• Mitglieder:
    347'914
    User Online:
    loading
 

News

 
RSS
 

Im Viertelfinale ausgeschieden

06.09.2012 | Tennis, Starseite 2

Roger ist an den US Open im Viertelfinale ausgeschieden. Er unterlag Tomas Berdych (ATP 7) mit 6-7(1), 4-6, 6-3, 3-6.

Es war Rogers erste Niederlage in seinem 24. Anlauf der New Yorker Night Session. Unser Champ konnte dieses Mal nur phasenweise an seine starke Leistung anknüpfen. Roger kassierte das entscheidende Break zum 3-5 im vierten Satz, nachdem er sich im dritten Satz noch einmal gut zurückgekämpft hatte. 

Insgesamt machte Roger mit 40 "Unforced Errors" zu viele unerzwungene Fehler. "Das ist eine grosse Enttäuschung für mich. Ich habe mich eigentlich gut gefühlt. Ich hatte die Sache im Griff. Ich spürte, dass der Gegner am Anfang unsicher war. Da hätte ich jedoch viel mehr tun müssen. Ich habe kein gutes Spiel gemacht", erklärte Roger nach der Partie.

Roger verpasste damit erstmals seit 2003 den Einzug in die Halbfinals an den US Open, dennoch wird er auch nach den US Open die Nr. 1 der Weltrangliste bleiben.

 
Kommentar einfügen
Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an oder eröffnen Sie ein Konto.
 
Page 1 | 4
11.09.2012 | 14:00
Hallo Roger
Mal gewinnt man, mal gehts schief. Im bisherigen Jahr waren die Leistungen allerdings sehr gut. Sogar die chronischen Kritiker sind wieder stumm. Das lässt doch hoffen. Wünsche Dir eine tolle Hallensaison, mit einem versönlichen Abschluss in London als Nr. 1
10.09.2012 | 22:45
Hab das ganze irgendwie erwartet. Berdych ist ein unberechenbarer Spieler. Komischerweise gewinnt er aber gegen die anderen 3 Topspieler nie !!! Nur gegen RF. Aber egal. Jetzt beginnt die Hallensaison und dann gibts wieder Turniersiege. Das einzige, was mich ärgert ist, dass Djokovic eine Witz-Auslosung hatte und jetzt noch dazu um die Jahres-Nr.1-Position mitkämpft. Der spielt momentan so schwach und kommt ins Finale. Unglaublich.
08.09.2012 | 14:07
Die Highlights auf Youtube zeigen, dass Roger nicht gut gespielt hat. Aber ich denke, dass das fehlende Match gegen Fish eine Rolle spielt. Der Niveau-Unterschied zwischen Berdych und den vorigen Gegnern ist gewaltig, da fehlt dann das Feintuning. Roger wurde teilweise überfahren, Berdych hat auch wirklich alles getroffen. Aber Berdych spielt so unkonstant, ich glaub nicht, dass der weiterkommt. Egal. Roger hat 2012 mehr erreicht, als ihm alle Kritiker zugetraut haben. Das zählt und bleibt.
07.09.2012 | 22:09
@DESI 15: Ein super video. Danke für den Link
07.09.2012 | 18:00
Hier noch einen Link mit einem Genius Video:

http://www.youtube.com/watch?v=h93GaXyEPso

Umbedingt anschauen :)
07.09.2012 | 17:58
Lieber Roger Federer
Auch anch der traurigen Niederlage, stehen wir ihnen bei und glauben an sie. Sie werden wieder einen golden Herbst haben, ich bin sicher. Sie sind ein UNGLAUBLICHER Tennisstar. Hut ab. Hoffentlich spielen sie in Holland für den Davis Cup.
Sogar am schlechtesten Match lohnt es sich sie spielen zu sehen.
Ich wünsche ihnen noch sehr erholsame Zeit bis zum nächsten Turnier.
Viel Glück an den King Roger!!!
Liebe Grüsse
Désirée
07.09.2012 | 17:11
Hallo Roger,

es ist schade, aber Kopf hoch. Du hast fantastisches Tennis gespielt und auch in diesem Matsch Deine Chancen gehabt. Das Turnier hat den besten Spieler verloren...leider Das Du nach der Niederlage noch Autogramme gegeben hast, ist ganz groß und verdient allerhöchsten Respekt!

Schöne Grüße
Matze
Erhol Dich gut und viel Erfolg für die nächsten Aufgaben.
07.09.2012 | 14:27
Lieber Roger

Bin traurig, hätte es mir so sehr gewünscht für dich, traurig auch dass US Open jetzt ohne dich stattfindet, somit einfach die Seele des Tennis fehlt (das empfinde ich ganz tief). Na ja, denk ab jetzt nur noch an dein super Jahr bis hierher und glaub an den Rest des Jahres. Es war einfach wirklich nicht dein Tag, und du wirst dich weiterhin gegen dieses Powertennis durchsetzen. Freue mich auf dein Tennis und noch manche grossartige Siege. Niemand wird dich je wirklich erreichen
07.09.2012 | 12:29
Lieber Roger, sogar eine solch unerwartete Niederlage hat ihre guten Seiten, indem sie dich die immense Loyalität deiner Fans spüren lässt mit unzähligen Worten der Zuneigung, des Trostes und der Aufmunterung. Und auch dein grösster Schatz, deine Familie , wird dich schnell wieder auf die Beine bringen - und wenn du dann bereit bist für neue Schelmentaten auf dem Court, dann sind wir alle gerne mit dabei!! :-)
07.09.2012 | 09:44
Ja was kann man sagen schade ,nein es war nicht Dein Tag, einfach weiter machen und vergessen
Genisse die extra Zeit mit Deiner Familie mit Deinen zwei Toechtern mit diesem Alter sinds ja so herzig und lustig .Habe ein Grosskind in diesem alter,da ist immer etwas los
Page 1 | 4