• Mitglieder:
    347'951
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger unterliegt im Finale

16.05.2010 | Tennis

Roger hat es heute leider nicht geschafft, seinen Titel in Madrid zu verteidigen. Er unterlag Rafael Nadal in einer Neuauflage des letztjährigen Finals mit 4-6 und 6-7(5).

 

Roger zeigte wie Nadal auch ausgezeichnetes Tennis. Roger gewann in der ausgeglichenen Partie mit 46 Punkten gar einen mehr als sein Gegner. In den wichtigen Momenten häuften sich dann aber bei unserer Nummer Eins die Fehler, sodass er einige Breakchancen ungenutzt liess. Im Tie-Break des zweiten Satzes verspielte er gar eine 4-2 Führung.

Auch wenn sich Roger heute im 21. Duell zum 14. Mal geschlagen geben musste, so zeigte er auf jeden Fall ein Spiel auf Augenhöhe mit Nadal und signalisierte, dass er für Roland Garros bereit ist.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 5
20.05.2010 | 21:47
@akis81
was soll denn diese scheisse? warum soll man sich gedanken darüber machen was wäre wenn roger in allen major finals gegen nadal gespielt hätte? nadal war nicht in den finals weil er schlichtweg nicht gut genug war um es zu erreichen!
wenn man so
18.05.2010 | 15:59
Trotz des leider unglücklichen Ausgangs wars ein richtig klasse Match von dir, die rückhand oft sehr aggressiv früh genommen, die dropshots (bsi auf den glücklosen bei 4-2 im Tiebreak) waren extrem effektiv, der Aufschlag war auch super und die vorhand wi
18.05.2010 | 14:21
Hey Roger :-)

Du warst der aggresivere Spieler und hast den grösseren Willen als Nadal gehabt, doch der Sieg wurde dir einfach nicht gegönt :-(

Es war ein komisches Spiel, viele Breakmöglichkeiten beidseits viele Fehler und dennoch war es ein klasse
18.05.2010 | 13:30
@Karl13:

Super Statement - sehe ich genauso :-)

Roger ist unvergleichlich........

Freue mich ebenfalls schon riesig auf die FO.

Come on Rog!

LG
18.05.2010 | 13:15
Nochmal an DarkDog47:
Selbstverständlich hoffe ich, dass Roger mindestens ins Finale kommt. Nadal wird, fürchte ich, dieses Mal wieder erfolgreich sein. Er hat sich von seinem Tief erholt.
Sollte also Roger ins Finale kommen, reicht es bis Wimbledon zur
@ Karl13:

Hallo - schade das du Roger so wenig zutraust - da müsste er in den ersten Runden ausscheiden und Nadal die FO gewinnen....

Da bin ich überzeugt, dass Roger eher ins (Halb)-Finale kommt, als das Nadal die FO gewinnt.....

LG
18.05.2010 | 10:52
@ Karl13:

Hallo - schade das du Roger so wenig zutraust - da müsste er in den ersten Runden ausscheiden und Nadal die FO gewinnen....

Da bin ich überzeugt, dass Roger eher ins (Halb)-Finale kommt, als das Nadal die FO gewinnt.....

LG
18.05.2010 | 08:24
An DarkDog47:
Wenn man das System der Weltrangliste kennt, weiß man warum Nadal nach den French Open Nr. 1 ist, wenn Roger nicht ins Semifinale kommt und das wird sehr schwer. Spätestens aber nach Wimbledon nützt ihm nicht einmal ein Wimbledon-Sieg.
Al
17.05.2010 | 17:32
Es war eine tolle Woche für Sie und Ihre Fans , Roger ! Es hat wenig gefehlt im Finale , ich freue mich auf Roland Garros , Ihre Form stimmt, viel Glück ! Lg aus der Ostschweiz.
17.05.2010 | 17:32
Es war eine tolle Woche für Sie und Ihre Fans , Roger ! Es hat wenig gefehlt im Finale , ich freue mich auf Roland Garros , Ihre Form stimmt, viel Glück ! Lg aus der Ostschweiz.
Page 1 | 5