Basel die Verleihung der Credit Suisse Sports Awards statt.

 

Roger ist auch 2009 unter den 10 nominierten Athleten bei den Herren. Er tritt dabei gegen namhafte Konkurrenten an, die ebenfalls ein sehr erfolgreiches Jahr hinter sich haben: Diego Benaglio (Fussball), Fabian Cancellara (Radsport, Strasse), Dario Cologna (Ski nordisch, Langlauf), Didier Cuche (Ski alpin), Didier Défago (Ski alpin), Daniel Hubmann (Orientierungslauf), Carlo Janka (Ski alpin), Nino Schurter (Radsport, Mountainbike), Mark Streit (Eishockey).

 

"Es freut mich sehr, unter den Nominierten zu sein. Es ist für mich und den Tennissport eine grosse Anerkennung und ich danke bereits jetzt allen Fans für ihre Stimme am Samstag Abend”, sagte Roger.

 

Am Samstag ab 20:05 entscheidet letztendlich das Schweizer Fernsehpublikum, welcher Sportler den begehrten Titel mit nach Hause nehmen darf (Abstimmung nur aus der Schweiz möglich). Roger durfte dies in den Jahren 2003, 2004, 2006 und 2007 als Einzelsportler und letztes Jahr im Team zusammen mit Stanislas Wawrinka nach ihrer Olympischen Goldmedaille in Peking tun.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 4
16.12.2009 | 12:24
SCHOGGIMOUSSE

du hast natürlich recht wegen dem 09. ja klar ist es schade, aber schau mal, was ist 1%entli??? und cuche beendet sicher bald seine karriere, roger hat noch viel vor. sei bitte nicht all zu traurig oder enttäuscht.
15.12.2009 | 14:07
Schneewittchen, Stephane Lambiel hat doch 2009 keinen Wettkampf bestritten, oder irre ich mich da? Er hat doch erst kürzlich seinen Rücktritt vom Rücktritt bekanntgegeben. Wenn er 2010 in Vancouver an den olympischen Spielen eine Medaille holt, (was ich s
15.12.2009 | 08:00
stèpane lambiel leistet auch einiges für unser land, wurde nicht mal nominiert, er hätte auch grund enttäuscht zu sein. er ist halt auch "nur" im eiskunstlaufen ein künstler und ist deswegen nicht weltweit bekannt. alle wissen das roger der grösste ist ab
15.12.2009 | 01:50
Hallo Roger
Für mich war spätestens nach dem 6. Wimbledonsieg und 15. Gran-Slam Sieg klar wer die Wahl dieses Jahr gewinnt. Als ich dann hörte es ist Didier Cuche hielt ich das für einen schlechten Witz, ohne Cuches Leistungen schmälern zu wollen. Aber i
15.12.2009 | 01:35
Soeben habe ich die vielen Beiträge gelesen. Auch ich war sehr enttäuscht über das Resultat. Es war so knapp. Habe ich ein- zweimal zu wenig angerufen? Unser Roger hatte ein so supertolles Jahr und hätte den Sieg mehr als verdient. Aber hängt es nur von d
14.12.2009 | 20:52
Lieber Roger
Ich habe die Sendung zwar nicht verfolgt, aber war mir 100 % sicher, dass du gewinnen würdest! Ich glaube, dass viele Leute, die wenig von Tennis verstehen, einfach nicht nachvollziehen können, was du geleistet hat in diesem Jahr, so als kön
14.12.2009 | 20:01
an petteri_3:

genau das würde ich auch vorschlagen ein lifetime-award! super idee genau dieser meinung bin ich auch, schade kommen diese hirsche der veranstaltung nicht darauf hehe
14.12.2009 | 19:54
vorweg, ich bin ein enormer roger fan, verpasse kaum livespiele am tv und bestaune seine kunst des tennisspielen.

jedoch ist es schon traurig wie manche leute hier schreiben! roger ist logisch die ganz klare nr. 1 der schweiz und das bezweifelt auch ni
14.12.2009 | 16:38
Roger ist ein Weltstar, der sowohl im Erfolg wie auch im Misserfolg Grösse zeigt. Diese Eigenschaft scheint teilweise den obigen Autoren zu fehlen. Es wird von "neuerlicher Desavouierung", von "Schock" oder von " die Schweiz hat Roger nicht verdient " ge
14.12.2009 | 15:47
Gemeinsam mit einer offenkundigen Minderheit der Schweizerinnen und Schweizer habe ich mich riesig über die unglaubliche Ignoranz geärgert, die unserem Jahrhundertbotschafter Roger Federer wie bereits 2005 mit der Nichtwahl zum Schweizer Sportler des Jahr
Page 1 | 4