• Mitglieder:
    347'725
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger unterliegt Ernests Gulbis

27.04.2010 | Tennis

Bei seinem Start in die Sandplatzsaison unterlag Roger beim ATP-Turnier in Rom in der zweiten Runde dem Letten Ernests Gulbis 6-2, 1-6, 5-7. "Mein Spiel war definitiv nicht auf der Höhe," sagte Roger. "Mein Aufschlag funktionerte gar nicht. Ich hoffe, dass ich mich hiervon erholen kann. Das ist normalerweise, was ich nach einer solchen Niederlage tue." Das Match begann sehr einseitig und Roger übernahm danke zwei Breaks mit 1-0 Sätzen die Führung. Die Situation änderte sich allerdings schlagartig im zweiten Satz, als Gulbis zwei von fünf Breakchancen nutzten konnte und sich in Rogers Spiel mehr und mehr Fehler einschlichen. Im Entscheidungssatz konnte der Lette zwei weitere Breaks verbuchen - Roger fand leider auf die Situation keine Antwort und musste die Niederlage schlussendlich eingestehen. "Er hat auf beiden Seiten immense Kraft und einen der schnellsten Aufschläge," fügte Roger im Bezug auf seinen Gegner an. "Ich glaube er hat eine grosse Zukunft vor sich."

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 5
03.05.2010 | 19:49
Ich war im Stadion bei diesem Spiel - und obwohl Roger verloren hat, war es für mich das größte, ihn einfach spielen zu sehen, seine Eleganz, seine ganz spezielle Art der Bewegungen und seine Wirkung auf das Publikum. Er kann nicht immer gewinnen - aber i
03.05.2010 | 17:05
Die Erwartungshaltung, welche hinter vielen Kommentaren steht lautet: "Hey Roger, wieso zeigst du nicht, was ich sehen will? Nämlich dauerndes Gewinnen, ich will dich nur erfolgreich spielen sehen, denn du spielst für mich!"
Diese Einstellung kann ich ni
03.05.2010 | 01:02
Hey wenn Roger immer gewinnt, dann haben doch die neuen keine Aufstiegchancen... Roger weiss schon was er tut ;)
Next Grandslam kann man wieder krachen lassen :)
02.05.2010 | 10:16
Hallo Roger

Wenn ich das hier so lese, wird es mir fast übel. Das sollen Tennisexperten sein? Habt ihr auch schon mal die Weltspitze der Tennisspieler live gesehen. Hallo? Im Männertennis entscheiden lediglich 2-3 Punkte. Jeder aus den Top 100 kann den
30.04.2010 | 18:52
Roger,denk einfach es wird besser.Man lernt nicht durch Siege sondern durch Niederlagen.Viel Glück
29.04.2010 | 23:08
An alle Leute, die sich in Tennis nicht ganz gut auskennen bzw. Tennis selbst nicht gespielt haben:
Beim Belagwechsel - Hard->Sand ist es sehr schwierig am Anfang den Ball richtig zu treffen.
Das ist normal.

Come on, Roger !!!
29.04.2010 | 20:38
Federer wird bestimmt wieder in Madrid und bei den French-Open zuschlagen.
Selbst im Jahr 2007 ist er bei den ATP-1000 Turniere oft früh rausgeflogen.. und was war... er het 3 GS Turniere gewonnen und die Masters Cup.
Letztes Jahr war das auch so. In Mi
29.04.2010 | 07:47
an Sternenstaub 13055.

Sorry, wollte Dich nicht beleidigen, haben wohl vor lauter Traurigkeit über die Niederlage Deinen Bericht nicht richtig gelesen.
Deinen neuen Bericht finde ich korrekt.

lg



28.04.2010 | 17:39
LIEBER ROGER UND YVES

HERZLICHE GRATULATION ZU EUREM SIEG IM DOPPEL IN 3 SÄTZEN. VIEL GLÜCK FÜR DEN NÄCHSTEN MATCH
28.04.2010 | 17:35
Hey Roger!
Schade, dass du verloren hast. Aber Kopf hoch!Das wird schon alles wieder. Du hast ja jetzt auch eine etwas längere Auszeit gehabt.
Ich bin sicher, beim nächsten Turnier können wir bestimmt wieder einen Sieg von dir bejubeln. :)
Page 1 | 5