• Mitglieder:
    347'947
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger unterliegt im Finale

16.05.2010 | Tennis

Roger hat es heute leider nicht geschafft, seinen Titel in Madrid zu verteidigen. Er unterlag Rafael Nadal in einer Neuauflage des letztjährigen Finals mit 4-6 und 6-7(5).

 

Roger zeigte wie Nadal auch ausgezeichnetes Tennis. Roger gewann in der ausgeglichenen Partie mit 46 Punkten gar einen mehr als sein Gegner. In den wichtigen Momenten häuften sich dann aber bei unserer Nummer Eins die Fehler, sodass er einige Breakchancen ungenutzt liess. Im Tie-Break des zweiten Satzes verspielte er gar eine 4-2 Führung.

Auch wenn sich Roger heute im 21. Duell zum 14. Mal geschlagen geben musste, so zeigte er auf jeden Fall ein Spiel auf Augenhöhe mit Nadal und signalisierte, dass er für Roland Garros bereit ist.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
16.05.2010 | 23:13
@Schoggimousse & newdj

Ihr seid Klugscheisser! Natürlich hat er wieder einmal zu viele Breakchancen nicht genutzt. Punkt! Wer sie nutzt, gewinnt! Und genau das ist geschehen. Rafa hat eine Breakchance mehr verwandelt und das hat unter anderem zum Sieg
16.05.2010 | 23:01
schade... aber sind sie sehr GROSS
Algier
16.05.2010 | 22:46
Ich sag nur - Roger hätte genauso gewinnen können......

Respekt Roger - weiter so - du schaffst es den Titel in Paris zu verteidigen. Ein paar kleine Trainingseinheiten noch - speziell wie du auf hohe Topspinbälle reagieren kannst und der Longline mit
16.05.2010 | 22:35

@ Schoggimousse.
Du hast vollkommen recht.


@fichtl1986
es sieht einfach aus, aber es ist verdammt schwer.
ich an seiner stelle hätte nicht einmal den ball getroffen, so aufgeregt war ich. und federer war sicher noch aufgeregter als ich...

wen
16.05.2010 | 22:33
Hallo Roger
War das ein Superspiel! Vielen Dank. Ich freue mich auf Paris und viele spannende Spiele. Gute Erholung und alles Gute.
16.05.2010 | 22:25
Trotz Niederlage, herzliche Gratulation zum sehr guten Turnierabschluss bis in den Final!
Viel hat wirklich nicht gefehlt. Nadal war jedenfalls nicht übermächtig. Du hast Dich enorm gesteigert in diesen paar Matches! - Ich sehe es so: Es ist besser in Pa
16.05.2010 | 22:25
Hey Roger

Tolli Leistig :-) Au wenns höt nonig klappet het... dSandsaison esch lanciert ond Roland Garros chan cho!

För's French Open alles Gueti!
Raphaela
16.05.2010 | 22:21
@fichtl1986

"was ich nicht verstehe, warum hast du so viele Breakchanchen liegen gelassen?"

Antwort: "Weil es vielleicht nicht so ganz einfach ist, Nadal den Aufschlag abzunehemen???"

Breakchanchen gegen den - seien wir doch ehrlich - besten Sand
16.05.2010 | 22:15
Dein Tennis ist nach wie vor wunderbar zum Zuschauen. Natürlich waren einige Fehler unnötig, aber wer kann schon fehlerfrei spielen? Das schafft nicht einmal Rafael Nadal.. ;-)
7:14, das klingt etwas hart, finde ich. So manche Partien zwischen dir und Ra
16.05.2010 | 22:08
Super Spiel gegen Nadal. Aber was ich nicht verstehe warum du so viele Breakmöglichkeiten liegen gelassen hast. Hättest du sie genützt, wäre ein Sieg gegen Nadal drinnen gewesen. Wünsche dir jetzt viel Glück für Paris bei den French Open. Und nützte deine