• Mitglieder:
    348'456
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

In vier Sätzen in die Viertelfinals

23.01.2011 | Tennis, Starseite 1

Roger hat die erste Woche Down Under überstanden und bestreitet dank eines 6-3, 3-6, 6-3 und 6-2 Siegs gegen Tommy Robredo kommende Woche das Viertelfinale.

Roger legte wieder einen Traumstart hin, servierte ein Ass nach dem anderen und musste im ersten Satz bei eigenem Aufschlag nicht einen Punkt an Robredo abtreten. Im zweiten Satz bekundete er allerdings Mühe mit dem Return und machte zu viele Fehler. Der Spanier hingegen spielte in dem Moment stark auf und holte sich klar den Satz. Roger machte anschliessend wieder die wichtigen Punkte, auch wenn er nicht mehr mit derselben Lockerheit spielte wie zu Beginn. Mit frühen Breaks in den letzten beiden Sätzen sicherte er sich dann letztendlich den Sieg.

In den Viertelfinals trifft Roger am Dienstag auf den Sieger der Partie Andy Roddick (ATP 8) und Stanislas Wawrinka (ATP 19). Ein Duell mit Wawrinka wäre aus Schweizer Sicht natürlich ein grosses Ereignis.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 2
25.01.2011 | 04:57
Sorry, Stan. But the Master prevailed. Bravo Roger!!! Du hast wunderbar gespielt!! Und danke fürs schnelle Spiel! Es hat sich gelohnt, um 3 Uhr morgens aufzustehen. Jetzt gehe ich happy wieder ins Bett :)
24.01.2011 | 20:43
hallo Roger, ich wünsche Dir alles Gute für dein heutiges viertelfinal gegen Stan. Es wird sicher ein harter Kampf, aber Du musst Dir einfach deiner Stärken bewusst sein, niemand kann so genial tennis spielen wie du. Werde wohl heute um 03.00h meinen wecker stellen - ab jetzt heisst es augen zu und durch gegen stand, nole und rafa. Freue Dich dann auf 1 Monat Erholung und greif noch 3x an! Liebe Grüße, dein treuer Fan Patrik
24.01.2011 | 15:59
Ich stimme Swissgirl80 zu.
"Gute" Ratschläge geben kann jeder. Aber immer wieder, unter immer anderen Umständen irgendwo auf der Welt auf dem Court stehen und den Ansprüchen irgendwelcher blablabla Dilettanten entsprechen, fordert jede Menge Kraft Charakter und Können. Roger hat das alle und viel mehr. Und vor allen Dingen wird er selbst am Besten wissen, wie gut/schlecht er gespielt hat, was es braucht und was er noch geben kann. Wir Fans sind da um ihn zu bestätigen und zu motivieren. PUN
24.01.2011 | 14:52
AKIS81 mal wieder....
Deine Kommentare sind wie immer - absolut unnötig!!
24.01.2011 | 12:13
Hallo Roger
Um nach einem Jahr wieder in ein GS-Finale zu spielen musst Du Dich enorm steigern,sonst ist morgen schon Schluss. Nur mit dem Aufschlag wird es nicht reichen. Es muss eine konstante Leistung her. Einfach den Ball schnell ins Netz oder ins Aus zu schlagen und dadurch 40 oder 50 Fehler zu machen, wird ab jetzt das Aus bedeuten.
In der Vergangenheit konntest Du Dich fast immer ab dem Viertelfinale steigern und dadurch den Final erreichen.Ich hoffe es gelingt wieder.
24.01.2011 | 09:27
Bis jetzt lief alles mehr oder weniger nach Wunsch. Das Viertelfinale wird aber eine ganz enge Angelegenheit werden. Dieses Jahr ist Wawrinka anscheinend bereit, einen Grand Slam-Titel zu holen. Das könnte für mich der vorweg genommene Final werden.
24.01.2011 | 07:09
super gespielt roger
aber gegegn stan musst du aufpassen er ist in bestechender form
aber du packst es
24.01.2011 | 06:36
Gratulation Roger :-)

Jetzt hau deinen Landsmann weg ;-)

GLG Thomas P.
24.01.2011 | 00:30
Gratulation zum Sieg Roger und zum Einzug in das 27. Viertelfinale in Serie, was für eine unglaubliche Zahl! Man kann alle Hüte ziehen vor Deiner Konstanz und dem Tennis, was Du spielst!
Viel Erfolg für das Match gegen Deinen Freund Stanislas!

Schönen Gruß nach Melbourne
Matze
23.01.2011 | 17:01
Roger, ich gratuliere Dir !!!! Es hat sich gelohnt so früh aufzustehen !! auch wenn Du ein kleiner durchhänger hattest im 2. Satz . Anschliessend hast es wieder allen gezeigt was Du drauf hast!
Ich drücke Dir die Daumen, dass es auch wieder ein gutes Viertelfinal zu sehen gibt.Denn Wawrinka, spielt auch sehr gut!
Das ist auf jeden Fall ein ganz grosses Ereignis, 2 Schweizer im viertelfinal !!!
Es wird sicher nicht einfach, aber ich glaube an Dich und Du schaffst es bestimmt !!
Sylvi
Page 1 | 2