• Mitglieder:
    346'000
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Roger scheitert an Söderling

01.06.2010 | Tennis

Roger schied heute an den French Open in Paris leider gegen Robin Söderling aus. Er verpasste mit einer 6-3, 3-6, 5-7, 4-6 Niederlage das erste Mal seit sechs Jahren den Einzug ins Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers.

 

Roger legte einen guten Start hin und hatte die Partie unter Kontrolle. Dank eines abwechslungsreichen Spiels konnte er ein Break zum 5-3 realisieren und den Satz später für sich entscheiden. Im zweiten Satz sah er sich dann aber einem immer stärker spielenden Söderling gegenüber und musste selbst den Aufschlag abgeben. Im dritten Satz ging die Partie dann beim Stand von 5-5 in eine Regenpause. Bei der Wiederaufnahme nach über einer Stunde Pause musste Roger seinen Aufschlag erneut abgeben. Im letzten Durchgang ging Roger zwar mit 2-0 in Führung, konnte diese aber nicht halten und musste bis zum Ende selbst zwei Breaks hinnehmen.

 

Somit wurde Rogers Rekordjagd vorerst gestoppt. Hätte er das Halbfinale von Paris erreicht, wäre er am 7. Juni definitiv in seine 286. Woche als Weltranglistenerster gegangen und hätte damit den Rekord von Pete Sampras zunächst egalisiert.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 8
08.06.2010 | 22:44
Hi Roger
Du hast 285 Wochen in der dünnen Luft der Nummer 1 die Welt von deinen Qualitäten überzeugt. Fantastisch, grandios.

Wenn nun ein Wechsel an der Spitze stattfindet - gratuliert man sich da als Spieler gegenseitig? (z.B. SMS von Roger an Rafa?
07.06.2010 | 12:50
HI,

also ich wollte nur eins sagen:
ROGER FEDERER ist der beste Sportler den es gibt!!!
Niemand wird es schaffen, 23-mal in Folge, in einem Halbfinale eines Grand Slams zu stehen!!! Respekt!
Das einzige was dir noch fehlt ist die Goldmedaille im Ein
06.06.2010 | 22:17
Hallo Roger!

Leider ist das genau wahr geworden, was ich schon vor 4 Wochen prophezeit habe. Du wirst nach Paris nicht mehr die Nr. 1 sein. Zwar interessiert das stupide Spiel von Nadal kein Schwein, aber anscheinend ist man mit sowas erfolgreich, was
06.06.2010 | 18:07
Nun hat heute Nadal Roland Garros gewonnen und die Nr. 1 verdientermassen zurück erobert - und wenn man ganz ehrlich ist, hat Roger eigentlich nur von der letztjährigen Verletzung von Nadal profitiert und dadurch nochmals die Nr. 1 erobert. Ganz realistis
06.06.2010 | 11:36
Man kann nicht immer gewinnen, Sie sind keine Maschine, aber wir - deine Fens werden Dich fur immer lieben!
06.06.2010 | 11:25
Sie haben viel besser und hubscher als Soderling gespilt, mal chance, und der Richter hat ein bisschen Schuld daran!
05.06.2010 | 18:26
Hi,Roger
sicher bin ich traurig,wenn Du verlierst!Aber Du hast ja schon alles erreicht und wir Fans sind von Dir nur das Siegen gewohnt.... Du hast toll gespielt,aber der Robin war halt ein Tick besser als Du,die Revanche wird hoffentlich nicht lange auf
04.06.2010 | 21:22
Schade! Du hättest es packen können.
Naja, weiter geht's!
Viel Glück in Wimbledon!
04.06.2010 | 00:44
Ich finde es sehr schade für dich das du verloren hast :( jedoch waren die bedingungen für dich und dein schnelles spiel nicht optimal und kamen söderling sehr zu Gute (aufschlag vorhand Punkt)! Trotzdem eine tolle vorstellung von dir !! hut ab !
wir s
03.06.2010 | 20:50
Hallo Roger,

lass den Kopf nicht hängen!
Klar ist das so kurz leichter gesagt als getan, vorallem nach so einer brillianten Serie wie Deiner.
Aber die Konkurrenz schläft nicht und Robin hat
an diesem Tag einfach alles richtig gemacht.
Wimbledon st
Page 1 | 8